• Big In Japan - Alphaville
  • Celebration - Kool & The Gang
  • Cheri, Cheri Lady - Modern Talking
  • Don't Go - Yazoo
  • Hot Stuff - Donna Summer
  • Maniac - Michael Sembello
  • Party All The Time - Eddie Murphy
  • Straight Up - Paula Abdul
...zur Antwort

Absolut jeder, der solche Aussagen über das Aussehen von Menschen macht, scheint nicht richtig nachzudenken und hat vielleicht auch Bindungsängste oder ist mit sich selbst nicht so zufrieden.

Ich persönlich lass mich weder von skinny noch von "was zum Anfassen" abschrecken. Man sollte Menschen erstmal kennenlernen. Klar ist es wichtig, dass man sein Äußeres pflegt und sich nicht gehen lässt. Aber DU musst dich wohl in deiner Haut fühlen. Und ich war auch schon von sehr dünnen Mädchen im ersten Moment fasziniert. Es kommt auf die Ausstrahlung an. Und da ist die Figur nicht wichtig.

...zur Antwort

Gibt es auf deiner Station denn keine Schwester? Da ist doch sicherlich eine nette dabei, die dich ein bisschen beruhigen kann. 

Ansonsten kannst du doch ein bisschen Musik hören (positive Musik!) und daran denken, dass du morgen schon wieder nach Hause kannst! Denk dran, es gibt Menschen, die verbringen einen Großteil ihres Lebens im Krankenhaus. Bei dir ists nur noch die eine Nacht.

Wenn ich mich zwischen Camping und eine Nacht Krankenhaus entscheiden müsste, würde ich sofort das Krankenhaus nehmen. :D Klar, man schläft nicht sonderlich gut. Aber man hat oft interessante Menschen und nette Pflegekräfte, mit denen man sich mal unterhalten kann. Vielleicht hast du ja auch einen Fernseher! Dann lenkst du dich damit ab, bis du müde bist. Gute Nacht und Kopf hoch :)

...zur Antwort

Wenn ich mit Acrylfarben male, reicht ein winziger Tupfen Schwarz, um eine (im Vergleich dazu große) Menge Farbe dunkler zu färben. Bei Wasserfarben funktioniert das genauso, allerdings ist da das Problem, dass du nicht so viel Farbe auf einmal aufnehmen kannst. Du solltest vor allem nicht direkt in den Farbbehältern mischen, sonst versaust du dir mit der Zeit den Farbkasten. Trage beispielsweise Blau auf einen Teller auf und wiederhole das mehrfach, bis du da eine gute Menge hast. Dann eine winzige Menge schwarz.

Probieren geht über Studieren.

...zur Antwort

Auf der Verpackung steht lediglich, dass das Paket von Amazon kommt (das sieht man ohnehin an der Art der Verpackung, Amazon verwendet da ganz typisches Paketband und Versandtaschen). Du kannst also bestellen, was du möchtest, ohne dass man von außen erkennen kann, was du bestellt hast.

...zur Antwort

Um dich effektiv auszukurieren solltest du nicht viel Zeit vor dem PC verbringen. Ich versteh das: man ist krank, muss nicht in die Schule und die Zeit will man trotzdem irgendwie rumkriegen. Gegen ein, zwei Stunden ist im Grunde nichts einzuwenden. Aber für denen Körper ist es definitiv NICHT das Beste. Das wäre bei deinen Symptomen (Erkältung) ein Spaziergang (warm anziehen!) und dann viel Ruhe. Schlaf ist das beste Mittel gegen Erkältung, aber es reicht auch, wenn du dich hinlegst und entspannst. Im Ruhezustand wird der Körper nicht durch anderes abgelenkt (zum Beispiel Computer) und kann sich auf die Bekämpfung der Krankheitserreger konzentrieren.

...zur Antwort

Im Mathematik-Studium ist es ganz essentiell, dass man für mathematische Problemstellungen effektive Lösungen findet. Wenn dir das nicht liegt, solltest du vielleicht nach Alternativen suchen. Du solltest vielleicht auch ein bisschen weiter schauen: Wie kannst du später mit dem, was du im Studium gelernt hast, Geld verdienen, und würde dir das gefallen? Einfach mal Berufsaussichten ausloten und dann überlegen, ob das was für dich ist.

Grundsätzlich sollte man aber nicht wegen des Geldes oder einem super Job studieren, sondern weil es einen interessiert. Das macht immer noch am glücklichsten, finde ich.

...zur Antwort

Ich habe selbst mal Zeitungen ausgetragen (wie so einige) und habe jedes Mal die Hausbesitzer verflucht, wenn da kein Zeitungsrohr war. Schafft euch eins an und der BRIEFkasten bleibt frei für Briefe.

