Freund sagt ich sei putzsüchtig?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

@ holzbaum43

Wenn ihr beide voll berufstätig seid, dann gehe ich jetzt mal davon aus, dass dein Freund

beide Arme gebrauchen kann und beide Beine noch laufen können?

Warum bleibt dann alles was mit eurem zuhause zusammenhängt, nur an dir hängen?

Keiner ist putzsüchtig, wenn er eine aufgeräumte (nicht sterile) Wohnung haben will.

Du kannst dir deine Zeit ja so einteilen, dass du mit "Großputz" eben jeden Tag ein Zimmer vornimmst, dann verteilt sich die Arbeit etwas.

Wenn du gerade aufgeräumt hast und gleich danach sieht es wieder so aus wie vorher? 

Dann musst du deinen Freund ohne viel Worte ganz einfach etwas erziehen.

Ihr seid in einer Partnerschaft, dann solltet ihr auch ein Team bilden und ein gutes Team arbeitet hand in hand und ein schlechtes Team arbeitet gegeneinander und so kann es auf Dauer nicht klappen.

Keine Ahnung, wie lange ihr euch schon kennt und ob ihr evtl. zu schnell zusammen gezogen seid.

Wie viele Kleinigkeiten im täglichen Alltag auf einen zukommen, merkt man erst hinterher. Man sollte vorher genau überlegen, ob man sich wirklich schon so gut kennt und ob man mit der Sauberkeit, der Ordentlichkeit oder anderen Macken (die wir alle haben) seines Partner langfristig damit leben kann. Kleinigkeiten können sich auch hochschaukeln.

Klingt schon so, als wärst Du putzsüchtig.

Soviel Schmutz, dass Du TÄGLICH saugen und wischen musst, kann bei 2 Personen gar nicht anfallen.

Geschirrspülen täglich ist normal. Aber man muss nicht jeden Tag Wäsche waschen.

Am Nächsten Tag ist es aufeinmal wieder dreckig. Wir haben einen Hund, und da liegen dann auch noch viele Haare rum.., Mein Freund steigt mit seinen Straßen schuhen oft in der Früh auf den Badezimmer teppich.  Da muss ich einfach saugen , Wir haben einen Wäschehaufen der sich irgendwie immer anhäuft.. 

0
@holzbaum43

Dein Freund soll die Schuhe erst anziehen, wenn er das Haus verlässt! Was sind das denn für Manieren??? OMG...

0
@holzbaum43

Wenn Ihr einen Hund habt (stand nicht in der Frage), ist das was Anderes. Aber ich denke, entweder Saugen ODER Wischen reicht dann auch.

Das

Mein Freund steigt mit seinen Straßen schuhen oft in der Früh auf den Badezimmer teppich.

würde ich ihm strikt untersagen - oder ihn selbst säubern lassen.

Dafür

Wir haben einen Wäschehaufen der sich irgendwie immer anhäuft..

gibt es Wäschetruhen.

Ich lebe auch nur mit meinem Mann zusammen - ich wasche vlt. 1x in der Woche. Schuhe ziehen wir im Vorsaal an.

2

Nee, Mädel, Du bist zu gut für diese Welt.

Vielleicht meint Dein Freund das als Kompliment, ich finde aber aufgrund Deiner Darstellung, er könnte Dir ruhig einiges abnehmen.

Du bist doch nicht seine Putze...

Nein nein, er hat schon öfters versucht das Geschirr zu machen, aber er macht es jedes mal Schlampig, das da noch essenreste drauf sind.

0
@holzbaum43

Das sind so die typischen Maschen der Männer, damit die Frau auch weiterhin alles alleine macht, weil es sonst nicht ordentlich wird. :)

Lass ihn abwaschen und wenn es schlampig ist, frage ihn, ob er Probleme mit den Augen hat und Du einen Arzttermin für ihn vereinbaren sollst und ob er überhaupt irgendwas selber hinkriegt, wenn schon nicht mal das Geschirr sauber wird.

1
@holzbaum43

@ holzbaum43

Dann bringe du ihm das ohne zu maulen ganz einfach bei, dass man zu dreckiges Geschirr vorher kurz etwas abspült.

Wahrscheins hat zuhause seine Mama alles gemacht und jetzt wohnt er mit dir zusammen und wenn du clever bist, dann kannst du einem Mann alles beibringen mit etwas Diplomatie, dass er am Schluß noch auf die Idee kommt, es sei seine Idee, dass er das jetzt macht.

Auch wenn er nicht immer alles so macht wie du es machst, dann lobe ihn mal zwischendurch (das sollte für beide selbstverständlich sein) und putze niemals hinter jemandem her, wenn du es nicht für so sauber hältst, als deine Putzerei.

Dann wird er nichts mehr machen und schliesslich ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und der WILLE zählt, dass er es macht.

Die meisten Paare sehen nur immer die Fehler was der andere nicht richtig macht, aber die Bemühungen, dass er was macht, die sieht man nicht.

2

Ich find nicht. Vielleicht setzt du mal einen Tag aus mit dem putzen aber so unordentlich kann es garnicht sein wenn du jeden Tag putzt. 

Wenn ich's lasse, sieht die Wohnung so aus als wäre eine Bombe geplatzt. Jeden Tag wenn ich in der früh wach werde ist es jedes mal dreckig.

0

Du bist nicht putzsüchtig du willst es einfach sauber und schön haben das ist doch ok 

Lass dir aber von deinem Freund helfen mach nicht alles alleine 

Mit Hund ist tägliches saugen normal mach ich auch 

Alles gute 

Ich denke dass du nicht putzsüchtig bist, du magst einfach keine unordentlichkeit

Putzsüchtig bist du sicher nicht, nur mit etwas sehr unzufrieden.

Mit dem putzen willst du das verdrängen.

Wenn du herausgefunden hast, was es ist, versuche es zu beseitigen. Evtl. mit einem Kompromiss.

Dann brauchst du auch nicht mehr so viel putzen.

Was möchtest Du wissen?