Freundin bestellt ununterbrochen auf Raten obwohl sie nix verdient...?

17 Antworten

Die Situation ist für Dich schwierig. Das Verhalten Deiner Freundin kannst Du nicht ändern. Wenn Sie das Problem nicht sieht/spürt und nichts ändern möchte bist Du machtlos.

Du kannst nur dafür sorgen, dass der Schaden für Dich überschaubar bleibt. Sollte Deine Freundin ihre Raten nicht mehr bezahlen können, solltest Du ihr keinesfalls Geld geben. Auf den Kosten für Euren gemeinsamen Haushalt wirst Du wohl bald alleine sitzen.

Falls Du Deiner Freundin die Bedingung einer Behandlung oder ähnlichen stellen willst musst Du auch bereit sein bei entweder/oder das ODER durchzuziehen.

Sag ihr, sie kann nur so viel bestellen, wie sie auch zahlen kann. Sie rät in eine schuldenfalle wenn sie so weiter macht. Wieso arbeitet sie nicht? Dann könnte sie sich das vielleicht alles leisten. Könntest ihr auch mal sagen! Du hast recht! Geht gar nicht!

Hallo,

auf Dich wird das nicht zukommen, höchstens in der Form, dass ihr Haushaltsgeldbeitrag geringer wird, da sie sich diesen nicht mehr leisten kann.

Eine Haushaltsrechnung hat schon so manchem die Augen geöffnet. Einfach mal hinsetzen und rechnen, was reinkommt und was rausgeht. Vielleicht hilft's.

Wenn nicht ist das ganze in erster Linie ein Problem der Gläubiger die ihr den Kredit gewährt haben.

Schöne Grüße

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Das ist richtig. Jedoch war geplant, dass wir uns Haushaltskosten teilen. Das geht nur nicht, wenn Monatsende ihr komplettes Geld für Raten rausgeht und ich dann für den Haushalt aufkommen muss. Theoretisch gesehen kommt es so schon auf mich zurück.

0
@caniboy40

Willkommen in der Kette der üblichen Gläubiger. Der Vorteil ist, dass über Pfändungsfreibeträge die laufende Lebenshaltung gesichert ist. Der Nachteil ist, dass es ihr natürlich frei steht, welchem Gläubiger Sie das Geld gibt. Andererseits hast Du natürlich die Möglichkeit ihr die von Dir gekauften Waren zur Nutzung oder zum Verbrauch zu untersagen, so dass sie ihren Anteil daran trägt.

0

Hermes Sendungsverfolgung "Die Sendung wurde Hermes elektronisch angekündigt (bitte Details lesen)?

Moin Leute, undzwar habe ich ein kleines Problem mit Hermes. Ich habe am Freiten den 26.08 bei ReBuy etwas bestellt. Nun habe ich endlich heute früh eine Versandbestätigung von Rebuy geschickt bekommen.

Alles schön und gut nur dann hab ich mal bei Hermes unter Sendungsverfolgung geschaut und da zeigt es mir jetzt den ganzen Tag schon an : Die Sendung wurde Hermes elektronisch angekündigt.

Jetzt würde mich Interessieren ob es ein Fehler von Hermes ist (das sie z.b. die Sendungsverfolgung noch nicht aktualisiert haben) oder ein Fehler von ReBuy (das sie eine Versandbestätigung versendet haben aber jedoch noch nichts verschickt haben).

Das Problem ist, dass ich das Paket morgen (Dienstag, 30.08) gebraucht hätte. Was meint ihr ist das Problem und meint ihr es kommt morgen noch?

Würde mich wie immer sehr über eine Antwort freuen!

MFG

Jagd111

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?