Freund nach Arbeit immer kaputt, was dagegen tun?

4 Antworten

Anscheinend hast Du keine Ausbildung oder Du bist durch Deine Tätigkeit nicht ausgelastet, dass Du ihn immer so forderst. Laut Deiner Fragen hat er erst eine neue Tätigkeit gefunden nachdem er von seiner Zeitarbeit gekündigt oder so ähnlich worden ist. Er will anscheinend diese Tätigkeit nicht verlieren und macht wohl mehr. Entweder Du stehst hinter ihm und lässt ihn seine Ruhe oder Du trennst Dich von ihm und suchst Dir einen Partner, der tagtäglich mit Dir feiern geht. Kann Deine Einstellung zu einer Partnerschaft nicht verstehen, wahrscheinlich bist Du einfach nicht reif genug die wahre Bedeutung zu verstehen.

Also gegen Akute Müdigkeit hilft nur ein Geregelter Schlafrhythmus. Durch die erschöpfung bei der Arbeit, Hilft eigentlich nur, das er etwas auf Trab gehalten wird, halt auf nicht zu stressiger art und weiße, das der Körper nicht auf Sekundär umschaltet.

Gegen die Müdigkeit kann man nichts machen. Was erwartest du denn von ihm? Dass er sich mit ungesunden Tabletten wachhält? Der Beruf ist nun mal wichtig. Du mußt Rücksicht auf ihn nehmen.

Er kann höchstens versuchen, einen anderen Job zu finden.

Du mußt Rücksicht auf ihn nehmen.

...dem schließe ich mich an.

1
@sonnymurmel

Ich nehme Rücksicht auf ihn, lasse ihn schlafen, doch habe ich das Gefühl, als würde er sich auch nicht wirklich aufraffen wollen, außer es geht um seine Freizeit 

1
@Kruemelx95

Es ist doch klar, dass er erst einmal zu sich kommen muß und entspannt. Das kann er vermutlich nur beim Sport. Dort bekommt man einen klaren Kopf.

Wenn er gestresst von der Arbeit kommt, dann schläft und dann kommst du mit deinen Ansprüchen an ihn. Damit kommt er vom einen Stress in den nächsten. Es ist also klar, dass er sich erst einmal Entspannung beim Sport holt und danach die Kraft und Energie hat, sich um dich zu kümmern. Jeder Mensch braucht Zeit für sich selbst.

1
@Mignon5

Es ist halt nur so, dass wenn ich ihn dann nicht wecken würde, er den ganzen Tag schlafen könnte. Ist dann für 30min wach, daddelt am Handy und dann wieder schlafen...

0
@Kruemelx95

... und du stehst ständig hinter ihm und beoabachtest, was er gerade macht? Du übst vermutlich viel zu viel Druck auf ihn aus. Auch das ist ermüdend. Vielleicht schläft er lieber, als von dir genervt zu werden. Sorry, dass ich das so schreibe, aber es könnte wirklich so sein.

Warum beschäftigst du dich nicht selbst? Das würde dich ablenken und du müßtest nicht immer darauf warten, dass dein Freund sich mit dir beschäftigt.

Arbeitest du eigentlich? Warum geht ihr nicht gemeinsam zum Sport?

0

Freundin ist mit der Beziehung überfordert?

Hallo zusammen,

die momentane Situation in der Beziehung mit meiner Freundin macht mich extrem fertig.

Zur Vorgeschichte:

Wir lernten uns kennen, hatten ein Match aber ich lies es ruhig angehen und machte ersteinmal nichts. Irgendwann war die neugierde so groß das ich ihr geschrieben habe.

Wir verstanden uns auf anhieb gut, tauschten uns über Hobbys, etc aus.

Leider konnten wir uns nicht sofort sehen, ich war beruflich/privat sehr verplant. Sie hatte verständnis dafür.

Dann klappte es spontan, Samstagabend fast, schon nachts. Wir liefen durch die Stadt unterhalteten uns gut und nach 3 Stunden verabschiedeten wir uns.

Eine Woche später sahen wir uns Samstags wieder auf einem Event in der Stadt. Verbrachte mit ihr und ihrer Freundin den Abend.

Letzten Freitag dann, ging ich zu ihr. Wir kauften etwas zu essen ein, kochten zusammen und haben dann noch ein bisschen TV geschaut und sind dann ins Bett. Wir kuschelten, alles war wunderschön. Sie stand um 4 Uhr auf, ich kurz danach, als sie fertig war hab ich sie noch zur Arbeit gefahren und ich ging dann nach Hause.

Am Samstagabend habe ich sie abgeholt und wir gingen zusammen im Ort auf ein Fest. Ich stellte sie meinen Freunden vor, alles schien zu passen. Haben etwas gegessen, getrunken und gelacht.