...zur Antwort

Schritt 1: Der Kerl will dich nicht. Ist der dumm? Du bist der Wahsinn, wenn er das nicht erkennt, kann er dich nicht glücklich machen.

Schritt 2: Da sind noch Gefühle für ihn, die weg müssen. Es gibt da ein paar Dinge, die dir helfen werden. Das wichtigste ist Zeit. Um nicht ständig rumzusitzen und an den Typen zu denken, lenkst du dich ab. Regelmäßiger Sport steigert bei sozialen Problemen dein Selbstwertgefühl ungemein und lässt dich klar im Kopf werden. Auch andere Hobbies, bei denen du Konzentration brauchst, können helfen. Was dir halt gefällt.

Schritt 3: Höre Musik, die dir gefällt! Hast du ihn übrigens schon bei Facebook blockiert, damit du den Mist nicht mehr sehen musst?

Schritt 4: Schau dich um, da sind noch andere Jungs, die super sind oder es sein könnten. Lerne neue Leute kennen, sei offen.

Schritt 5: Wunder dich, dass du Zeit damit verschwendet hast, an den Kerl zu denken. Naja, jetzt ists vorbei.

...zur Antwort

Wenn du früh aufstehen musst, ist es natürlich besser, wenn du möglichst bald einschläfst. Du kannst es ja mit dem Hinlegen versuchen. Versuch nicht über alles mögliche nachzudenken, sondern entspann dich und versuchs mit diesem Trick: tu so, als wölltest du nicht einschlafen. Augen offenhalten, langsam schließen und wieder öffnen (als würdest du gleich einnicken), eine Weile wiederholen und schon bist du weg. Ggf. trinkst du vorher noch einen Kamillentee oder eine warme Milch mit Honig. Achte auf nicht zu warme und frische Luft im Schlafzimmer.

Das war jetzt die Musterlösung. Die Standardlösung bei der Mehrzahl der Schüler: geh ins Bett, sobald du müde bist (bitte nicht die ganze Zeit vorm PC/TV hocken, lieber was lesen), schlaf zu wenig und sei am Montag unausgeschlafen. Übersteh den Tag und finde in deinen gewohnten Rhythmus zurück, wenn du abends totmüde ins Bett fällst. Du wirst den Montag dann hassen.

...zur Antwort

Manche Menschen bleiben ihr Leben lang kleiner als der Durchschnitt. Mit 1,43 bist du sicherlich noch nicht ausgewachsen, du bist ja erst zwölf. Wann bei Menschen Wachstumsschübe einsetzen, ist sehr unterschiedlich.

...zur Antwort

Sicherlich kam bei dieser emotionaleren Phase einiges hoch, was dir gar nicht so bewusst ist. Es können einen Dinge beschäftigen, ohne dass man richtig weiß, was es ist. Ein tiefenpsychologisches Gespräch kann das wahrscheinlich aufdecken. Diese jetzige "gefühlskalte" Phase ist womöglich wieder eine Phase, in der du solche Gefühle unterbewusst bei Seite schiebst.

...zur Antwort

Keine Angst, zumindest in Deutschland ist der "Knast" nicht mehr eine dreckige Zelle mit Gitterstäben und Haferschleim. Inhaftierten geht es von der Versorgung her besser als manchem in Freiheit lebenden Menschen.

...zur Antwort

Da wirst du was spezielles kaufen müssen. Denn "altmodisch" beschreibt nicht wirklich eine bestimmte Mode oder Zeit. Um trotzdem stilvoll aufzutreten könntest du Hosenträger mit einem Hemd kombinieren.

...zur Antwort

Oftmals meint derjenige, der das sagt, dass sie ihn gut befriedigt hat, dass das ganze womöglich nicht schon nach zwei Minuten vorbei war (wobei es da eher auf den Kerl ankommt) und dass sie sich auch soweit entspannen konnte, dass es ihr auch gefallen hat. Wenn sie dann auch noch auf seine Vorlieben eingegangen ist, fand er sie bestimmt "gut im Bett".

...zur Antwort

Jeder Lehrer pickt sich andere Bücher heraus, die mit der Klasse durchgenommen werden. Warum das immer noch die "alten Schinken" sein müssen, ist eine der vielen ungeklärten Fragen in unserem Bildungssystem. Sicherlich haben solche Werke zur Entwicklung unserer Literatur beigetragen. Aber warum der Lehrer jetzt ausgerechnet dieses oder jenes nimmt...teilweise ists vorgegeben, teilweise wird er es nach seinem Geschmack entscheiden. Und Geschmäcker sind eben verschieden. Ertrage es :D

...zur Antwort