Für was sind winddichte Gerätedosen / Verbindungsdosen sinnvoll?

5 Antworten

Hallo,

wenn z.B. ein älteres haus von innen wärme-isoliert wird..und an den aussenwänden steckdosen oder schalter verbaut werden , da sollten auch winddichte Gerätedosen verbaut werden, um feuchtigkeit und temperatur durch die dosen nicht entweichen zu lassen..

Woher ich das weiß:Beruf – Beruflich seit 20 Jahren

In der Elektroinstallation im Haus, also in den Kabelkanälen usw., kann es zu Zugluft kommen. Diese ist manchmal sogar mit der Hand spürbar. Es kann dadurch Energieverluste geben (also Wärme geht verloren) und eventuell ist sogar Schimmelbildung innerhalb der Installation möglich.

Um das zu vermeiden, werden je nach Voraussetzungen luftdichte Installationsdosen verbaut.

in den hohlwänden zirkuliert immer etwas luft. das lässt sich nicht vermeiden und ist teilweise sogar auch gewünscht.

damit die luft dort auch bleibt bzw. nicht durch die öffnung in die steckdosen eindringt, und so eine kältebrücke entsteht, verwendet man windtichte hohlwanddosen.

im außenbereich gilt das genauso, nur gilt es hier halt eben umgekehrt zu vermeiden, dass die relativ warme luft in der wand nicht nach außen entweicht und so die kälte in die wand eindringt.

lg, Anna

Damit dir deine Komponenten nicht davon wehen

Warum sollte eine winddichte Unterputzdose, die eingegipst ist, wegwehen?

1
@micholee

Die sind aber nicht eingegipst, winddichte Dosen sind Hohlwandddosen. Das bedeutet, wie das Wort schon sagt, die Wand ist hohl. Die werden mit zwei Verschraubungen an der dünnen Wand (meist Gipskarton) festgehalten und das wars. Das ist einfach nur ein Ständerwerk, meist aus Metall oder Holz, das von beiden Seiten oder nur von einer Seite mit Gipskartonplatten beplankt ist.

https://de.wikipedia.org/wiki/Trockenbau

0

Für den Außenbereich

Was möchtest Du wissen?