Fuchs im Garten?

9 Antworten

Der Fuchs ist nun einmal ein Wildtier und hält sich nicht an Grundstücksgrenzen.

Bei uns gehören sie inzwischen auch tagsüber zum täglichen Erscheinungsbild und geben sich nachts mit den Waschbären die Klinke in die Hand.

Deine Katze wird sich wohl oder übel damit arrangieren müssen.

Mit dieser Möglichkeit wirst Du eben leben müssen.

Das ist die ganz normale Natur. Was meinst Du, was Deine Katze nachts alles so für Begegnungen hat...

Ich würde mir da aber nicht zu viele Sorgen machen, normalerweise sind Raubtiere (also sowohl der Fuchs wie auch Deine Katze) auch nicht dumm, die vermeiden auch von sich aus unnnötige Konfrontationen. Und die Haupt-Nahrungsquelle des Fuchses dürften eher Mäuse sein.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich bin Jäger

In aller Regel kommen Füchse und Katzen gut miteinander aus. Sie haben so ziemlich das gleiche Beutespektrum, sehen sich aber nicht als Konkurrenten. Zu Kämpfen zwischen Füchsen und Katzen kommt es nur sehr selten, denn sie sind beide wehrhaft und jeder weiß, dass ein Kampf nicht viel bringen würde. Lediglich Katzenwelpen oder alte, kranke oder sonstwie geschwächte Katzen könnten einem ausgewachsenen Fuchs zum Opfer fallen, wenn er sehr hungrig ist oder Junge zu versorgen hat. Meist beachten sie sich aber nicht sonderlich, sondern gehen ihre Wege.

Gesunde Katzen sind keine einfache Beute für einen Fuchs, junge oder alte schon eher. Ein erfahrener Fuchs könnte sie aber schon erbeuten, wenn er sie überraschen kann.

Da ihr einen Fuchs im Garten habt müsste er irgendwo eine Nahrungsquelle finden.

Bei mir war es das Vogelfutter.

Ich weiß nicht wie Euer Garten beschaffen ist. Bei uns war es im Winter, durch die Spuren wussten wir wo sein Schulpfloch ist. Den haben wir dann versperrt. Da Füchse immer die gleichen Wege gehen.

Wir haben hier auch überall Katzen. Bis jetzt ist nichts passiert. Ich denke es ist sehr selten das ein Fuchs dann eine Katze erbeutet. Die sind meistens sehr Scheu und laufen weg.

Wenn Du Dir Sorgen machst, dann lass Nachts Deine Katze erstmal nicht raus.

Im Internet findet man viele Tipps wie man es schaffen kann einen Fuchs zu vertreiben.

Vielleicht wäre da was für Dich.

Was möchtest Du wissen?