Sie übernachtete dann bei mir. Am nächsten Morgen nach langem kuscheln sind wir aufgestanden und ich habe sie nach Hause gefahren.

Wir verabredeten uns auf den Mittag an den Baggersee. Sie ging mit der Freundin ich habe gesagt ich würde nach kommen.

Dumm wie ich bin, bin ich eingeschlafen und habe ihre Nachricht zu spät gelesen.

Wir haben uns dann auf einem Fest getroffen und haben etwas zusammen gegessen.

Dann merkte ich schon das sie recht ruhig war, ja klar ich habe sie schließlich versetzt. Hab mich dann entschuldigt. Wir verabschiedeten uns.

Gestern Morgen, habe ich ihr geschrieben habe aber den ganzen Tag keine Antwort bekommen.

Ich weiß das sie zurzeit alleine in der Abteilung arbeitet und sie auch

noch diese Woche umziehen will. Dementsprechend ist sie sehr gestresst.

Ich habe ihr meine Hilfe beim Umzug angeboten. Die hat sie auch

angenommen.

Abends schrieb ein von ihr Freund über ihr Handy mir das alles zuviel ist und ich sie mit meiner art kaputt mache.

Seit dem steht bei mir alles Kopf.

Ich habe noch nichts zurück geschrieben. Ich weiß gar nicht was. Habe angst alles was sich schon aufgebaut hat zu verlieren.

Soll ich abwarten und ihr Zeit geben, in der Hoffnung das sie mir nochmal eine Chance gibt?

Bei mir ist alles völlig wirr, ich kann nachts nicht schlafen und meine Arbeit bleibt auch liegen. Ich bin mit den Gedanken bei ihr und versuche zu verstehen. Aber ich verstehe gar nichts.

Es ist meine erste Beziehung und ich hab versucht alles richtig zu machen.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Gruss

...zur Frage

Mein Freund hat fast keine Zeit mehr für mich... :(

Hallo,

ich bin jetzt seit 3 Monaten mit meinem Freund zusammen, und ich finde er hat zu wenig Zeit für mich. Ich liebe ihn über alles, und das tut er auch. Das weiß ich, weil ich das spür e und weil er es mir auch sagt.

Am Anfang, als wir noch nicht zusammen waren, sondern 'gedatet' haben, aber auch ganz am Anfang unserer Beziehung, da hat er mich 3 mal am Tag angerufen. Er hatte immer Zeit wann ich wollte und er hat auch mal etwas wegen mir vernachlässigt.

Mir ist klar dass das nicht immer so bleiben kann, und dass das nachlässt. Er macht eine duale Ausbildung, also er macht eine ganz normale Ausbildung, und nebenbei das Abi. (Ich mache im gleichen Betrieb eine ganz normale Ausbildung). Mir ist natürlich bewusst, dass er deswegen seeeeehr viel lernen muss. Und dagegen sag ich auch nichts. Aber er geht nach der Arbeit jeden Tag 2 Stunden ins Fitness-Center.

Ich fühle mich einfach vernachlässigt, denn er sagt immer dass er mich um 21 Uhr anrufen will. Dann wird es aber fast 23 Uhr oder gar nicht mehr. Wenn er aber doch um 23 Uhr anruft, dann telefonieren wir 2 Minuten, in denen er mir sagt dass er müde ist und ins Bett gehen will. Am Wochenende wenn ich bei ihm bin, dann sagt er es wär gut, wenn ich um 14 Uhr nachmittags heimfahre, denn er muss noch lernen. Das verstehe ich natürlich und ich will ja auch dass er sein Abi gut schafft. Aber wenn ich ihn dann nacher am Telefon frage, was er noch gelernt hat, dann sagt er dass er keine Lust hatte, sondern den ganzen Tag Fernseh geguckt hat. Und dass ist schon öfter so vorgekommen. Daselbe ist es, wenn er bei mir ist, er fährt dann um 12 Uhr heim unter dem Vorwand er müsse lernen, tut aber dann eigentlich nichts.

Wir sehen uns zwar jeden Tag in der Arbeit (da sehen wir sehen uns 5 Minuten an der Bushaltestelle, aber was soll man in 5 Minuten unter den 17.000 anderen Arbeitern und Azubis schon an Zweisamkeit tun?) Er ruft dann den ganzen Tag nicht an, und SMS schreiben wir auch nicht, weil er keinen Vertrag hat. Um 23 Uhr nachts telefonieren wir für 2 Minuten. Und am Wochenende hat er auch nur einen halben Tag für mich Zeit.

