Freund ist bei Müdigkeit agressiv, fast handgreiflich. Was kann ich tun?

10 Antworten

Ein Psycholog ist da gar nicht nötig, aber ich empfehle mal zu einer Beratungsstelle zu gehen. Ich kenne einige, die da schon wegen Problemen waren, und es hat immer deutlich geholfen.

Ich kann verstehen das ihr nicht wollt das er schon so früh schlafen geht, aber wenn das das Problem ist das er müde ist, dann lass ihn doch einfach schlafen. Dann kommt es zu keinen Handgreiflichkeiten und vielleicht ist er am nächsten Tag ausgeschlafener.

Das einzige was man vielleicht auch noch machen könnte einfach mal nachgucken warum er immer so müde ist, aber dann müsste er zu einem Arzt.

Aber um die Situation richtig zu beurteilen kennen wir diese zu wenig deswegen würde ich an eurer Stelle wirklich jemanden aufsuchen der euch besser helfen kann als wir

Das ist eigentlich vollkommen verständlich.

Wahrscheinlich möchte er dich nicht verletzen, aber ich kann mir kaum vorstellen, dass er von dir geweckt werden möchte. Je nach Arbeitstag kann man schon ziemlich müde sein, du solltest ihn einfach in Ruhe lassen.

Ich kann deinen Wunsch zwar verstehen, aber das bringt auch nichts, wenn er schlafen möchte/muss und dann wiederum vollkommen übermüdet noch irgendeine Konversation mit dir führt.

Wie gesagt, er MÖCHTE ja eigentlich auch nicht schlafen, das ist das Problem. Er ist sehr müde, will nicht pennen, kann aber auch nicht geweckt werden, eben wegen dieser Reaktion.

0

Habe Angst meinen Freund meinen Eltern vorzustellen .....

Hallo und zwar mein Freund ist 21 ich bin 17 und er hat beide Arme volltattoowiert und ein Augenbrauenpiercing und ich bin schon 3 monate mit ihn zusammen und ich kann es nicht mehr verschweigen weil ich endlich bei ihn übernachten will? HILFE ICH HAB SOLCHE ANGST WAS SOLL ICH TUN

...zur Frage

Tramadol Retardtabletten

Hallo, mein Bruder ist 24 Jahre alt und nehmt seit ca. 2 Jahren täglich Tramadol Tropfen zu sich. Ich weiß nicht wie es vor 2 Jahren dazu kam, aber anscheinend gab es keine Warnung von seinem Arzt bzgl. spätere Sucht etc.. Seit kurzem bekommt er nur noch Tramadol AL 200 mg Retardtabletten. Er möchte gerne Tramadol ganz absetzen aber irgendwie traut er sich nicht mit mir zureden. Er hat in den letzten 2 Jahren sehr abgenommen, 1,70m groß und wiegt ca. 50 kg. Er sieht sehr blas aus und wird sehr schnell aggressiv. Da er oft Spät- und Nachtdienst arbeitet, schläft er den ganzen Tag. Ich mache mir sehr Sorgen um ihn. Hat jemand Erfahrung mit Tramadol? Wozu ist sein Arzt verpflichtet?

...zur Frage

Wird Wespe im Dunkeln aggressiv?

Bei mir im Badezimmer schwirrte letztens eine Wespe rum, über die ich dann, weil ich zu wenig Zeit für eine Rettungsaktion hatte, einen Metallbecher gestellt habe.
Nun wollte ich den wieder wegnehmen und die Wespe freilassen, doch ich bin mir nicht sicher, ob sie nicht entweder schon tot ist, oder aggressiv wird, wenn ich den Becher anhebe.

...zur Frage

Bin in den Freund meiner Schwester verliebt!

Hey , Ich (w/21) hab mich in den Freund (m/22) meiner Schwester verliebt. Er sich aber auch in mich. Meine Schwester ahnt von nichts wünscht sich sogar Kinder mit ihm. Aber er will ihr nicht das Herz brechen ich genau so wenig. Ich weiß das es nicht in Ordnung ist den Freund auszuspannen aber was sollen wir nur gegen diese Liebe tun? Was würdert ihr an meine Stelle tun? Danke im Vorrats?:)

...zur Frage

Wie einen aggressiven Kater die aggressionen austreiben?

