Freundin sauer wegen Ex?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey
Meine Antwort ist was spät aber egal...
Deine Freundin hat sich von ihm getrennt also gehört er nicht mehr zu ihrem Leben, von daher geht es sie nichts an ob du nun mit ihm schläfst oder nicht!
Von daher hast du nichts falsch gemacht denk ich
Viel Glück & lg

Was du und dein Freund zusammen machen, geht die Freundin gar nichts an. Sie wollte den Jungen nicht, nun hast du ihn. Offenbar will sie aber weiter die Kontrolle haben, für ihn wichtig sein und hoffrt, dass er sich über sie niemals hinwegtrösten kann. Konnte er aber.

Und nun hat sie zu akzeptieren, dass ihr Leben nichts mehr mit seinem zu tun hat.

Sie hat sich getrennt, also müsste ihr eigentlich egal sein, mit wem ihr Ex zusammen ist. Unter Freunden ist das dann aber doch so eine Sache...scheinbar sind da immer noch irgendwie Besitzansprüche bei ihr. Wie lange sind sie denn schon getrennt?

Ich würde Deiner Freundin diesbezüglich gar nichts erzählen. Sag ihr sie solle Dir nicht böse sein, aber das wäre Deine Privatsphäre und das würde niemanden etwas angehen - schon alleine deswegen, weil sie mal mit ihm zusammen war, möchtest Du nicht darüber reden. Fertig.

Wenn sie wirlich eine gute Freundin ist, dann hättest Du es ihr eigentlich schon vorher sagen müssen, dass Du mit ihrem Ex zusammen bist. Auch das geht sie zwar nichts an und es sollte ihr egal sein, aber es wäre unter Freundinnen ein netter Zug gewesen.

In der Liebe geht es manchmal wunderlich zu. Man kann Eifersucht nicht immer abstellen und oft ist sie total unangebracht. Behalte Deine Beziehung privat. Es geht nur Dich und Deinen Freund etwas an.

Die beiden sind seid 4 einhalb Monaten getrennt und ich bin mit ihm seid 2 Monaten zusammen...
Aber was ich noch sage Worte ist das ich ihr das als drittes (nach meinen Eltern & bester Freundin) erzählt habe. Das hab ich extra gemach damit sie es nicht von jemandem anderen erfährt

0
@Tara44

Dann hast Du alles richtig gemacht!

Ich denke mal, das größte Problem, das sie hat wird sein, dass sie glaubt Du und Dein Freund könnten über sie sprechen - gerade vielleicht was ihre intime Beziehung mit ihrem Ex-Freund angeht.

Da kommt nicht jeder mit zurecht. Aber wie schon gesagt...die Beiden sind nicht mehr zusammen und Du brauchst keine Rechenschaft ablegen.

0

Wollte*

0

Wenn Gefühle im Spiel sind, reagieren Menschen unter Umständen auf verschiedenen Ebenen völlig verschieden. Wenn man sich trennt, dann ist das oft eine verstandesmäßige Entscheidung und selbstverständlich akzeptiert der Verstand, dass dieser Mensch nun machen kann, was er will. Die hirnanatomisch sehr viel älteren Anteile des triebhaften und gefühlsmäßigen Erlebens akzeptieren solche Dinge nie -- oder erst viel später. Es ist normal, voraussehbar und unvermeidlich, dass deine Freundin so reagiert.

Mit dem ex der Freundin fängt man nichts an, egal wer sich von wem trennt! Den ex möchte man nicht mit der Freundin sehen! Eure Freundschaft ist kaputt, das musst du akzeptieren!

Ja die Freundschaft ist auf jeden Fall kaputt,  aber es ist nicht verboten mit dem Ex der Freundin oder Schwester oder von der Nachbarin was anzufangen. Single heißt,  dass dieser Mensch jetzt frei ist und frei heißt,  wenn er dir gefällt greif ihn dir also hat sie nichts falsch gemacht. 

0

schon das stimmt, aber ich fände es nicht gut wenn mein ex mit meiner Freundin zusammen wäre! Das ist einfach eine dämliche Situation und die Freundschaft wäre damit auch hin!

0

Was möchtest Du wissen?