Ftm Binder unangenehm?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Rein technisch gesehen: Bei gc2b brauch ich 2 Größen größer, als die Tabelle vorschlägt. 2XL statt L. Körper sind unterschiedlich, und solche Tabellen stimmen nie für alle. Mit der Zeit werden die Binder schon ein kleines bisschen weiter, aber echt nicht so stark, dass man darauf hoffen sollte (ca 1,5 cm nach einem Jahr nicht so sanfter Behandlung, bei mir).

Dazu kommt aber auch, dass einfach nicht alle Leute gleich gut damit klar kommen, was enges um ihren Körper zu haben. Selbst ein definitiv passender Binder wird für mich sehr schnell unangenehm. Zu Hause binde ich gar nicht, weil ich mich dann überhaupt nicht entspannen kann, und wenn ich unterwegs den ganzen Tag binde, merk ich das schon sehr stark, hab weniger Energie, hab eine unangenehme Körperhaltung, hab Probleme damit, zu essen.

Da hilft echt nur: Einen Binder tragen, der so lose ist wie nur irgendwie möglich, und so selten und kurz wie möglich binden.

Wenn du eine Nähmaschine zur Hand hast, kannst du deinen Binder auch selber weiter machen, hier ist ein Beispiel: https://diybinder.dreamwidth.org/1233.html

Bei gc2b läuft der Umtausch so, dass du den alten zurück schickst und dafür einen Gutscheincode bekommst, mit dem du dir den neuen kaufen kannst. Wenn die Größentabelle offensichtlich falsch war, solltest du außerdem dem Support schreiben. Ich hab meine Situation erklärt und mit meinen Maßen um eine Einschätzung dazu gebeten, welche Größe ich stattdessen bestellen soll, und musste am Ende nicht nocheinmal Versand zahlen.

Du kannst auch einfach einen neuen kaufen und den alten auf Tumblr, Twitter, Facebook oder wo auch immer du deine lokalen trans-Kontakte hast weiterverkaufen, dann sparst du dir das Porto in die USA.

Oh, und für manche funktionieren auch Binder ohne den starren Stoff vorne drinnen besser, zB von Danae. Ich selbst komm mit denen gar nicht zurecht, kenne aber ein paar Leute, die die viel angenehmer finden.

Hey,

Es kann gut sein, dass das wirklich erst eine ungewöhnlich ist. Die Marke ist ja wie du sagst eigentlich kein Billigquatsch und sollte seinen Job möglichst angenehm erfüllen.
Manchmal muss man die auch wirklich erst eintragen. In die Teile reinkommen finde ich allgemein schwierig.

Falls dir jedoch schwindelig wird oder du merkst, dass du schlecht Luft bekommst oder sehr kurzatmig wirst solltest du den schnell ausziehen und dir eine andere Größe bestellen.

Vielen Dank für deinen Kommentar. Mittlerweile hab ich den binder noch mehrmals an und ausgezogen und ihn ein bisschen gestreched, aber so wie es sich gerade anfühlt, kann ich ihn unmöglich tragen. Mir wird schwindelig und ich merke, dass es mir schwer fällt Luft zu holen. Glaubst du, ich sollte noch was warten oder sind das Zeichen dafür, dass ich ihn umtauschen sollte?

0

Da würde ich wirklich lieber eine größere Nummer holen, das klingt gar nicht gut.

Vor allem im Sommer aber bitte auch drauf achten genug zu trinken und den nicht zu lange zu tragen, wenn du einen passenden hast :)

1

Alternativen für Binder. Woher und wie teuer?

Hallo, ich bin FTM Trans und wollte gerne wissen welche Alternativen für Binder es gibt, woher man sie bekommt (Spezielle Läden?), wie teuer sie sind und welche Risiken bestehen. Danke :)

...zur Frage

Frage zum Binder, wer kann helfen?

Hallo,
Ich (FtM) Habe jetzt einen Binder bekommen und der ist auch ziemlich lang was ich auch so wollte. Doch irgendwie spüre ich keinen wirklichen Druck an meiner Brust ist das normal oder kann es sein, dass mein Binder zu groß ist also ein kleines bisschen?
Er nützt schon was aber beim sitzen nicht.
Also wie gesagt er ist irgendwie nicht eng.

...zur Frage

Welche Größe bei Bikini nehmen?

Hallo!

Vielleicht kann mir jmd weiterhelfen. Ich würde mir gern einen Bikini kaufen, aber bin mir bei der Größe nicht sicher. Ich hab mal gehört Bikinistoff weitet sich. S wäre angenehm, XS drückt schon ein bisschen, aber dann ist die Frage, wird der Stoff nass doch weiter?

Probieren geht leider nicht ;)

...zur Frage

Binder eine Größe größer nehmen?

