Führerschein Jobcenter Kfz?

5 Antworten

Die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter kann eine Förderung der Kosten für den Erwerb eines Führerscheins nur dann übernehmen, wenn das zur Anbahnung oder Aufnahme einer versicherungspflichtigen Beschäftigung erforderlich ist (gesetzliche Fördervoraussetzung). Während einer laufenden versicherungspflichtigen Beschäftigung/Ausbildung ist das nicht möglich, auch nicht darlehensweise.


Einzige erkennbare Möglichkeit:

Jobcenter müssen Hartz IV Beziehern einen Führerschein bezahlen, wenn dadurch ein Arbeitsverhältnis entsteht.

Urteil das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen, mit dem Aktenzeichen: L 15 AS 317/11

du hast eine Ausbildung - du kommst zur Arbeit und zurück - als Azubi ist es nicht vonnöten ein Fahrzeug fahren zu dürfen. 

Was möchtest Du wissen?