Freundin fragen ob sie mir einen blowjob gibt?

10 Antworten

Ich wurde öfters schon abgeblasen. Auf jeden Fall keine Frau dazu drängen. Ich steh darauf, wenn eine Frau es alleine will -Spass daran hat und es sich "holt". Viele Frauen blasen gerne-und daher kam das bei mir meistens automatisch-wenn ich aig ihren Wunsch meinen Penis mit freier, praller Eichel vorzeigen konnte. Sie konnten sich meinen Penis genau angucken -die Unterseite-das Frenulum -daran lecken, spielen....Ich hatte oft meine Exfreundinnen verführt, indem ich auch in der Beziehung selbstbewusst vor ihr masturbiert habe. Ich trug die Eichel immer frei, sie war immer sauber poliert, ich war immer rasiert, SEHR GEPFLEGT, meine Eichel prall und glänzend -sie wurde täglich zwecks des Trainings immer durchmasturbiert. Bei der Masturbation war Eichel immer frei und die Freundin konnte sehen wie ich lustvoll meine Eichel rieb -und immer dabei GANZ STOLZ sein /Wirken (das wirkt anziehend)-sich männlich vorkommen (auch wenn der Penis kleiner ist -egal) -keine Hemmung-sich der Lust hinheben-wie ein sexy Affe onanieren-dabei leicht lustvoll stöhnen und zeigen wie man das geniesst. Ihr alle Eizelheiten zeigen -am besten sie nimmt das mit dem Handy die Eichelmassage auf bis zum Samenerguss (meine Exfreundin stand darauf diese Filme auf Handy zu drehen -wir hatte viel im Schlafzimmer zusammen gefilmt -auch Blowjobs-Sperma-Wettspritzspiele gespielt ). Bei der Masturbation umfasste ich z.B.mit Faust oder Daumen und Zeigefinger meine blanke, trockne Eichel und rieb sie ab-besonders Oberseite und Unterseite. Zuerst langsam und dann immer schneller...Und noch schneller und enger-besonders an der Unterseite der Eichel....Und dann abspritzen. Dann kommt es meistens richtig heftig! Viele Frauen mögen diese Art intensiven Samenerguss....Eine Möglichkeit der Verführung.

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Du kannst sie ja mal fragen, ob ihr noch andere Ideen kommen, was ihr noch so machen könntet (um es noch geiler / cooler zu machen) und dann abwarten, was sie sagt. Vielleicht hat sie ja selbst auch schon dran gedacht, traute sich nur selbst nicht, das anzusprechen. Falls das nicht zum erhofften Ergebnis führt, frag sie mal, was für sie tabu wäre. Wenn das dann kommt, könntest du noch mal nachfragen, warum, und vielleicht ergibt sich daraus noch eine Lösung (wenn sie z.B. sagt, sie wisse nicht so recht, wie sie da vorgehen müsse oder das wäre bestimmt eklig, dann könntest du angemessen drauf eingehen und sie einladen, es doch einfach mal auszuprobieren, schließlich seid ihr ja unter euch und sie würde dir eine Riesenfreude machen).

Befriedigst du sie oral? Kennt sie das. Dann sag ihr du würdest auch gerne oral befriedigt werden.

Denn tust du es nicht, kann sie sich nicht denken, dass du das willst. Rede doch einfach mit ihr darüber.

Viel Glück

Was möchtest Du wissen?