Hallo erstmal. Ich m/13 Transgender ftm, werde am Montag 14, und wünsche mir einen Binder zum Geburtstag. Meine Mutter ist damit auch einverstanden und ist bereit mir einen zu bestellen. Meine Frage: Sollte ich den Binder eine Größe größer nehmen? Ich trage normalerweise S, und das ist mir meistens sogar noch etwas zu groß (aber nur ein wenig). Ich habe Angst, dass wenn ich S bestellen lasse, der dann zu klein ist und ich dann Schwierigkeiten bekomme. Sollte ich lieber M bestellen? Danke im Voraus! LG Levian Marley

...zur Frage

Genderfluid oder Ftm?

Also ich(biologisch weiblich) möchte mich outen mein Problem nur ich dachte bis Freitag dachte ich sei Genderfluid allerdings weiß das niemand außer mir selbst...Am Freitag war ich beim Frisör und hab mir ne Kurzhaar Frisur schneiden lassen die ich so stylen kann des sie männlich aussieht aber auch so das sie teilweise weiblich aussieht....Ich war schon früher immer so drauf das ich NUR "Jungenklamotten" getragen hab aber meine Mutter hat halt gesagt das das normal is und das angeblich alle Mädchen so ne Phase haben wo man sich halt wie n Junge anzieht und auch so benimmt....Deshalb hab ichs einfach so hin genommen aber was auch anders als Kindergarten- bis Grundschulkind machen? Ich hab schon immer Kleider gehasst und hab sie nur dann getragen wenn es unbedingt sein musste oder ich sie mit Hilfe von Legins und Co "cooler" machen konnte....Röcke waren bis zu meinem 5 Lebensjahr eigentlich kein großes Problem aber bis zu meinem 13 hab ich gar keine Röcke getragen! Diesen Sommer hab ich einmal nach langer Zeit mal wieder nen Rock getragen und mich gehasst! Also mein Aussehen mit dem Rock...Aber daß find ich sind alles nur Klischees und deshalb komme ich jetzt zu dem was ich fühle wenn ich mich "Mädchenhaft" anziehe und wie ich mich fühle wenn ich mich "Jungenhaft" anziehe....Also wenn ich mich "Mädchenhaft" anziehe fühle ich mich nicht so gut idk waRum aber es is halt so....Ich finde die Sachen weder cool noch bequem! Außer wenn sie lässig und sportlich sind!! Wenn ich mich "Jungenhaft" anziehe fühle ich mich pudelwohl! Die Sachen sehen cool aus und sind mega bequem! Allerdings hab ich nicht wirklich viele "Jungenklamotten" weil wie gesagt ich hab mich weder bei meinen Eltern noch bei jemand anderen in dem Punkt geoutet...Dadurch is es halt schwer Veränderungen umzusetzen...und zu erklären....Ich würde auch gerne männlicher aussehen sprich meine Oberweite(die leider ziemlich groß geraten is)abzuflachen ich würde yah Binder holen nur mein Problem wie wenn ich mich nicht geoutet hab?? Und meine Stimme naja gut die geht eigentlich... Und outen kann ich mich yah eh erst wenn ich weiß ob ich nun Genderfluid oder Ftm bin... Nun yah es sind sogar leider Mehr Fragen als die Hauptfrage die ich mir stelle: -Also als erstes die Hauptfrage: Bin ich nun Genderfluid oder Ftm? -Wenn ich mich oute soll ich mich dann nur als Genderfluid/Ftm outen oder soll ich direkt noch sagen das ich pansexuel bin? -Mein Name is logischerweise weiblich und der den ich angegeben hab is mein Name den ich mir selbst ausgesucht hab soll ich direkt fordern das man mich bitte Mika nennen soll? Oder soll ich meine Eltern fragen welchen Namen sie denn schön fänden? -Wie soll ich mich bei meinen Eltern outen? -Glaubt ihr es wäre gut zum Psychologen zu gehen? -Binder ja? nein?

Bitte nix wie "das is nur ne Phase!" "Warte doch erstmal ab!" Oder sowas in der Art! Einfach ernstgemeinte Antorten! Danke schonmal im Vorraus und LG Mika! °+°

...zur Frage

Binde Techniken?

Hi , ich bin Sam Ich bin transsexuell (ftm) das heiß körperlich weiblich. Ich bin nun auch körperlich am Anfang der Pubertät angelangt. Und habe bereits eine bh größe 75B, wächst aber halt noch. Und ich wollte fragen ob es noch abbinde Möglichkeiten gibt außer mit einem verband (kann die Rippen verformen usw) oder sport(oder minimizer) bh (bringt bei mir nichts. Meine mum will mir bereits Binder kaufen , aber gemacht hat sie es noch nicht. Also gibt es außer bh & verband noch etwas

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?