Freund will keinen Oralsex mehr aus Angst vor Krebs?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Also medizinisch betrachtet (und darauf bezieht sich deine Frage, Vorlieben lass ich mal weg)

Also HPV ist eine Virusinfektion. Sehr viele Menschen tragen diesen Virus bereits im Körper. Es gibt auch verschiedene HP Viren.

Der Virus ist der häufigste Auslöser für Gebärmutterhalskrebs, was aber nicht bedeutet dass er dies bei jedem Menschen tut.

Fakt ist: Die Viren können sogar über normalen Hautkontakt übertragen werden.

Also nehmen wir zur Erklärung mal an:

Dein Freund trägt HP Viren des Hochrisikotyps (also Krebsverursacher) bereits in sich. Küsst dich und infiziert dich damit. Dh. die Viren befinden sich dann in deinem Körper. Diese Viren greifen deine Gebärmutterzellen an und verändern deren Teilung (Krebs entsteht). Also hast du ganz salopp erklärt Gebärmutterhalskrebs von einem Kuss bekommen.

Fazit: Egal wie du dich mit den Viren ansteckst. (Küssen, Niesen, Handschütteln, Oralsex)

Entscheidend was die Viren in dir anrichten ist der Virustyp und dein Immunsystem.

GLG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von karokirsch
21.06.2016, 10:25

vielen Dank, auf so eine Antwort habe ich gewartet! dann sag ich ihm das mal... wie ist das dann, wenn ich geimpft bin?

0

Jeder trägt Viren im Körper, bei dem einen bricht es aus bei dem anderen nicht. Daher sollte er ein Kondom überziehen, wenn Du ihn oral verwöhnst. Wahrscheinlich wird es wohl nicht Dein letzter Partner sein, daher sollte man in der heutigen Zeit immer auf Nummer sicher gehen. Außerdem hat er sich auf HIV testen lassen, dass Du es ohne Kondom machst. Da nützt Deine Impfung auch nicht dagegen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von karokirsch
21.06.2016, 10:12

HIV haben wir beide nicht, das wissen wir.

0

Da er dich noch nie oral beglückt hat,glaube ich dass er es auch nicht will.Wenn er vor kurzem diesen Artikel, der ihn davon abschreckt, gelesen hat,warum hat er es nicht vorher schon gemacht

Wenn er dich leidenschaftlich begehrt,und ihm bei dem Gedanken daran "schon das Wasser im Mund zusammen läuft" ist seine Angst nicht zu verstehen.

Ist er aber prinzipiell gegen Cunnilingus,ist das ja etwas anderes.Die Gründe der Ablehnung können verschieden sein.Eventuell erscheint es ihm nicht appetitlich,oder er hat eine innere Abneigung.Da spielt es keine Rolle,dass du ihn so schön verwöhnst.

Bei einer Frau die er kennt, und der er vertraut,und der Wasser und Seife nicht fremd sind,sollte man sich vor den Viren nicht fürchten.

Es sei denn sie kommen einem als Ausrede gerade recht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er scheint allgemein einen Vorbehalt gegen Oralsex zu haben. Befrage ihn da mal genauer. Wenn du bei ihn es machst kann ja nicht der Virus in seinen Mund kommen oder ihr küsst euch danach. Ich bin soweit mal ganz offen das ich auch kein Vertreter von oralen Sex bin. Liegt mir zuweit auseinander.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

last doch beide einen virentest machen, dann seit ihr sicher das ihr es nicht habt und er kann dich verwöhnen.

vielleicht ekelt er sich aber auch davor und will es nicht machen und sucht eine ausrede

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von karokirsch
21.06.2016, 10:08

ich finds ja auch nicht schlimm, dass er es bei mir nicht macht, weil ichs selbst an mir auch nicht so spannend finde. aber ich gebe ihm sehr gerne einen Blowjob (was ihm eigentlich auch gefällt) und da sagt er eben, dass er Angst hat...

0
Kommentar von karokirsch
21.06.2016, 10:19

ich hatte schon 2 andere Freunde vor ihm und weiß, wie es sich anfühlt, weil die närrisch drauf aus waren, mich zu verwöhnen^^

0

Das tut mir echt leid für Euch... vor allem für Dich. 

