Freundinn überreden haare zu färben?

8 Antworten

Ein afrikanisches Sprichwort: Wer seinen Hund liebt, muss auch seine Flöhe lieben.

Du kannst versuchen diese Flöhe zu entfernen, aber wenn du gleich sein ganzes Fell wegreißt, wird der Hund dich hassen und dich verlassen.

Du liebst sie hoffentlich mehr wegen ihrem inneren als wegen ihrem äußeren. Ich kann aber schon verstehen, dass du ihre kurzen Haare nicht magst.. naja du kannst sie ja mal vorsichtig drauf ansprechen, vergiss aber nicht auf positives zu sagen. Es ist ihre Sache wie sie ihre Haare macht, aber du kannst ja mal mit ihr drüber reden... vorsichtig 👀

Es ist immer noch die Entscheidung deiner Freundin, wie sie ihre Haare färben/tönen/schneiden lässt, da hast du ziemlich wenig zu melden. Wenn du sie so nicht leiden magst und es dir nur auf das Aussehen ankommt, dann fang erst gar nichts mit ihr an.

Ich kann verstehen, dass es dir nicht gefällt und das du möchtest, dass sie es ändert. Aber ich denke, es ist ihre Entscheidung und da kann man nichts machen. Ich an deiner Stelle, wäre ehrlich zu ihr und würde ihr sagen, dass es dir überhaupt nicht gefällt. Jetzt kommt es nur darauf an, was für ein Typ Mensch du bist. Entweder sagst du es ihr so, dass sie das Gefühl hat, dass du es einfach nur loswerden wolltest, aber du keine Erwartung an sie hast. Oder dass du eben schon etwas von ihr erwartest : Also das sie sich die Haar färbt. Das erste wäre natürlich besser, aber es scheint, als würdest du es eher wie im zweiten Beispiel machen. Und das bringt mich zu der Frage, was wäre, wenn sie weiterhin blond bleibt?

Ich finde es schwierig, wenn jemand sagt, dass wenn man jemanden liebt, man alles an ihr oder ihm lieben sollte ... Manchmal stört einem etwas gewaltig an seinem Partner und das sollte man auch sagen. Je nachdem wie ernst es, stellt sich dann auch  die Frage, ob er oder sie der/die richtige ist.

Mit Druck oder Zwang oder dergleichen wird es schwierig, weil sie vlt rebelliert oder es wird einen Keil zw euch sein.

Die Haare deiner Freundin sind ihre Sache und wenn das für dich so problematisch ist, solltest du mal drüber nachdenken, ob du wirklich der richtige für Sie bist, denn wenn dem so wäre, sollte dich so eine kleine Veränderung nicht sonderlich tangieren.

Also mein Freund ich uns kennen gelernt haben, war ich auch blondiert und mittellang und bin inzwischen bei kurz und grün, mit einem breiten Spektrum dazwischen und auch wenn er nicht alles so super fand wie ich, hat das nie was zwischen uns gemacht.

Das ist ja wohl de Entscheidung von deiner Freundin und nicht von dir. Wenn sie sich also so gefällt, dann musst du das akzeptieren... Liebst du sie nicht mit dem Aussehen, mit sie selbst am glücklichsten ist, dann hast du sie nicht verdient

Was möchtest Du wissen?