Freundin trinkt öfter?

7 Antworten

Du schreibst zwar, dass Schluss machen keine Option ist, aber im Endeffekt hilft solchen Menschen gegenüber nur eine gewisse Konsequenz an den Tag zu legen.

Entweder du redest mit ihr und sie leistet deinen bitten Folge, oder sie tut es eben nicht. Und an dem Punkt musst du für dich konsequent sein, denn ansonsten hast du jegliche Glaubwürdigkeit verloren.

Ich war mal in einer vergleichbaren Situation, weil ich ein paar Monate mit einem Mädel zusammen war die jeden Abend eine ganze Flasche Rotwein gekillt hat.

Sommers wie winters, sobald man abends im Garten oder vor der Glotze gesessen hat, stand die Flasche Rotwein da und sie trank nahezu jeden Abend eine ganze Flasche.

Ich fand das irgendwann so ekelhaft, dass ich sie darauf ansprach und sie meinte, sie würde es ändern. Hat sie aber letztendlich nicht, so dass ich dann nach wenigen Monaten auch die Reißleine gezogen habe.

Denn ein solches Verhalten ist eine Einbahnstraße in den Alkoholismus. Und wer dermaßen viel Alkohol trinkt, der hat üblicherweise auch irgendwelche Probleme die er damit kaschieren möchte.

Hallöchen

Also erstmal bewundere ich Dich,da Du an dieser Beziehung festhältst

Sie wird niemals aufhören mit der Trinkerei,wird Dir auch immer wieder versprechen...sie hört auf damit

Das wird ohne professionelle Hilfe nicht funktionieren

Und sie weiss ja....Du akzeptierst das und machst das mit

Ich habe in der eigenen Familie mitbekommen,was es heisst,wenn ein Mensch Alkoholiker ist

Meine Tante war jahrelang Alkohol und Tablettensüchtig

Oft hat sie den Alkohol versteckt vor ihrem Mann

Der kannte aber ihre Verstecke

Frauen trinken oft heimlich

Deine Freundin macht es öffentlich und steht auch dazu

Das ist schon mal ein wichtigere Aspekt,das Du Zugang hast und mitbekommst,was da mit ihr passiert

Ich rate Dir wirklich dringend,nicht weiter tatenlos zuzusehen

Sie selbst kommt da nicht mehr alleine raus

Rufe bei den anonymen Alkoholikern an

Die können Dir gezielt weiterhelfen

Und sagen,wie Du weiter vorgehen musst

Ich wünsche dir und deiner Freundin alles Glück der Welt!!!!

ich würde ihren umgang mit alkohol mal beobachten. warst du schonmal dabei wie sie was getrunken hat?
ich meine wenn sie jedesmal nur ein gläschen vorhat und dann besoffen ist kann sie wohl nicht gut mit dem stoff umgehen oder bekommt wirklich schon von einem gläschen einen rausch seil ihr das enzym zum alk. abbau fehlt. geh einmal mit ihr fort und tu so als würdest du genauso wie sie trinken obwohl du nüchtern bleibst und dann siehst du wie schnell der bei ihr wirkt und wie viel sie trinkt.

wenn sie wegen psychischen problemen trinkt nehme ich schon an dass sie alkoholikerin ist. dann müsstest du sehr aufpassen. bei meinem papa hat es auch so angefangen. er hat immer gesagt: "ich bin heute so gut drauf, ich geh ein gläschen trinken" und als er dann besoffen heimgekommen ist hat er immer gesagt es ist ein bissl mehr geworden und dann wurde das immer mehr und er war nur noch am saufen.

Meine Freundin trinkt Alkohol. Warum stört mich das?

Hallo

Meine 14 jährige Freundin (ich bin 15) geht manchmal an öffentliche Feste wie Fasnacht (Schweiz) oder Dorffeste und trinkt dort Alkohol. Ihre Kolleginnen kenne ältere Leute die kaufen das für sie. Sie trinkt nicht viel Alkohol, aber sie trinkt trotzdem weil "es dazu gehört" oder weil "man lockerer wird". Ich bin überhaupt nicht so weil ich einfach nicht die passenden Leute gekannt habe und nicht so früh mit dem in Kontakt gekommen bin. Doch irgendwie stört mich das extrem wenn meine Freundin Alohol konsumiert, doch ich weis nicht warum und wie ich mich damit abfinden kann. Könnte es sein, dass es mich stört weil sie jünger ist und ich sowas noch nie getan habe? Ich fühle mich so als ob ich das auch tun müsste, da es wirklich ALLE tun. Ich hoffe ihr könnt mir helfen!!! ich kann es ihr ja nicht verbieten.

...zur Frage

Wenn meine freundin betrunken ist, redet sie davon, dass sie sich eingeengt fühlt, wird extrem eifersüchtig und beleidigt mich. Soll ich das ernst nehmen?

Wenn wir nüchtern beisamen sind ist alles ok und wir schweben beide auf wolke 7

Wir haben keine geheimnisse vor einander und alles ist perfekt .. kaum kommt der alkohol und es wird eine katastrophe ...

Was soll ich machen ?...

...zur Frage

Mein Bruder und ich haben Arger mit unseren Eltern weil wir Organspende und Maschienen abschalten ablehnen?

Erstmal Sorry für den sehr langen Text.

Also ich habe meinen Eltern heute mitgeteilt, dass mein Zwillingsbruder und ich "Nein" zur Organspende ankreuzen (mit 14 dürfen wir das ja) werden und das wir auch nicht wollen, dass im Ernstfall (bei nur fast "hirntod" oder so) nicht möchten, das Maschienen abgeschaltet werden.

