Fürs Studium bewerben - kann man die Bescheinigung über Fachabi nachreichen?

1 Antwort

Grundsätzlich können Zeugnisse der Hochschulzugangsberechtigung bei Hochschulbewerbungen bis zu einer bestimmten Frist nachgereicht werden, wenn sie nachweisbar (!) bis Bewerbungsschluss noch nicht ausgegeben wurden. Frag´bei deiner gewünschten Hochschule nach, bis wann diese Frist läuft (etwa bei einer Bewerbung zum kommenden Wintersemester). Es könnte allerdings sein, dass diese Fristverlängerung für dich nicht gilt, da Du die Anerkennung des Zeugnisses durch die Bezirksregierung verspätet beantragt hast.

55

Eine Eingangsbestätigung der Behörde über den Antrag bei den Zulassungspapieren könnte nützlich sein.

0

Ich möchte Visagistin werden...

doch habe ich letztens gelesen, dass die meisten Visagistin-Schulen Leute erst mit 18 nehmen ;o ich bin jetzt 16 und hab noch ein Jahr Schule, also habe ich mir überlegt, ob ich nicht vielleicht erst mal eine Bewerbung an ein Kosmetikstudio nach Hannover(wohne da Umgebung) schicke. Gut, zugegeben, mein Zeugnis von der 9ten ist nicht der Brüller :D Also kein Überflieger( ich muss mich ja mit dem Zeugnis bewerben, oder? Damit ich gleich nach der Schule da anfangen kann und nur noch mein Abschlusszeugnis nachreichen muss ;o ), aber ich denke, dass ich dennoch die gute Chance habe, sie bei einem Bewerbungsgespräch umzureißen ;) Das ist alles erst mal eine Überlegung, doch ich weiß nicht, ob das überhaupt so hinhauen kann, wie ich mir das vorgestellt habe ^^ Deswegen, bevor ich tausende von Seiten im Internet durchforsten muss, wollte ich euch fragen, ob dass denn alles so richtig ist oder ob ich auf eine Kosmetikschule gehen muss und wie ich das dann mit dem Traum von Visagistin vereinen kann ? Ich hoffe ihr könnt mir helfen ^^

...zur Frage

Vollständige Fachhochschulreife - Anerkennung in Hessen

Hi,

ich habe ein Problem und zwar will ich zu Beginn des Wintersemesters 2014 in Darmstadt ein Studium beginnen.

Mein Fachhochschulreife habe ich in Baden-Württemberg absolviert, diese aber über das BKI+II(Bereich Medien und Technik).

Soweit ich das gesehen habe, wird in Hessen nur die vollständige Fachhochschulreife anerkannt, bzw. nur diese ermöglicht ein Studium an den Fachhochschulen Hessens.

Des Weiteren habe ich gelesen, dass man die BK I+II-Fachhochschulreife sozusagen mit einer Berufsausbildung ODER einem Praktikum aufwerten kann.

Über eine Berufsausbildung Verfüge ich nicht, jedoch habe ich, von der IHK anerkannt, ein Jahr lang ein Praktikum in einem Betrieb in der Medienbranche(veranstaltungstechniker) absolviert.

Hat jemand Erfahrung, oder eine Ahnung ob das so funktionieren könnte eine HZB für Hessen zu erhalten?

Danke für Antworten

...zur Frage

Kindergeld trotz 1 Jahr "Pause"

Hallo, ich will einen Studiengang belegen, für den ein längeres Vorpraktikum in einer bestimmten Branche notwendig ist. Momentan stehe ich noch in schulischer Ausbildung, welche dieses Jahr endet. Für meinen geplanten Studiengang muss ich ein Praktikum mit einer Dauer von 3 Monaten ableisten. Aus zeitlichen Gründen zieht dieses Praktikum ein ganzes Jahr nach sich, da es Voraussetzung für die Immatrikulation ist. Der Praktikumsbeauftragte der Universität kann mir eine Bescheinigung ausstellen, welche zumindest meiner privaten Krankenversicherung als Anerkennung reichen sollte. Allerdings weiß ich nicht ob ich nur für 3 Monate (Praktikum) anerkannt werde oder für das komplette Jahr. Auch stellt sich mir die Frage mit dem Kindergeld sowie den Familienzuschlägen welche meine Eltern (Beamte) für mich erhalten. Weiß irgendjemand ob ich das komplette Jahr Kindergeld, Familienzuschläge erhalte und von der Krankenversicherung anerkannt werde?

...zur Frage

Soll ich mich bewerben (Zerspanungsmechaniker)?

Hallo, ich mache zurzeit eine Ausbildung zum Metallbauer im zweiten Lehrjahr. Allerdings wollte ich schon immer Zerspanungsmechaniker machen habe aber nie eine Bewerbung geschrieben weil ich auf der Realschule ziemlich faul war und sogar ne 5 auf meinem Abschlusszeugnis in Mathe hatte und die Fachoberschule nach einem Jahr geschmissen habe. Nun sind drei Jahre vergangen und ich mache wie gesagt ne Ausbildung als Metallbauer. Ich bin zurzeit bin einem Notendurchschnitt von 1,0 der mit Abstand Klassenbeste. Nun habe ich die Überlegung aufgetan mich vielleicht doch als Zerspanungsmechaniker zu bewerben. Auf meinen letzten drei Zeugnissen sind überwiegend Einsen wenn nicht nur. Mein Berichtsheft ist penibelst geführt und in der Firma erhalte ich auch nur Lob und eine Übernahmegarantie. Ich möchte aber vor allem auf meine persönliche Zukunft gesehen lieber den Zerspanungsmechaniker machen. Meint ihr ich hätte eine Chance mit einer Bewerbung und diesem Lebenslauf oder eher nicht? Danke schonmal

...zur Frage

Ist meine Bescheinigung für lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort für den Führerschein noch gültig?

Hallo,

Ich habe meinen erste Hilfe Kurs für den Führerschein mit 8 Unterrichtsstunden am 18.04.2015 absolviert. Nun wollte ich fragen ob dieser noch gültig ist oder mir die Leute beim Straßenverkehrsamt sagen können dass ich einen neuen machen muss.

Folgendes steht als Hinweis mit auf dem Schein:

Der Besuch dieses Ausbildungsabschnittes gilt als Unterweisung in lebensrettenden Sofortmaßnahmen für die Klassen A, A1, B, BE, L, M und T (§ 19 Abs. 3 FeV). Die Anerkennung zur Unterweisung in lebensrettenden Sofortmaßnahmen im Bereich NRW wurde durch die Bezirksregierung Düsseldorf (Az. 25.01.07-EH-TEAM-09/14) bis zum 13.10.2017 gemäß § 68 II FeV befristet erteilt.

Ich hoffe dass mir jemand möglichst schnell eine Antwort auf die Frage geben kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?