Freundin hat sich dazu ENTSCHIEDEN lesbisch zu sein. Geht das?

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sie ist Bisexuel. Sie interessiert sich zwar mehr Mädchen und würde wenn sie entscheiden könnte auch ein Mädchen nehmen, es könnte jedoch immer noch sein dass sie sich in einen Jungen verliebt.

Also man kann sich ja nicht für seine Gefühle entscheiden also auch nicht für seine sexuelle Orientierung.Kein Grund zur Verwirrung :D  mag sein dass sie mehr auf Mädchen steht,dennoch ist sie Bisexuell,da sie in der Lage ist,sich in Jungs zu verlieben. Entscheiden mit wem man sich trifft oder zusammen ist,kann man natürlich entscheiden nach Lust und Laune aber an seiner Sexualität ändert das nix. :)

Sie ist bi, weil sie beide Geschlechter mag. Lesbisch wäre sie wenn sie sich nur auf Mädchen/Frauen konzentriert. Ein Wechsel zu den gleichen Geschlecht ist möglich wenn bei der anderen Situation zuvor alles negativ verlaufen ist.

Ich schätze sie ist bisexuell und bevorzugt aber gerade eben mehr das weibliche Geschlecht. An sich kann man sich nicht entscheiden ob man mal hetero,bi,oder homosexuell ist. Prinzipiell findet sich das in dem Alter auch erst mit der Sexualität, man probiert sich aus und merkt dann was einem wirklich gefällt. Jeder kann sich selbst auswählen wie er leben und lieben möchte. Ich finde es gut das sie da so offen mit dem Thema umgeht und auch mit dir offen darüber spricht. Leider verstecken sich heutzutage immer noch so viele vor ihren Gefühlen aus Angst gemobbt zu werden. Man sollte das einfach akzeptieren und es so belassen wie es ist. Hauptsache sie ist glücklich und fühlt sich wohl.

Na klar, kann min sich entscheiden, ob man jetzt mit einem Mädchen oder einem Jungen zusammen sein möchte! Da sehe ich kein Problem! Du hast es ja auch super beschrieben, sie hat ja beides ausprobiert, und weiss jetzt welchen weg sie gehen möchte, finde ich super von ihr!!

Was möchtest Du wissen?