Nun sind unsere Eltern da leider komplett anderer Ansicht, die meinen, dass man Wachkomapatienten "erlösen" sollte und dass Organspende moralische Pflicht seie.

Es gab dann ein riesen Krach zuhause, wir sollten doch Organe spenden, es wäre ja moralische Verpfichtung und das es mega Egoistisch seie das abzulehnen.

Ich hab meiner Mutter dann erklärt, dass ich nicht ertragen könnte, wenn ein Arzt den Körper von meinem Zwillingsbruder zerstückeln würde und sie meinte nur, ob ich es besser fände, wenn seine letze Handlung andere Kinder zu Tode verurteilen würde und ob ich damit besser leben könnte.

Als ich ihnen dann erklären wollte, dass uns dieses Thema momentan einfach zu sehr belastet und unsere Entscheidung ja nur vorläufig ist, bis wir besser damit klarkommen, meinte sie einfach nur kalt, "dann lasst doch die Ausweise weg und überlasst die Entscheidung gefälligst euren Eltern"

Ich hab ihr dann gesagt, dass es nur uns etwas angeht, was wir für unsere Körper bestimmen und das mein Bruder der einzige ist, dem ich eines meiner Organe geben würde und hat sie mir vorgeworfen, wir wären die egoistischenten Kinder, die sie kennt und wir würden nur an uns denken und an sonst niemanden und dabei ist sie so laut geworden, dass mein Bruder das in seinem Zimmer mitbekommen hat und auch runtergekommen ist um mir beizustehen (er ist einfach der beste Bruder der Welt :) )

Sie meinte dann zu uns beiden ob wir mal daran gedacht hätten, was es für andere heisst, sich um einen Koma Patieten zu kümmern und dass das kein Leben mehr wäre und all solche Sachen.

Mein Bruder hat ihr dann vernünftig versucht zu erklären, dass uns in einem solchen Fall erstmal wichtig ist, dass der andere seinen Bruder nicht komplett verliert, aber sie fing nur an zu schreien immer wir wir wir und niemand sonst würde uns interessieren

Ich bin dann ausgerastet und hab sie angeschrieen und dabei gesagt, dass ich meinen Bruder viel lieber habe als sie.

Was sollen wir jetzt machen, zuhause ist nur noch Streit unsere Eltern wollen mit keinem von uns reden

sie betrafen ja sogar mein Bruder, obwohl der fast den ganzen Streit lang oben an seinem Laptop war und nichts gemacht hat, das ist nicht fair, warum machen sie das ?.

Warum können unsere Eltern, vor allem unsere Mutter nicht einfach unsere Entscheidung akzeptieren :(

Hat einer ne Idee, wie ich den Streit wieder beenden kann ?

Ich fühl mich grad echt mies, bin immer noch total sauer, auf meine Eltern, eigendlich auf alle außer meinen Bruder und ich fühl mich auch totaal schuldig, wegen dem Spruch

PS: Ich weis nicht, ob das was damit zu tun hat, aber ich glaube, sie kenn ein paar Transplantierte

...zur Frage

Warum verstehen "Gesunde" psychische Krankheiten nicht?

Viele stellen mich als faul da und das ich denen meine schlechte Energie aufzwinge indem ich über meine Probleme rede.zb ist es auch oft ein tabu Thema was die Personen die dies intolerieren zur Weißglut bringt. zb mein bruder,der keine psychische Krankheit hat,sagt immer ich habe auch Probleme du bist nur faul usw...dabei habe ich eine richtige angststörung und Depressionen und bin halt sozial isoliert,weil die angst mich wie in einem Gefängnis festhält neue menschen kennenzulernen.und das versteht er alles nicht.nicht mal ein hauch von Akzeptanz. warum ist das so?? haben diese leute kein empathievermögen oder denken sie psychische Krankheiten sind was vom menschen erfundenes um "Faulheit" zu rechtfertigen ??

...zur Frage

Neue Beziehung kriselt wegen Streit?

Hallo. Ich habe seit drei Wochen etwas mit einem Mädchen am laufen. Sie fand mich schon länger übelst toll und irgendwann kam es halt meinerseits auch zu mehr. Sie ist auch total eifersüchtig bei der vorstellung das ich zb von meiner ex angesprochen werde und und und. Es gibt nur ein Problem. Sie trinkt ziemlich oft Alkohol und immer nur dann kommt es zum Streit und gestern hat sie mir Sachen an den Kopf geworfen wie zb das sie schlafen könnte mit wem sie will da wir noch nicht zusammen sind. Danach hat sie mich noch mit meiner Ex versucht zu provozieren und ich weiss das sie das nie machen würde wenn sie nicht getrunken hat. Jedenfalls kam es dann aber zu einem heftigen Streit und sie meinte das einzige was sie von einer Beziehung mit mir abhält sind die permanenten Streits. Jedoch sucht sie regelrecht den Streit wenn sie getrunken hat und das nervt mich so tierisch an ihr..

Ich will sie nicht verlieren denn wir haben uns gesagt das wir es langsam angehen lassen aber ich fand diese Antwort von ihr bzw Aussage total unpassend wenn da wirklich Gefühle von ihr im Spiel sind.

Habt ihr ne Meinung oder einen Rat?

...zur Frage

Ex-Freundin verfolgt mich im traum?

Bin 17 und meine freundin hat sich vor einer Woche getrennt ( ich wollte zb nicht das sie so viel Alkohol trinkt das sie angetrunken ist). Jetzt ist sie auf Abschlussfahrt und da ist sie immer im bikini und die anderen jungs glotzen sie an und Alkohol trinken sie da auch alle, ich träume schon davon, wird es ihr vllt auch so gehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?