Ganz unrecht hat er allerdings nicht, HPV Viren kann man sich aber überall einfangen, auch durch Tröpfcheninfekt auf der Toilette.

Na ja, man isst ja auch Süssigkeiten obwohl man weiß das Sie nicht gesund sind, oder? Ist es vieleicht nur vorgeschoben weil er es nicht machen will? Er soll mal nich so übertreiben und mit dem lecken loslegen ^^... ist nix ekliges sondern echt was schönes, für beide ;-)

Viel Glück Dir/Euch noch dabei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von karokirsch
21.06.2016, 10:15

ich finds ja auch nicht schlimm, dass er es bei mir nicht macht, weil ichs selbst an mir auch nicht so spannend finde^^ aber ich gebe ihm sehr gerne einen Blowjob, weil es mir mega Spaß macht (und was ihm eigentlich auch gefällt) und da sagt er eben seit kurzem, dass er Angst hat...

0

Oralsex mit Krebsen ist eigentlich Missbrauch von Tieren, das würde ich lieber unterlassen, bevor du von Greenpeace erwischt wirst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du verwöhnst ihn sehr gerne, dabei kannst du ihn auch anstecken, das sollte er bedenken

ist natürlich auch nicht gerade der gentlemen der sich  verwöhnen läßt und die dame nicht verwöhnt.

ja bestimmt ist er dir immer treu, es soll ja männer geben die ein leben lang treu sind ca ein halbes prozent., da hast du glück gehabt mit ihm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag ihn doch mal WO er das gelesen hat. Und entkräfte seine Bedenken durch andere Infos. Ich finde es ehrlich gesagt etwas albern...oder hat er es eventuell nur gesagt um einen Grund zu haben?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von karokirsch
21.06.2016, 10:09

ich find es auch albern... und ich finds ja auch nicht schlimm, dass er es bei mir nicht macht, weil ichs selbst an mir auch nicht so spannend finde und das weiß er. aber ich gebe ihm sehr gerne einen Blowjob (was ihm eigentlich auch gefällt) und da sagt er eben, dass er Angst hat...

0

Wenn man nicht gerade eine Bluttransfusion mit einem schwer kranken Krebspatienten macht, kann man sich mit Krebs nicht infizieren. Krebs gilt nicht als Infektionskrankheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grafelli
21.06.2016, 14:59

Es geht um die Ansteckung mit HPV (die nachweislich die häufigste Ursache fürGebärmutterhalskrebs sind)

Nicht um die Ansteckung mit Krebs an sich

0

Geh doch mit Deinem Freund zu Deinem Frauenarzt oder Hausarzt zu einem Beratungsgespräch. Dann wisst ihr beide Bescheid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für mich klingt das nach einer ganz blöden Ausrede, weil er es nicht gerne macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von karokirsch
21.06.2016, 10:08

ich finds ja auch nicht schlimm, dass er es bei mir nicht macht, weil ichs selbst an mir auch nicht so spannend finde. aber ich gebe ihm sehr gerne einen Blowjob (was ihm eigentlich auch gefällt) und da sagt er eben, dass er Angst hat...

0
Kommentar von karokirsch
21.06.2016, 10:18

ja, auch da ist er etwas eigen^^ das ist wirklich so, dass er sehr darauf achtet, gesund zu leben etc.

0

Soweit ich weis ist Krebs eigentlich nicht Übertragbar, kann aber eben ausgelöst werden. Das kommt glaube ich ganz auf den Menschen an. 

Er kann die Viren aber nicht über seinen penis aufnehmen, höchstens über seine Schleimhäute oder blutkontakt. Das heißt er würde sie auch beim küssen aufnehmen. 

Wenn du also bei ihm machst, dann ist die Chance sehr gering, würde ich sagen. 

Wenn er es bei dir macht, kommt seine Schleimhaut an seine im Mund. So wäre die Chance denke ich mal schon größer. 

Aber ich gebe dir für nichts eine Garantie 

Viel Glück. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von karokirsch
21.06.2016, 10:14

ich finds ja auch nicht schlimm, dass er es bei mir nicht macht, weil ichs selbst an mir auch nicht so spannend finde. aber ich gebe ihm sehr gerne einen Blowjob (was ihm eigentlich auch gefällt) und da sagt er eben, dass er Angst hat... ich versteh ihn da nicht so ganz

0

Was möchtest Du wissen?