Frühstücken vor Blutabnahme für Schilddrüse

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

bei Blutabnahmen zwecks Bestimmung der Schilddrüsenhormone darf man auf keinen Fall vorher die Schilddrüsenmedikamente einnehmen, da dies die Blutwerte verfälscht und nur das Thyroxin der Tablette im Blut gemessen wird, nicht aber der aktuelle hormonelle Zustand. Nüchtern brauchst Du aber nicht sein.

Dennoch würde ich für eine solche Blutuntersuchung immer früh morgens nüchtern gehen, Tablette mitnehmen und NACH der Blutentnahme einnehmen. Essen kannst Du dann zu Hause oder auf der Arbeit (denn da ist bestimmt die halbe Stunde nach Tabletteneinnahme mindestens rum).

GrußCatlyn

Eigentlich sagt einem der Arzt, wie man zur Blutabnahme kommen muss. Aber wenn es nicht beim letzten Termin sofort gemacht wurde und auch unbedingt morgens sein soll, würde ich sagen, du sollst nüchtern sein. Kann ja nicht schade, kannst auch nachher was essen.

Ob der Arzt bei Blutabnahmen zwecks Bestimmung der SD-Hormone immer das Richtige sagt, bezweifle ich sehr stark. Mir wurde jahrelang etwas Falsches gesagt! Es ist optimal, wenn man gleich morgens zur Blutabnahme geht. Wichtig ist in diesem Fall nicht das Essen bzw. die Nüchternheit, sondern die Nichteinnahme des Schilddrüsenhormones. Idealerweise sollten 24 Stunden zwischen letzter Einnahme und Blutentnahme vergangen sein. Deshalb ist früh morgens wohl am besten.

GrußCatlyn

0

Am besten gehst du nüchtern hin.

Vor der Blutabnahme sollst du auch deine Schilddrüsentabletten nicht nehmen, weil sonst die Werte verfälscht sind.

Für eine blutabnahme muss man nicht nüchtern sein..du darfst also etwas essen aber du solltest keinen Alkohol trinken.

Wenn der Arzt nichts von "nüchtern" gesagt hat, dann ja.

Nimm dir eine Scheibe Brot mit aber gehe nüchtern hin. Ist besser.

Was möchtest Du wissen?