Freundin fremdgehen mit ihrem Bruder?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Und deshalb mag ich keine »festen« Partnerschaften! Die sehen sich immer irgendwie als Besitz an und keiner darf jemand anderen anschauen. Aber selbst die gleichen Bedürfnisse haben :D

Per Definition wäre es in einer festen Partnerschaft Betrug - egal ob Männlein oder Weiblein. Und auch auf beiden Seiten. Klingt aber für mich so, als würdet Ihr eine offene Beziehung leben, ohne einmal darüber zu reden.

Und das kann ich Euch beiden auch nur raten: Redet offen miteinander, steckt Eure Interessen, Wünsche, Sehnsüchte ab. Ob Du nun auch Männer magst oder einfach mal »ausprobiert« hast, mag ich nicht zu sagen. Das weißt Du besser. Schwul bist Du aber deshalb nicht, sondern Bi. Und sie ja offensichtlich auch. Und ein bisschen bi schadet nie ;)

Wenn man sich ordentlich abspricht, kann ja noch ganz anderes draus werden - vielleicht mal zu dritt oder zu viert. Ganz neue Welten...

Fremd gehen, auch wenn betrunken ist keine gute Sache. Erst recht nicht ihren Bruder auch wenn betrunken. Da sie auch mit Mädchen herum macht ist es ausgeglichen. Ihr davon erzählen würde ich es ihr schon. Du hast es sonst ja nie mehr gemacht.

Ist es fremd gehen, wenn ich meine Freundin betrüge?

Ja

Ist es fremd gehen, wenn ich meine Freundin betrüge, in dem ich mit ihrem Bruder einmal geschlafen habe?

Wie genau betrügst du deine Freundinn wenn du mit ihrem Bruder rummachst? Oder bedeutet das, dass deine Freundinn mit ihrem Bruder rummacht *_*.

Sollte ich ihr das sagen oder geheim halten?

Interessiert keinen.

Aber sie macht auch manchmal mit Mädchen herum auf Hauspartys. Und das sehe ich persönlich nicht als Betrug an. Dann müsste das mit ihrem Bruder ja theoretisch auch nicht fremd gehen sein...oder?

nein bedeutend für dich immer noch nicht fremd gehen.

Was möchtest Du wissen?