Fühle mich in der Beziehung eingeengt!

6 Antworten

Das musst du unbedingt mit ihm besprechen. Sag ihm, wo du dich eingeengt fühlst und was dir helfen könnte, dich freier in der Bezeihung zu fühlen. Deine sexuelle Unlust kann durchaus damit zusammenhängen, dass du dich unfrei fühlst. Liebe ist aber ein Kind der Freiheit. Ohne Freiheit kann die Liebe nicht bestehen.

Du möchtest doch sicher eine ehrliche Antwort, oder?

Also, so wie du es beschreibst, ist es keine Liebe. Liebe engt niemals ein. Du hast es ja selber schon richtig erkannt: Du bist noch nicht bereit, dich fest zu binden. Deshalb mußt du dir sehr genau überlegen, ob es nicht besser wäre diese Beziehung zu beenden, denn oft ist die bessere Lösung: Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.

Ein Tip noch wie du dir evtl. selber helfen kannst.

Nimm dir ein Blatt Papier und schreibe einmal auf was dir gefällt, was du dir wünscht, was du bereit bist zu geben, was er bereit ist zurückzugeben. All diese Kleinigkeiten und dann schaue,  zu welcher Seite sich die Waage neigt .Alles Gute

Heutzutage ist es recht früh, sich mit 20 zu verloben. Die meisten Paare sind ja schon oft 5+ Jahre zusammen, wenn sie sich verloben. Ich finde es grundsätzlich gut, dass du nicht gleich zugesagt hast, da du ja offensichtlich verunsichert bist.

Dein Freund hat dich vielleicht gefragt, weil er selbst merkt, dass es in eurer Beziehung gerade nicht so gut läuft. Er hofft vielleicht, dir dadurch wieder näher zu kommen und schaut durch eine rosarote Brille. Glaub mir, das kann schlecht enden. Ihr solltet euch aussprechen und herausfinden, was im Moment nicht richtig läuft (stellt euch die richtigen Fragen und sucht die Schuld nicht gleich beim anderen).

Wenn ihr feststellt, dass ihr weiterhin zusammensein wollt, solltet ihr euch trotzdem nicht gleich verloben. Eine Verlobung (Achtung, vllt. etwas altmodische Auffassung) ist im Grunde die Zeit zwischen Heiratsantrag und Eheschließung. Und hat er dir wirklich einen Heiratsantrag gemacht? "Willst du mich heiraten?", darin steckt ja schon eine wichtige Botschaft: "Willst du mit mir den Rest deines Lebens verbringen?" Das muss man für sich erstmal beantworten. Ein simples "wollen wir uns verloben?" ohne Drumherum und ohne Zukunftspläne scheint mir etwas unüberlegt. 

Du bist 20 Jahre alt. Ich weiß nicht, was du in deinem Leben noch alles vor hast, aber du solltest dein Hauptaugenmerk darauf legen, eine Ausbildung/Studium zu machen. Allein so ein Schritt und das Berufsleben danach, kann einen schon sehr verändern und woanders hin verschlagen.

Was möchtest Du wissen?