Führerschein verloren (wegen Drogen), muß ich es der Firma melden?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das war abzusehen, bei deinen Fragen zu Dope, Stechapfel und Verkehr. Ich würde es nicht melden, schon gar nicht mit der og Begründung.

Stechapfel ist aber nicht nachweisbar, oder?

3
@Sathupradit

Natürlich ist auch Stechapel gut nachweisbar. Da gibt es sehr typische Zeichen.

5
@Rheinflip

da klinke ich mich mal ein:

was für typische Zeichen gibt es denn dabei?

4
@Shakuhachi

Googlet bitte "Alkaloidvergiftungen" . Den akuten Rausch kann auch ein Laie erkennen.

4

Danke fuer deine Auszeichnung. Oft zweifel ich daran, wie man deine vielen Fragen einschätzen sollte.

0

Sicher gibt es Dinge, die in einem Arbeitsvertrag festgehalten sind, die unwirksam oder nicht statthaft sind. Ich weiß nicht unter welchen Voraussetzungen du eingestellt wurdest. Vielleicht will man dich bei Bedarf im Außendienst einsetzen. Wenn dein Arbeitsvertrag so ist, dann muss der Chef schon wissen, dass er dich nicht mehr uneingeschränkt beschäftigen kann. Der Grund für den Verlust des Führerscheines geht ihn allerdings nichts an. Sag ihm, dass du den FS verloren hast, der Rest ist deine Sache. Und damit hast du nicht gegen deinen Arbeitsvertrag verstoßen.

Da diese Anweisung in deinem Arbeitsvertrag steht und nicht gegen ein Gesetz verstösst, wirst du wohl in die Personalabteilung gehen müßen. Aber ausser blöde Sprüche kann dir nicht viel passieren. Ein Kündigungsgrund ist der Verlusst der Fahrerlaubnis nicht.

Krankschreibung Filialleitung verlangt Duplikat per Foto?

Meine Frage ist folgende, ich bin seit heute krankgeschrieben und habe meine Vorgesetzten informiert und den Krankenschein an die Firma geschickt, alles so wie es sein soll.

Nun macht meine Filialleitung Stress, wirklich richtig Stress mit Anrufe und Nachrichten ohne Ende, worauf ich nicht mehr reagiere. Sie verlangt von mir das ich ihr das Dupilkat per Foto schicke. Da sie ein recht drauf hat wenn sie es verlange..

Hat sie das wirklich ?

Ich meine ich hab alle informiert, bei denen ich mich melden muss, auch sie. Und der schein ist wie gesagt an die Firma gegangen.Aber meiner Meinung nach geht es niemand was an was ich habe, nur die Dauer muss der AG wissen. Sie ist ja immerhin "nur " die filialeitung und dort stehen Dinge drauf was sie nunmal nicht zu Interessieren hat. Oder sehr ich da was falsch ?

...zur Frage

Führerscheinverlust bis wann kann man es bei der Polizei melden?

Ich habe festgestellt das ich nicht mehr im Besitz meines Führerschein bin. War bei dann bei Fundbüro, nichts... die haben mir einen Verlustanzeige gegeben das 30Tage als Führerschein gültig ist.

Als die 30Tage vorbei waren ist mein Führerschein immernoch nicht aufgetaucht.

Habe mir einen 3Monatigen Vorläufigen Führerschein ausstellen lassen.

3Monate sind rum, mein Führerschein ist seit ca.4Monaten nicht aufgetaucht. Diebstahl kann ich nicht ausschließen, kann ich jetzt noch bei der Polizei diese noch melden?

...zur Frage

Als techn. Mitarbeiter im Aussendienst, hab ich für eine 41h Woche einen Grundlohn von 800 €, der restl. Lohn ist Provision, ist das rechtens ?

Gilt der Mindestlohn ( Stunde = 8,50 Euro ) für mich nicht ??? Weil 800 Euro für 41 Stunden sind ja nun nicht gerade 8,50 ....Oder ??? Kann ich darauf bestehen den Grundmindestlohn von 8,50 p.Stunde zu bekommen ? Was muss ich trun, den Chef habe ich bereits mehrfach darauf angesprochen, er ist der Meinung für unsere Branche gilt das nicht ???

...zur Frage

Ausbildungsstelle per Telefon zu gesagt, was ist wenn sich die Firma dann doch nicht mehr meldet?

Ja hi!
Ich hatte vor ca. einem Monat ein Vorstellungsgespräch bei einer Firma, dies ist sehr gut gelaufen. Sie sagten zu mir Sie melden sich, nach dem Sie sich nicht gemeldet haben, habe ich angerufen und Sie sagten wieder, sie melden sich. 1,2 oder 3 Tage später hat mich die Firma angerufen, dass sie sich für mich entschieden haben (Ausbildungsplatz). Nur das Problem war, dass sie Chefin sagte, dass Sie den Ausbildungsvertrag erst schreiben muss und sie würde sich melden. Das war am 29.05.18 Jetzt ist der 07.06.18. Was ist wenn sich die Firma nicht mehr meldet, ich meine Sie haben mich ja genommen und per Telefon zugesagt. Ich habe nicht wirklich Lust immer nach zu telefonieren, weil ich mir dann dumm vor komme..:/
Kann mir jemand helfen, was ich machen soll? Der Beginn wäre am 01.09 und es ist auch keine große Firma bzw. Bekannte Firma.
Danke im Voraus

...zur Frage

Sex Skandal in Firma-wie soll ich reagieren?

In meiner Firma geht das Gerücht rum, das einige für "persönliche Dienste" am Chef befördert wurden. Da ich damals in der Personalabteilung war habe ich auch mitbekommen, wie im Express-Verfahren stellen vergeben und umstrukturiert wurden, als im Sommer der halbe Betriebsrat im Urlaub war. Wie soll ich mich verhalten? Hat der Chef seine Position in widerlicher Weise ausgenutzt?

...zur Frage

Nach Kündigung erreichbar sein?

Hallo. Ich habe am 16.04.meine Kündigung einer Arbeitskollegin mitgegeben und meine Krankmeldung. Jetzt habe ich einen Brief von der Firma bekommen, dass ich mich bei meinem Verkaufsleiter melden solle und ihn anrufen soll. Muss ich das tun? Ich will das nicht, da ich wirklich froh bin dort draußen zusein. Ich wurde dort ein Jahr fertig gemacht und will mich dort nicht mehr melden. Bin ich dazu verpflichtet ihn anzurufen? 
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?