Führerschein bestanden, jedoch schlechtes Gewissen wegen blöden Fehlern?

14 Antworten

Das Abwürgen des Autos ist kein Grund ein schlechtes Gewissen zu haben. Du wirst ja schließlich auf die Fahrtauglichkeit im Straßenverkehr geprüft. Das Abwürgen des Autos hat keinerlei Einfluss auf deine sichere Fahrweise. Und da du Anfängerin bist, kann man von dir auch nicht erwarten, dass du von vorne herein Perfekt fährst. Klar, kommt es doof, wenn man bei JEDEM Anfahren absaufen lässt. Aber das kann ich deinem Text nicht entnehmen. 3 mal absaufen lassen ist vollkommen legitim. Vor allem ist man in der Prüfung sowieso etwas aufgeregt und dann kann man mal vergessen, dass man im 2. Gang ist. Ich bin damals bei meiner Prüfung die falsche Ausfahrt runter gefahren. War auch n blöder Fehler, aber ich habe trotzdem bestanden, weil ich den Straßenverkehr halt nicht gefährdet habe. Mach dir keine Sorgen. Glückwunsch zum Führerschein!

Guck mal. Die Prüfer bewerten die Situation mit Hinblick auf die Zukunft. Niemand wird später weiterhin abwürgen - Die Prüfer gehen davon aus, dass das mit Nervosität zusammenhängt. 

Es ist für sie viel wichtiger, dass Du zeigst, dass Du das Auto beherrschst, und auch die Straßenverkehrsregeln - abwürgen ist nicht schlimm; einen Gang falsch einkuppeln, sodass das Getriebe rasselt, das ist in der Prüfung nicht gern gesehen.

Sei ganz gechillt, wenn Du das nächste mal ins Auto steigst!

Brauchst kein schlechtes Gewissen zu haben. Gratulation zur bestandenen Prüfung.

Das man während der Prüfung natürlich nervöser ist und daher solche Sachen eher passieren wissen die Prüfer auch. Wichtiger ist denen, dass du alle Verkehrsregel beachtet hast, Spiegel/Schulterblick nie vergisst und das Fahrzeug ansonsten richtig führst.

Das eigentliche Fahren lernen beginnt sowieso erst nach der Prüfung ;-)

Freund angelogen...was nun?

Hallo liebe Community, Ich habe gestern gegen meine eigenen Werte und Normen verstoßen und meinen Freund angelogen. Ich habe ihm gesagt, dass ich einen Unfall hatte und deshalb die Tage davor nicht erreichbar war... Nur ich hatte keinen Unfall. Ich habe einfach nach ner bescheuerten Ausrede gesucht.... Keine Ahnung, warum ich ihm nicht einfach die Wahrheiten gesagt habe. Jeden Falls hat er gestern die Wahrheit mitbekommen, dass ich gar keinen Unfall gehabt habe. Ich habe mich sofort entschuldigt und gesagt, dass dies (so etwas blödes zu sagen) ein Riesenfehler war.
Mein Freund hat mir daraufhin versichert, dass er mich immernoch lieb hat und mich nicht hasst oder deswegen verurteilt. Er hat mir außerdem Zeit gegeben, damit ich mich ordnen kann. Soll ich ihn später anschreiben und ihm sagen, wenn alles geordnet habe oder einfach abwarten, bis er sich meldet?
Ich habe echt total das schlechte Gewissen und bräuchte einen guten Rat.
Danke im Vorraus! :) LG MrsLorca

...zur Frage

Führerschein Sehtest trotz neuer Brille nicht bestanden was tun?

...zur Frage

Schlechtes Gewissen wegen meinem Führerschein?

