Frage zu Mehrfachsteckdose

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

du hast an jeder steckdose die gleiche spannung und leistung zur verfügung,solange du sie nicht überlastest.das wären als beispiel 2 waschmaschinen mit kochwäsche,dann steigt rauch auf und die sicherung löst aus

sagen wirs mal so, an jeder steckdsoe liegt die gleiche spannung an.(etwa 230 volt) wie viel strom fließt dasergibt sich dann daraus, welche geräte angeschlossen sind...

bei einem pc z.b. sind es etwa 2 Ampere,. bei einer schreibtischlampe ca. 0,1 Ampere und ein Wasserkocher zieht etwa 8,7 Ampere...

am der zuleitung summieren sich dann die ströme... in dem fall also etwa 9,9 Ampere...

lg,ANna

Unter dem "noch selben Strom" (gleiche Art, gleiche Menge oder sonst "selbiges"?) können wir uns so wenig vorstellen wie unter dem "noch selben Wind".

An jeder Steckdose am öffentlichen Versorgungsnetz liegt im Prinzip die gleiche elektrische Spannung an, gelegentliche kleine regionale Abweichungen sind da im Alltag zu vernachlässigen. Damit haben alle Elektrogeräte an den einzelnen Steckdosen in Stadt und Land, in der Wohnung wie auch an den Steckplätzen der Mehrfachsteckdose überall die gleichen Betriebsbedingungen.

Die gesamte Stromstärke in der Hausanschlussleitung verzweigt sich natürlich bis auf die einzelnen betriebenen Elektrogeräte, von denen jedes seine bauartbedingte Stromstärke aufweist. Und in der Hinsicht teilt sich natürlich die Stromstärke in den Leitungen auf, so ähnlich wie sich der gesamte Bierkonsum von allen Zapfhähnen in der Kneipe auf alle Konsumenten verteilt. Dabei darf aber jeder eine andere Menge trinken vom "selben" Bier.

Nur die Spannung ist an jeder Steckdose gleich. Die Stromstärke die aus der Steckdose fließt, hängt von dem Verbraucher ab, der in der jeweiligen Steckdose eingesteckt ist. Ist ein Verbraucher eingesteckt, der nur wenig Strom verbraucht, fließt auch nur wenig Strom. Ist ein Verbraucher eingesteckt der viel Strom verbraucht, fließt auch viel Strom aus der Steckdose.

mspeaker 07.02.2015, 09:53

Vielen Dank :)

0

die leistung, die aus der mehrfachsteckdose gezogen wird, ist die summe der leistung aller eingesteckten geräte. wenn du leistungshungrige, bedeutet stromhungrige, verbraucher (so an die 1000 w pro verbraucher) einsteckst, kannst du die stromleitung überfordern und die sicherung fliegt raus.

annokrat

Ich hoffe, ich habe Deine Frage richtig verstanden. Wenn Du an alle Steckdosen jeweils einen Fön steckst, und laufen lässt, sind die genauso leistungsfähig, als hättest Du nur einen einzigen eingesteckt.

Der Strom wird also nicht aufgeteilt wie ein Kuchen.

Was möchtest Du wissen?