FritzBox-Analogtelefon ohne FON-Anschluss?

4 Antworten

Eine Alternative neben einem neuen Telefon wäre es eine Leitung zu ziehen oder eine sogenannte drahtlose Telefondose zu benutzen. Dieses Gerät wird als DECT-Schnurlos-Telefon an die Fritzbox oder eine andere DECT-Basistation angemeldet und bietet eine TAE-Dose an der das alte analoge Telefon angeschlossen werden kann. Solche Geräte wären die Distybox 300 und das nur noch gebraucht erhältliche Siemens Gigaset 1000 TAE. Das Siemens Gigaset 1000 TAE versteht übrigens Impulswahl, das W48 kann direkt daran betrieben werden.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Du kannst das andere Ende der oberen Dose, also unten am Router vlt auf eine extra Dose legen, so das Du den Ausgang der Fritzbox auf die Dose schalten kannst. Somit wird es dann nach oben geschaltet und oben kannst Du das alte Telefon weiterverwenden...

Eventuell kannst du vom Telefonkabel im Haus 2 Adern zweckentfremden und vom Router bis zu deiner Wohnung durchschalten und dann an den FON Anschluss der Fritz!Box anklemmen, und auf der anderen Seite dein Telefon mittels des Converters anklemmen.

Ob du deines, wobei mir nicht klar ist was das überhaupt ist, oder ein anderes über zwei Etagen anschließen willst. geht das nur per Kabel oder DECT.

Was möchtest Du wissen?