Freischaffender Künstler als Nebentätigkeit?

2 Antworten

Es gibt kein Nebengewerbe ! Und als Künstler bist du kein Gewerbetreibender. Also musst du dich mit dem Thema Gewerbe nicht beschäftigen.

1

Danke für die rasche Antwort. Das heißt, ich muss nur beim Finanzamt vorstellig werden und denen Bescheid sagen. Bekomme ich dann eine zweite Steuernummer oder läuft das über meine bisherige?

0

Als Freiberufler anderen Freiberuf ausüben?

Wenn ich mich als Künstler freiberuflich angemeldet habe, muss ich dem Finanzamt eine andere Freiberufliche Tätigkeit (als Texter) dann vorab melden? Oder kann ich einfach beide Verdienste in der nächsten Steuererklärung angeben und das wars (wäre ja zu schön).

...zur Frage

Selbstständig als Student (Sporadische Tätigkeit)?

Ich bin Student im Bauwesen, kenne mich mit CAD Systemen ganz gut aus und kann kleinere statische Systeme berechnen. Ich habe auf diversen Webseiten gelesen dass ich auch "selbstständig" Tätigkeiten ohne Gewerbeanmeldung ausüben darf solange diese nicht regelmäßig sind und die Dienstleistung dann in Rechnung stelle. (Sporadische Tätigkeit). Nun da statische Berechnungen nicht gerade unwichtig sind, stellt sich mir die Frage ob ich sowas überhapt machen darf ? Nächste frage wäre, gilt hier dann immernoch der Steuerfreibetrag von 8652€ im Jahr ?.

...zur Frage

Treibt Youtube Künstler, Musiker und andere kreative Personen in den finanziellen Ruin?

Hat Youtube schon viele Karrieren zerstört ?

...zur Frage

Freischaffender Musiker und die Krankenkasse - wer kann helfen?

Liebe Community,

ich bin seit ca. 1 Jahr freischaffender Musiker und werde zurzeit von meinen Eltern unterstützt. Ich erziele ich durch kleinere und größere Konzerte und unregelmäßiger Tätigkeit an einer Musikschule immer mal wieder ein Einkommen (mit Rechnung!) - aber in keinster Weise regelmäßig und ohne Prognosen für den Rest des Jahres machen zu können. Wie kann ich also sichergehen das ich ich der Krankenkasse da eine möglichst klare Antwort auf die Frage nach meinem Einkommen geben kann? Und wie mache ich klar das ich OHNE die derzeitige monatliche Unterstützung meiner Eltern nicht "über die Runden" kommen würde?

Über Tipps und Ratschläge wäre ich sehr dankbar!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?