Frisch gekochten Eintopf richtig lagern?

10 Antworten

Lass den Eintopf vollständig abkühlen und gib ihn dann erst in den Kühlschrank.

Hast du viel übrig, füll ihn portionsweise in z.B. Tupperdosen und frier diese ein.

Erst abkühlen lassen,dann in den Kühlschrank stellen.Und wenn es sehr viel ist,so das es noch für den dritten Tag reicht,dann etwas davon abnehmen und in einen anderen Topf geben und erwärmen.Der Rest bleibt dann im Kühlschrank für den dritten Tag.

am besten läßt du ihn erstmal gut auskühlen und dann potionierst du sie entweder und frierst sie ein oder stellst ihn in den Kühlschrank und wärmst das auf, was du zum Verzehr brauchst - und im KS ist er auch eigentlich sicher vor Sauerwerden

Möglichst schnell runter kühlen und dann erst in den Kühlschrank.Dafür habe ich immer Kühlakkus im Gefrierfach die werden dann Kurz heiß abgespült und ab in die Suppe so wird sie schnell kalt.

LG Sikas

Im kühlen Keller hält das Eintopfgericht 10 Tage lang??? LG Igitta

nein auf keinen Fall zehn Tage

0