Freund hat noch nie ich liebe dich gesagt?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist absolut in Ordnung, wenn ihr beide diese berühmten drei Worte nicht sozusagen inflationär benutzt und letztendlich ist es auch nicht von Relevanz, wie häufig diese drei Worte nun ausgesprochen werden. Entscheidend sind bei Lichte betrachtet, einzig und alleine die Taten von denen diese drei Worte begleitet werden. Im Übrigen muss an dieser Stelle auch erwähnt werden, dass gerade Vertreter der männlichen Spezies sich mit Liebesbekundungen gelegentlich etwas schwer tun.

Ich glaub Dir schon, dass Du Sehnsucht danach hast, es von ihm zu hören. Es wird auch geschehen - irgendwann.

Und es ist auf alle Fälle besser so, als wenn Du es täglich 17 x hörst, weil Du dann nach kurzer Zeit so genug hast davon, das kannst Du Dir gar nicht vorstellen. Schlimm daran ist nämlich, dass Du es dann nicht mehr glaubst, nicht mehr ernst nimmst.

Sicher zeigt Dir Dein Freund mit 100erlei anderen Dingen und Gesten, dass er Dich liebt. Ich bin ganz sicher, dass er mit diesen 3 Worten auf einen ganz besonderen Moment wartet.

Wenn er antwortet, "ich dich auch sehr", sehe ich zumindest kein Problem darin. Es ist besser, er zeigt es dir, als wenn er es stupide runter betet. Ich würde das "Ich dich auch sehr" gleich setzen wie "Ich liebe dich". 

Man sollte an etwas Gutem keine Gründe für etwas Negatives suchen. Er hat seine Gefühle offenbart. Bestrafe ihn doch nicht damit, dass du es nun in Frage stellst.

Was möchtest Du wissen?