Freund den Eltern vorstellen?l?

7 Antworten

Ha, das kenne ich. Als ich damals 17 war, war meine erste Freundin auch 14. Meine Eltern und ihre Eltern durften nichts wissen. Unsere Eltern wären sicher nicht glücklich gewesen wenn Sie etwas erfahren hätten.

Rede mit deine Mutter über deine Gefühle und deine Ängste. Findet heraus wann dein Vater seine erste Freundin hatte. Hat dein Vater damals auch immer das getan was Eltern gesagt haben ?

Wenn ihr Schluss macht. Dann geht als Freunde auseinander, das Ihr euch immer noch in die Augen schauen könnt. Ich hoffe für euch dass dein Vater ein einsehen hat. Deine Gefühle und deine Liebe öffentlich zu zeigen.

Deine Jugendliebe wirst du nie vergessen, egal wie alt du wirst.

P.S. Habe vor 3 Wochen meine Jugendliebe nach 27 Jahren wiedergesehen. Die Gefühle und die Erinnerungen an Sie sich wieder da. Für Sie würde ich alles aufgeben. Haus, Hof und meine Frau.

Ich wünsche dir viel Glück mit deine Liebe

Antwort update:
Wenn dein Freund ja 18 wird, will er sicher auch Sex. Wenn du bereit dafür bist und die Verhütungsmethoden kennst, vertraue das nur deiner Mutter an. Dein Vater würde ausflippen. Aber keine Angst. Lass dir ihn nicht wegnehmen. Das kriegst du schon hin!

Pille hab ich ja...naja wenn mein Vater meinem freund doof kommt hab ich eher Angst um meinen vater

0

Wie alt bist n Du ?

Wenn Du 16 bist, kann er rein rechtlich da nix sagen...

Dennoch - wenn Du befürchtest, das er ausflippt ...dann lass das Vorstellen - und bring ihm erstmal so schonend bei, das Du bald erwachsen bist

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Hab ja nun auch schon einiges erlebt ...

bin aber leider erst 14

0
@sweetslxt

Dann dürfen Deine Eltern ihm den Umgang mit Dir verbieten ...Rede allein mit ihnen und fordere das sie Dir vertrauen ( und Du sie nicht in 9 Monaten zu Großeltern machen wirst)

0

und er wird Anfang nächsten Jahres 18

0
@sweetslxt

Dir ist klar das er mit 18 mehr will als Händchen halten ?

0

is mir klar aber ich bin gut genug aufgeklärt;)

0

Türkin mit deutschem Freund?

Hallo Zusammen,

ich bin 21 Jahre jung und bin Türkin. Ich habe einen deutschen Freund und möchte nun mit ihm zusammen ziehen. (sind seit mehr als 1 1/2 zusammen). Meine Eltern sind streng religiös. Normalerweise kann ich mit meiner Mutter offen darüber reden, wenn ich jemanden kennenlernt habe, aber bei meinem jetztigen Freund leider nicht. Ich habe Ihr von ihm erzählt als wir ein paar Monate zusammen waren und sie hat sofort abgeblockt. Meinem Vater habe ich auch schon davon berichtet und er hat sofort gesagt das geht nicht und ich soll es beenden. Mein Freund hat sogar angeboten das wir uns verloben, damit meine Eltern glücklich sind, doch das reicht Ihnen nicht, es muss unbedingt eine Hochzeit sein, doch das möchte ich nicht, da ich noch zu Jung bin und mir das noch nicht vorstellen kann, jetzt schon in einer Ehe zu sein. Jetzt zu dem das welche vorschlagen werden, er solle doch Moslem werden, Nein. Das würde ich niemals von Ihm verlangen, denn etwas was ich selbst nicht tuen würde (zum Christentum konvertieren) kann ich niemals von jemand anderem verlangen, zu dem finde ich sollte so etwas aus Überzeugung kommen und nicht um mit jemandem zusammen zu sein. Meine Geschwister (1 Bruder und 2 Schwestern) haben meinen Freund schon kennengelernt und selbst mein Bruder akzeptiert ihn voll und ganz.

Ich weis einfach nicht was ich machen soll, ich würde das bestimmt nicht ertragen mit meinen Eltern im Streit zu sein (mein Vater war vor paar Jahren krank - er hatte einen Tumor) daher möchte ich kein schlechtes Verhältnis zu meinen Eltern haben.

Zu dem muss ich noch erwähnen, das meine älteste Schwester (30 Jahre alt) vor einem Jahr von einem deutschen schwanger geworden ist (war mit 19 drei Jahre verheiratet und hat danach alleine gelebt. Einpaar Beziehungen gehabt, bis Sie den Vater meines Neffen kennengelernt hat.) Ein Jahr nach der Geburt des kleinen haben Sie sich getrennt weil er so ein A... war (ein reicher Schnösel). Mein Vater hat in der Zeit kein Wort mit Ihre geredet, erst als der kleine auf der Welt war, wurde das Verhältnis wieder besser. Nach der Trennung haben meine Eltern nur gesagt, das sie es ihr ja gesagt hätten. Nun haben sie einen so schlechten Eindruck von deutschen Männern, das sie schon garnichts davon hören wollen.

Nun ist meine Frage was ich tuen soll?

Ich Liebe meinen Freund. Mit seiner Familie verstehe ich mich ebenfalls einwandfrei. Doch Familie geht über alles.

Ich will einfach nur das alle glücklich sind, einschließlich mir.

Wir hätten schon eine Wohnung, es fehlt nur noch das ich sofort Ja sage, doch da sind immernoch meine Eltern....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?