Ich habe gestern meine praktische Führerscheinprüfubg gehabt und dabei ist mir ein Fehler unterlaufen der nicht hätte durchfallen lassen sollen doch der Prüfer hat mir trotzdem den Führerschein geben weil er meinte das ich gute fahre ich aber sehr nervös war Jetzt habe ich ein schlechtes Gewissen das ich den Führerschein gekriegt habe abwoll ich einen Fehler gemacht habe ich habe diesen Fehler zuvor nie gemacht aber es kommt mir trotzdem vor als hätte ich den Führerschein nicht verdient was soll ich dagegen machen

...zur Frage

praktische Fahrprüfung unverdient bestanden?

Halli Hallo,

ich habe eben meine 2. praktische Führerscheinprüfung bestanden. Ich war total nervös und bin auch dementsprechend gefahren, hatte keine gravierenden Fehler auch niemanden gefährdet. Lediglich dauernd abgewürgt ( was mir nicht mal in den Fahrstunden passiert ist) zögerlich links abgebogen da ich die Sicht zum Gegenverkehr kaum hatte... auf der Autobahn abgewürgt und falscher Gang rein WAS MIR SO AUCH NIE PASSIERT IST!, langsameres Tempo . Ich war immer ein Problemfahrschulkind, viele Fahrstunden 1 Fahrschulwechsel. Ich bin immer etwas zögerlicher gefahren gab aber auch viele Stunden , da gab es absolut keine Probleme.

Trotz dessen, dass ich bestanden habe bin ich kurz vorm Ende.. der Fahrprüfer hat mich am Ende so runter gemacht..dass ich doch Verkehrsübungsplatz Niveau habe, mit anderen Fahrschülern nicht mithalten kann.. und das ist ja grauenhaft und wieso ich den Schein mache und hat mich als absoluten Egoisten hingestellt. Meine Fahrlehrerin griff dann ein und meinte ich kann das und durch mehr Stunden wird das auch nicht besser. Habe dann eingeworfen, dass ich vorerst eh nicht allein fahren werde und ich denk das hat ihn umgestimmt.

Ich sollte mich eigentlich freuen, aber es geht nicht. Ich bin ein Mensch der sich viel zu Herzen nimmt, viel hinterfragt und viel nachdenkt. Habe ich den Schein zu Unrecht bekommen? ich mein, die Übung kommt eh erst ohne den Fahrlehrer. Durch seine Ansage, trau ich mich jetzt schon nicht mehr ins Auto.. ich weiß ich kann Autofahren! ich weiß die Regeln, bin einfach etwas ängstlicher. Ich wäre dankbar, wenn Jemand seine Erfahrungen berichten könnte ..einfach auch wie seine Prüfung ablief und ob es durch das Alleinfahren besser wurde. Wem erging es ähnlich?

Ich danke herzlichst

...zur Frage

Nicht bestanden der wissenschaftlichen Arbeit?

Hallo liebe Community,

ich musste im Rahmen meines Studium eine wissenschaftliche Arbeit schreiben. Dabei habe ich eigentlich meiner meinung nach, recht guten inhalt geliefert, mit einem fundiertem Ergebnis. Jedoch sind mir einige kleine Formalia Fehler aufgefallen. Natürlich haben sämtliche Leute bei mir Korrektur gelesen, aber manchmal sieht man es halt erst, wenn man jetzt einen Monat danach aufgrund der bald anstehenden Verteidigung reinschaut. Ich habe z.B. einen Gliederungspunkt statt 2.1.1, 2.3.3 genannt. Des Weiteren hat es leider eine Grafik über die Überschrift eines Unterkapitels gehauen. Rechtschreibfehler konnte ich jedoch kaum finden, des Weiteren habe ich alle anderen formalen Angaben wie Deckblatt, Literatur-, Tabellen-, Abbildungsverzeichnis und einen Anhang korrekt ausgeführt. Bei einigen kleinen Passagen habe ich etwas unsauber gearbeitet. JEdch keine groben inhaltlichen Fehler. Denkt ihr aus solchen Gründen kann man nicht bestehen? We gesagt der Inhalt ergibt alles trotz Formalia Sinn...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?