Freistehende Rigibswand stabil?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

das geht nur wenn diese Wand im Deckenbereich gegen bestehende Wand abgestützt wird sprich ihr müsst oben und unten Streben einbringen um sie zu stabilisieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

etwas schwierig, es müssen Befestigungspunkte an Decke und Fussboden erfolgen. 

Alternative dazu: man nehme Holzbalken und verkeile zwischen Decke und Boden, alle 50 - 60 cm auf der Strecke. Einfachrigips wird nicht reichen man doppelt. Aber wenn jemand richtig gegenfällt; ob das das aushält? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Wand wäre auf Grund der Grösse instabil. Wenn ein Kind sich in der Mitte der Wand einmal "kräftig abstützt", wird es wirklich gefährlich. Ich würde dir dringend raten eine andere Lösung zu suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö, die fällt einfach um..Rigipsplatten kommen an die Mauer dran. Alleinstehend gehts nicht..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FineBine01
16.02.2016, 22:41

Und sie ans Metallgerüst zu verschrauben und in die Seitenwände zu bohren würde nicht reichen?:( 

und wenn man sie oben und unten verklebt, würde das zur Stabilität beitragen?

0

Was möchtest Du wissen?