Französisch: der Infinitivsatz

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich nehme mal an, dass du die Infinitivsätze mit 'après, avant, sans, pour' meinst. Oder geht es darum, daß nach betimmten Verben ein 'de' oder ein 'à'angeschlossen wird.

Das letztere, welche Verben mit 'à' oder mit 'de' stehen, musst du leider auswendig lernen. Benutzt werden sie gleich wie im Deutschen.

Bei der Anwendung von Wendungen mit 'après, avant ...' musst du vor allem darauf achten, dass im Haupt- und im Nebensatz das gleiche Subjekt steht.

Da bei der Infinitivverwendung keine Zeitangabe gegeben ist, richtet sich die Zeit des Nebensatzes (der mit der Präposition) nach der des Hauptsatzes.

Die Prapositionen stehen in der Form :

'avant de faire qc., ...' - bevor das Subjekt etwas macht, ...

Avant de jouer au foot, je fais mes devoirs'

'après avoir fait qc/après être fait qc' - nachdem das Subjekt etwas getan hat, ...

Après avoir fait mes devoirs, je joue au faoot.

Bei den 'avant'après' Konstruktionen musst du sehr aufpassen und dir immer wieder klar machen, welche Handlung wirklich vor der anderen passiert. In Klassenarbeiten geht das deswegen bei vielen Schülern schief.

'sans faire qc.' - wie im Deutschen: ohne etwas zu tun, ...

Sans faire les devoirs, je joue au foot.

'pour faire qc.' - wie im Deutschen: um etwas zu tun, ...

Pour pouvoir jouer au foot, je fais vite les devoirs.

Wenn ein Infinitivsatz verneint werden soll, stelt man die beiden Verneinungselemente geschlossen vor den Infintitiv.

=> 'Avant de ne pas faire les devoirs, il ne doit pas jouer au foot'

Was möchtest Du wissen?