Hallöchen,

ich habe seit 3 Stunden einen neuen zweiten Kater hier bei mir. Er kommt aus sehr schlechten Verhältnissen, wo er auch Misshandelt worden ist. Er musste auf kleinstem Raum leben in einem kleinem Flur, der ca 6-7 qm groß war und wurde getreten und angeschrien, wenn er sein Bereich verlassen hat. Hier bewegt er sich jetzt inzwischen schon frei herum und erkundet auch alles. Als ich vorhin an ihm vorbeigelaufen bin, nachdem ich ihn streicheln durfte, hat er mein Bein angegriffen gehabt, hab danach aber ruhig auf ihn eingeredet und nicht angemeckert oder sonstiges. Ich weiß von ihm, dass er seine Vorbesitzerin auch angegriffen hat, was auch kein Wunder ist bei den Verhältnissen, aber ansonsten auch schmusebedürftig ist. Ich hab aber noch einen zweiten Kater hier, der aber leider blind ist und immer, wenn der neue meinen alten Kater sieht, fängt er an zu knurren und zu fauchen. Mein alter Kater bleibt aber nur liegen und reagiert kaum darauf zum Glück. Bis jetzt hat der neue ihn gerade eben schon zum 2. mal angegriffen. Mein alter Kater darf sich quasi nicht von der Couch entfernen ohne angegriffen zu werden, wehren tut er sich kaum, faucht höchstens mal zurück.

Eigentlich wollte ich mir erst wieder Katzen anschaffen, wenn mein blinder Kater gestorben ist, da er auch schon alt ist, aber da der andere ein Notfall war und unbedingt raus musste von seiner Vorbesitzerin, hab ich mich entschieden es zu versuchen.

Ich weiß, dass sich sowas erst einpendeln muss. Aber wie lange dauert es denn ca. bis ein Neuankömmling versteht, dass sein Mitbewohner keine Gefahr für ihn ist und ihn somit auch in Ruhe lässt? Eigentlich wurde mir gesagt, dass er auch schon Kontakt zu anderen Katzen hatte und es da keine Probleme gab. Und wie kann man einem Kater seine Aggressionen am besten und effektiv abtrainieren?

Danke für hilfreiche Antworten. :)

...zur Frage

Mein Stiefvater ist aggressiv und stellt perverse Fragen

Ich hab ein Problem mit meinem Stiefvater. Ich sehe ihn eigentlich relativ wenig, ca einmal in 2 Monaten, wenn ich meine Mutter besuche oder sie mich. Mein Problem mit ihm ist, dass er sehr aggressiv ist. Er hat mal einen Jungen, der ca 14 war (Ich bin selbst erst 15), gedroht, ihn zusammenzuschlagen, weil er eine Kuh getreten hat, das man aber tun muss, wenn sie nicht weiter geht und man sie treiben will. (Meine beste Freundin hat Kühe, also weiß ich das). Auch hat er einmal eine Fußgängerin, die ihn nicht gleich Platz machte, damit er vorbei fahren kann, weil sie ihn nicht gleich bemerkte, bedroht. Bis vor ca 2 Jahren war mir das egal, da hatte ich ihn sehr gern, aber mittlerweile nicht mehr... Er fragt mich sogar nach meiner BH - Größe aus, einmal hat er mir sogar ein Nacktbild von sich gezeigt! Er will auch alles über mein Sexualleben und über den Penis meines Freundes wissen. Ich sag ihm das natürlich nicht, und da merke ich, dass er mir deshalb eine knallen möchte, aber er tut es nicht, weil er weiß, dass ich dann die Polizei einschalte. Es muss auch alles nach seinem Willen gehen, hier ein Beispiel: Wir sind einmal bei ihn und meiner Mutter übernachtet, da wollten wir (Ich, meine Schwester und meine Mutter) eine Fernsehserie schauen. Er schaut jeden Tag, immer, das was er will. Wir wollten einmal das schauen, was wir wollen. Er fing dann an, auf seiner Katze rumzutreten und mit der Fernbedienung rumschmeißen. Ich hab da die Katze beschützt und sie hochgehoben, dann hat er mich rausgeworfen und erst nach 2 Stunden in der Nacht und im Schnee wieder reingelassen! Das war aber einmalig, sonst schmeißt er nur mit Sachen rum und geht uns aus dem Weg. Meine Mutter unterwirft sich ihn richtig und macht, was er sagt und tut auch nichts dagegen, wenn er so rumschreit und austickt.

Habt ihr Tipps für mich, wie ich das in den Griff bekomme? Ich meine, ich sehe in zwar selten, aber immer mit meiner Mutter, und ich will nicht auf die Treffen verzichten, weil ich meine Mutter sehr gern hab. Ich hab ihn schon gesagt, was mich stört, aber es hilft nichts. Auch sagte ich schon, dass ich und meine Schwester ihn nicht mehr dabei haben wollen, aber das hilft auch nichts. Es kann auch sein, wenn ich ihn das alles so sage, wie ich das hier sage, dass er meiner Mutter deshalb was antut und sie will sich nicht von ihn trennen, da sie ihn liebt. Wisst ihr, was ich da machen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?