Wie lange soll man schwarze Salbe bei Hämorrhoiden verwenden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Scharze (stinige) Salbe ist doch eher fuer Eiter oder Entzuendungen rauszuziehen, bei Haemmorrhoiden ist es aber Blut, kann daher ziemlich blutig werden. Hol dir doch lieber eine normale Salbe gegen Haemmorrhoiden, die lassen die Adern schrumpfen und dadurch wird das Blut aus rausgedrueckt und vom Koerper abgebaut.

Wund- und Heilsalben helfen ja nur, dass gereizte Haut heilt, aber nicht, dass Haemmorrhoiden schrumpfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in Hämorrhoiden ist Blut und kein Eiter - da gibts nix zum raus ziehen - der Spezialist heisst Proctologe und kann dir weiterhelfen

ausserdem ... - Salbe in ein- bis zweitägigem Abstand auf die zu behandelnde Hautregion messerrückendick auftragen und nach Bedarf mit Mull abdecken. ... das will ich sehen :))) nix für ungut

trotzdem gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach das nicht, Hämorrhoiden sind erweiterte Blutgefäße (Venen im After, ähnlich wie Krampfadern) - bei ungeeigneter Behandlung mit dieser ominösen Salbe können die über den "Zug" aufgehen.

Dann blutest du wie ein angestochenes Schwein, das ist nicht lustig.

Die geeignete Salbe dazu wirkt gewebezusammenziehend, da die erweiterten Venen sich ja zurückbilden sollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

warum gehst du nicht zum Arzt (Urologen)?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von damas
08.10.2011, 13:59

eher zum Proctologen

1

Was möchtest Du wissen?