Fremdküssen vergessen?

6 Antworten

So ganz vergessen wirst du es vermutlich nie aber mit der Zeit wird es immer mehr in den Hintergund rücken.

Diese Entscheidung kann dir allerdings niemand abnehmen, aber es komtm nciht nur darauf an ob du es vergessen kannst. Wenn du deine Freundin liebst und wie du ja sagst es ihr verziehen hast dann sollte das doch wichtiger sein.

Natürlich ist es ein großer Vetrauensbruch und fremdgehen ist meiner Meinung nach das schlimmste was in einer Beziehung passieren kann. Ich persönlich könnte das meinem Freund nicht verzeihen und könnte ihn nie mehr vertrauen egal wie sehr ich ihn liebe, bin aber auch ein sehr eifersüchtiger Mensch.

Aber wenn du sagst du kannst mit der Situation umgehen und es ihr verzeihen und ihr vllt auch langsam wieder vertrauen und es geht nur ums dran denken dann bleib bei deiner Freundin und warte einfach ab in ein paar wochen/Monaten wirst du vllt gar nicht mehr dran denken.

Aber du solltest ihr vllt sagen dass sie es auch nciht mehr ansprechen soll auch wenn sie deswegen traurig ist, weil du es sonst nie vergessen kannst

Du hast doch schon gesagt, dass du ihr wieder vertrauen kannst und sie es bis heute bereut. Dass sie jeden Abend weint ist für mich ein Zeichen, dass sie es wirklich bereut. Natürlich braucht das Zeit, bis es wieder einigermaßen so ist, wie voher.
Gib dem ganzen noch etwas Zeit und wenn du sie liebst mach nicht Schluss. Natürlich ist es immernoch deine Entscheidung aber das hier ist meine Meinung dazu :)

wenn deine freundin das so sehr bereut dann sag ihr einfach dass du es zwar nicht gut fandest und du ein wenig eifersuechtig warst aber alles wieder okay ist und sie sich keine sorgen machen sollte und das solltest du auch du wirst es schon irwann vergessen

Fremdgeküsst?Chance sich zu beweisen?

Mein Freund und ich haben uns durch zutun eines Freundes von ihm getrennt. Der Freund von ihm hat von dem Konflikt zwischen uns, der seit etwa drei Wochen herrschte erfahren und hat dann den Kontakt zu mir gesucht, um mir angeblich zu helfen. Alles was er getan hat, ist mich gegen meinen Freund aufzubringen und dafür zu Sorgen, dass wir uns trennen. Einen Tag danach hat er mich zu sich eingeladen und ich dachte wirklich, er möchte mir helfen in dieser Zeit. Aber nein, er hat mich angebaggert und als erzählt, dass wir doch viel besser zusammenpassen würden. Ich habe ihm von meinen Gefühlen für meinen "Exfreund" erzählt und er hat mich irgendwann dennoch geküsst. Und ich habe es zugelassen, obwohl ich ihn weder attraktiv fand oder es wollte ich habe auch rein gar nichts gefühlt. Als mein Freund dann allerdings wieder Annaherungsversuche zeigte bin ich sofort auf diese eingegangen, da ich ihn noch immer liebe. Ich musste ihm die Sache mit dem Kuss aber einfach sagen und damit habe ich jetzt alles kaputt gemacht. Der eigentliche Grund weshalb es zwischen uns erst zu einem Konflikt kam war, dass er immer Angst hatte, dass ich ihn betrüge. Was soll ich tun, um ihm zu beweisen, dass ich ihn liebe und so etwas nie wieder passieren wird? Och habe es gestern gesagt und er hat mir noch weiter zugehört und heute morgen war meine letzte Chance, aber nun will er mir noch den Tag geben. Kann er mir überhaupt wieder vertrauen?

...zur Frage

Freundin hat mich betrogen. Ich weiß nicht mehr weiter?

Hallo Leute, ich bin verzweifelt und habe ein Problem. Im Sommer hat mich meine Freundin betrogen. Ich bin übrigens 19 und sie 15. Sie meint es wäre nur ein Treffen ohne alles und das etwas intensivere Schreiben bei WhatsApp gewesen. Als ich es mitbekam, hat sie es bereut und ich habe ihr verziehen. Aber dennoch träume ich jede verdammte Nacht seit dem davon. Das ist einer der Hauptgründe warum ich kaum noch schlafe. Ich möchte und ich kann sie nicht verlieren. Aber momentan habe ich kaum noch Vertrauen. Und das macht mich extrem fertig. Ich tue vor ihr immer so, als wäre alles gut. Als hätte ich die ganze Sache bereits vergessen. Aber das habe ich nicht. Und das kann ich auch nicht. Ich weiß nicht wie es weitergehen soll. Ich werde sie nicht verlassen. Aber ich kann ihr nicht ewig verheimlichen warum es mir so geht.

...zur Frage

Kann meine Freundin mich mit dem schülerticket mitnehmen?

Hallo ihr lieben, hab eine wichtige Frage und zwar wollte ich übermorgen mit meiner Freundin nach Köln fahren und wollte fragen ob es geht wenn sie mich mit ihrem schülerticket mitnimmt damit es für mich kostenlos ist. Das schülerticket ist ein ganz normales ovag Ticket was mittlerweile schon jeder zweite besitzt. Danke im Voraus!

