Frage zu Champagner? Haltbarkeit?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

Moet & Chandon ist nicht gleich Moet & Chandon.

Das bezeichnet nicht den Champagner, sondern lediglich den Hersteller.

Genauso verhält es sich mit der Haltbarkeit. Es kommt auf den Champagner an, seine Qualität, die Art der Herstellung und die Dauer des Reifeprozesses, den er durchlaufen hat. Das entscheidet über seine Haltbarkeit.

Darüber hinaus ist auch die Lagerung ein wichtiger Punkt.

Normale Standart Cuvees, wie z.B. der Imperial von Moet & Chandon sind nicht für lange Lagerung gemacht. Sie sollten jung getrunken werden, innerhalb von 2 bis 3 Jahren.

Jahrgangs- und Prestigechampagner haben eine längere Haltbarkeit. Diese kann durchaus über 10 Jahre, bei manchen weit darüber hinaus, betragen.

Ähnlich verhält es sich mit klassifiziertem Champagner, den Grand Cru und Premier Cru Champagner. Es ist qualitativ die Elite. Zu finden sind sie fast ausschließlich unter Winzerchampagner. Die Haltbarkeit ist sehr variabel, aber die hochkarätigen unter ihnen halten 10 Jahre und wesentlich länger. Dabei ist eine optimale Lagerung Voraussetzung.

Herzlichen Gruß,

RayAnderson

Hallo, Sekt und Champagenr sollte inenrhalb zwei Jahre nach Produktion getrunken werden. Also recht bald trinken, denn man weiss ja nicht wie lange er schon irgendwo herumstand. Ein weiterer Tipp: nicht liegend (wie Wein) sondern stehen lagern (aber auch an einem kühlen und dunkelm Ort). A santé!

Kühl und dunkel lagern. Würde sie aber auch bald trinken. Silverster ist ja auch nicht mehr so weit weg.

Bei kühler Lagerung kannst du schon mit mehreren Monaten Haltbarkeit rechnen.

Sekt und auch Champagner ist nicht ewig haltbar. Ich würde die Flasche innerhalb weniger Monate verbrauchen.

Was möchtest Du wissen?