In der Zeit wo wir uns sehen, ist er soooo lieb zu mir, und ich weiß auch dass er mich wirklich liebt. Er macht mir auch oft geschenke.. z.B. Rosenstrauß, Ohrringe, Herzen.. Aber das bringt mir auch nichts, wenn ich ihn fast nie sehe. Aber wenn man in einer Beziehung ist, dann muss man auch Kompromisse eingehen oder? Mir würde es ja reichen, wenn er einen Tag in der Woche mal nicht trainieren geht, sondern den mit mir verbringt, aber er sagt dann dass ihm das sehr wichtig ist, und dass er das ja auch für mich macht, weil er für mich gut aussehen will.

Was kann ich tun, damit er mir mehr Zeit widmet?

...zur Frage

Macht zu viel arbeit die psyche kaputt?

Langsam aber sicher fühle ich mich wie ne maschine statt mensch jeden tag von 07.00 uhr also 06.00 uhr aufstehen 21.30 ins bett um 8 stunden schlafen zu können erst 18.uhr zuhause sein essen duschen und grad wieder schlafen und arbeiten gehen.....langsam bin ich vor dem durchdrehen ist unsere heutige geselschafft so krank oder bin ich wirklich ein einzelfall?

...zur Frage

Ich lasse mir von ihm alles gefallen, wie stoppe ich das?

Hallo. ich war jetzt 1 Jahr sehr glücklich mit meinem Freund, bis er das Praktikumsjahr als vertreter begonnen hat. Schon von Anfang an, als ich die schrecklichen Abreitszeiten gesehen habe, wusste ich, das wird ihn überfordern. Er redete sich dauernd ein das es nicht schlimm sit ung schön ist aber seine Mutter und Ich merkten das da was nicht stimmt. Sofort veränderte er sich, er war dauerhaft schlapp und müde, launisch bis zu geht nicht mehr aber ich blieb bei ihm bis zum Ende und lies mir jede Stimmung gefallen weil ich mir einredete das er ja nur seit kurzem so ist. Jetzt sind wie 2 Jahre zusammen und es hat voll die Kontrolle verloren. Er war auf ner Feier seiner Arbeit mal wieder ( jede Woche um die Arbeiter zu binden), hatte schlechten Empfang aber ich wollte 5 Minuten mit ihm schreiben, weil morgen mein Flug ging, und ich tierische Flugangst hatte. Er ist einfachv nicht für mich rausgegangen und ich war so enttäuscht. Ich war jede Sekunde für ihn da und er konnte nicht mal 5 Min für mich raus gehen. Wir hatten uns 2 Wochen nicht gesprochen wegen mangelndem WlAn im Hotel!?

So. Am nächsten Tag rief ich ihn an und er war total launisch, unfreundlich usw..

Später erfuhr ich das er eine Woche weg ist mit der arbeit.. er hatte damit nicht gerechnet und er hat einfach keine Nerven dafür gehabt. Und noch weniger es mir zu sagen.

Er wusste mich verletzt es das er so launisch ist und so unfreundlich weil er früher NIE so war.

Er sagt er liebt mich noch wie am ersten tag aber das er Ruhe braucht ? Weil er überfordert wäre. Von mir also Ruhe ? Obwohl ich pausenlos für ihn da war in dieser schweren Zeit!?

Ich bin so verletzt und enttäuscht. Er kommt Freitag wieder und ichw eiss ech nicht was ich tun soll.

Ich lasse mir alles Gefallen. Einerseits springe ich sofort für ihn weil ich weiss es ist grade alles schwer, aber andererseits spricht er auch nicht mit mir und gibt zu das er gestresst ist..

An manchen Wochenenden wo er ausgeruht ist ist er wie der alte und wir haben eine tolle Zeit aber sobald die Woche anfängt gehts wieder los und er sagt dauernd sachen die mich verletzen und wo er so unfreundlich ist.

Einerseits will ich für ihn da sein aber andererseits will ich mir auch nicht alles Gefallen lassen! Was soll ich tun?

Kleines beispiel: Er hat wieder seine Phase, versetzt mich spät abends weil er Überstunden machen sollte und was mache ich dumme Nuss? Fahre um 2 Uhr nachts noch zu Ihm...

Und wieso? Weil ich nicht böse sein kann und ihn über alles Liebe. Und ich weiss es steckt noch der Mensch in ihm der nett sein kann und der Mensch der er früher war als wir noch in der Schule waren..

Mein Kopf ist am explodiieren. Was soll ich nur tun? ich liebe ihn und will ihn für immer bei mir haben, aber er verletzt mich dauernd unbewusst wegen seiner Stimmung... :(

...zur Frage

wieso so muede und kaputt?

Ich schlafe jeden Tag 10 Stunden bin aber nur noch müde. Ich muss jeden Abend weinen und schlafe dann sofort ein ... woran kann das liegen? Und wie werde ich wieder fit?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?