...zur Frage

Drogen & Beziehung - Vertrauen und Liebe

Hallo, ich bin im Moment verzweifelt und weiß nicht, wie es weitergehen soll. Dazu muss ich ausholen. Seit fast 3 Jahren bin ich mit meinem Freund zusammen. Zu Beginn unserer Beziehung lief alles super.. Bis ich mitbekommen habe, dass irgendwas nicht stimmt. Es stellte sich heraus, dass er drogensüchtig ist (Kokain). Drogen nimmt er seit seinem 15. Lebensjahr, das ist mittlerweile sein halbes Leben! Der Auslöser war eine schlechte Kindheit und zu dem Zeitpunkt auch verständlich. Ich habe damals gedacht, dass ich ihn davon losbekomme und wir ein normales Leben führen können - ohne Lügen, Vertrauensbrüche, Geldnot, Egoismus, usw. Nach monatelangen Versuchen ohne sichtbare Erfolge hat er schließlich eine Tagesklinik besucht, um von den Drogen loszukommen. Aber auch diese 6 Wochen Therapie waren natürlich nicht ausreichend... Ich muss dazu sagen, dass er keine Freunde hat die ebenfalls Drogen nehmen..im Laufe der Jahre hat er sich fast isoliert. Das bringt die Sucht mit sich. Jetzt ist er seit 9 Wochen clean! Das ist super, so lange hat er es noch nie geschafft.. In 3 Wochen geht er in eine stationäre Therapie (6Monate). Auch das ist gut und die Chancen stehen so gut wie nie. Diesmal hab ich das Gefühl, dass er es endlich schaffen kann. Unsere Beziehung leidet zur Zeit aber stark. Durch die jahrelangen Vertrauensbrüche und den Egoismus is sehr viel kaputt gegangen. Wie kann man die Beziehung noch retten? Ist sie überhaupt noch zu retten? Kann man das Vertrauen wieder aufbauen? Letztes Wochenende war er bei einem Männerabend und wir hatten ausgemach, dass er gegen 22 Uhr wieder zu Hause ist. Um 24 Uhr habe ich ihn dann angerufen und nach einigem Hin und Her habe ich ihn von der Feier abgeholt. In der Zeit bin ich durchgedreht (psychisch). Ich komme nicht damit zurecht.. Es ist so wichtig für mich sich an Absprachen zu halten. Klar, ich weiß dass es normal ist und einem Mann so etwas passieren kann. Aber bei dem Hintergrund und der Angst, die ich in der Zeit habe...mir fehlt das Vertrauen! Er sieht das alles nicht so, immerhin hat er nur mal Spaß haben wollen. Er sagt, es ist nicht so schlimm und ich soll das Vergangene vergessen, nach vorne schauen und ihm vertrauen. Er versteht nicht, dass ich in 2 Monaten die letzten 3 Jahre vergessen kann... Er versteht nicht, was in mir vorgeht. Ich gebe zu, dass ich mich schnell aufrege, laut werde und misstrauisch bin...aber das hat er aus mir gemacht. So war ich vorher nicht... Wie kann ich ihm erklären, dass es an der Zeit ist, etwas zurückzugeben? Dauerhaft, ohne von mir zu verlangen, dass ich alles vergesse und wir neu anfangen? Ich brauche Zeit und kann noch nicht vergessen und sollte das auch nicht. Er hat sich in den 2 Monaten jetzt wirklich verändert und sich große Mühe gegeben! Für mich muss aber noch viel mehr Zeit vergehen...um sich wieder vertrauen zu können...

...zur Frage

Problem beim Führerschein Theoriestoff Lernen?

Hallo,

ich war vor paar Monaten bei dem Pflicht-/Schnellkurs bei meiner regionalen Fahrschule (in Österreich btw)... Dem Vortragenden hat der Stoff auch nicht wirklich interessiert und hat ihn so schnell wie möglich "heruntergelabbert" ohne es einigermaßen zu erklären, dazu kam auch noch meine Desinteresse & Müdigkeit nach 10h Arbeit diesen Abendkurs noch zu machen :D. Vergessen habe ich auch schon alles von dem Kurs......Aber egal - Um zum eigentlichen Thema zu kommen u. es auf dem Punkt zu bringen: Kenne mich nicht wirklich mit vielen Sachen aus und habe ein ziemliches Struggle bei Fragen der STEIG EIN APP (mit der ich versuche zu lernen). Mit diesen Fragen ist es schwer WIRKLICH zu lernen... Wenn man beispielsweise eine falsche Antwortmöglichkeit hat, sagt einen keiner weshalb sie falsch ist. Einfach alle Fragen auswendig lernen, bringt glaube ich auch nichts, weil bei der Prüfung komplett andere Fragen sind (oder?)

... Das Ganze zu verstehen u. in der Praxis/Fahrprüfung richtig anwenden können, will/muss ich ja schließlich auch :((

Habt ihr auch so eine ähnliche Situation gehabt? Was würdet ihr an meiner Stelle tun (??) und wie habt IHR den Führerschein gelernt??

Habe dazu auch noch einen mittlerweile ziemlichen Zeitdruck ...

Vielen Dank für das Durchlesen und auch vielen Dank schon mal im Vorhinein für die Antworten!

...zur Frage

Wieso kann mein Ex mich nicht vergessen?

Wir sind seit 3 Jahren getrennt..in dieser Zeit nahm er häufig Kontakt zu mir auf und versuchte auch 2 Mal mich zurückzugewinnen..

Er meinte, es würde kein Tag vergehen an dem er nicht an mich denkt und dass er die Art & Weise wie er mich damals verlassen hat, zutiefst bereut. Seine Gefühle hätten sich nicht geändert und er wünscht sich, dass ich ihm entgegenkomme

Wir Frieden schliessen..

Weshalb hängt er nach so langer Zeit denn noch an mir ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?