Frage über Asiaten

Milchreis - (China, Asien, Milchreis)

6 Antworten

Hallo,

ich lebe momentan in China und mein Freund ist Chinese, wir koennen aber nur aus unseren eigenen Erfahrungen sprechen. Wir haben in China noch nie Milchreis gesehen oder gegessen. Warum? Das wissen wir aber auch nicht :-/ Und dass es in China keine Milch gibt is quatsch O.o Es gibt hier Milch in jedem Supermarkt..manche sind von der Qualitaet her zwar nicht so gut, oder ueberteuert, wenn die Qualitaet gut sein sollte, aber es gibt sie! Also zumindest an den Orten wo ich war, gab es immer Milch.

Ich habe mal Alkoholreis gesehen, sieht aehnlich wie Milchreis aus, nur fluessiger und durchsichtiger, aber der Reis ist da in Alkohol drin xD Schmeckt mir aber nicht.

Ein tot feind unsere Gesundheit ist Milch ob wir das wahrhaben wollen oder nicht. Denn diese versorgt uns nicht mit Kalzium wie gerne von den Medien Propagandiert. Durch das erhitzen verändern Eiweiße Ihre Struktur und können so vom Körper nicht mehr aufgenommen werden. Auch ferner hat Milch einen Überfluß an Protein in Form von Kasein, mit dem unser Körper aus Mangel an dem Enzym LAB sehr schwer fertig wird. Dazu kommen die Kohlenhydrate, Milchzuckermoleküle, die ebenfalls Erwachsene nicht verdauen können, weil sie das Enzym Laktase ab der Entwöhnung von der Brust nicht mehr Besitzen.


Daher ist die Laktoseintoleranz ein natürlicher Prozess, meine Zeit in Asien hat mir gezeigt das Japaner zB keine Milchprodukte zu sich nehmen. Ich habe in keinem einzigem Supermarkt Käse, Butter, Milch, Yogurt oder der gleichen gesehen.

Tiere vertragen auch keine Milch

Mal wieder so viel Falsches.....! Ich versuche mal zu verbessern:

  1. In China gibt es jede Menge Milch (H-Milch von der Kuh) im Supermarkt

  2. Milchreis hab ich in China noch nicht gesehen

  3. Zimt verwendet man in China sehr oft - aber so gut wie nie in Süssspeisen

  4. Einige Asiaten sind laktoseintolerant - viele nicht (siehe Milch im Supermarkt)

  5. Michreis gibt es in Indien, und heist dor Kheer > http://en.wikipedia.org/wiki/Kheer

Damit gibt es also doch deinen Milchreis in Asien!

Dass viele Asiaten Laktose vertragen sollen ist nicht richtig. Man kann dort Kuhmilch in Supermärkten kaufen, das hat mit Laktoseintoleranz in der Bevölkerung aber erst mal nicht viel zu tun. Hier eine Statistik zum Milchkonsum weltweit: Wie man erkennen kann, liegt der Milchkonsum in Süd-, Südost- und Ostasien weit unter dem in bspw. Europa.

http://chartsbin.com/view/1491

Und hier eine Statistik zur weltweiten Laktoseintoleranz nach Ländern: China gehört mit 80 bis 100 % zur am stärksten betroffenen Gruppe – es sind soweit ich weiß sogar über 90 % der chinesischen Bevölkerung laktoseintolerant:

upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/67/Laktoseintoleranz-1.svg

Bei der in China erhältlichen Milch dürfte es sich daher größtenteils aus Milch mit stark reduzierten oder sogar eliminierten Laktosekonzentrationen handeln, wie man sie z. B. auch aus Deutschland kennt.

Gewöhnliche Milch gibt es aber vermutlich auch in China im Supermarkt. Kleinere Mengen können auch laktoseintolerante Menschen vertragen. Ich habe mal von einer Studie gelesen, die nannte, dass Asiaten im Durchschnitt bis zu 200 ml laktoseenthaltender Milch vertragen, ohne dass Symptome der Intoleranz auftreten – und das ist nicht besonders viel... Außerdem nimmt die Laktaseaktivität erst mit fortschreitendem Alter ab, das heißt junge Menschen vertragen in der Regel größere Mengen.

Ich denke der Fragesteller meinte im speziellen China bzw. Ostasien mit seiner Frage.

0
@PeterNissel

Wie man erkennen kann, liegt der Milchkonsum in Süd-, Südost- und Ostasien weit unter dem in bspw. Europa.

Gleiches gilt für Bier, Kaffee, Sprudel und vieles mehr. Und trotzdem gibt es das alles in China. In Tibet gibt es eine echte Milchkultur mit Yoghurt usw.

1
@iq1000

Dass man in China andere Ernährungsgewohnheiten hat, habe ich gar nicht angezweifelt (mal ungeachtet davon, was man dort kaufen kann). Ich habe nur den Milchkonsum als unterstützendes Argument dafür genannt, dass man dort im Allgemeinen sehr wenig Milch benutzt. Bier, Kaffee und Sprudel haben nichts mit dem Thema zu tun.

Was Tibet betrifft wird es etwas komplizierter. Die tibetische Kultur habe ich nicht erwähnt, weil sie nicht zum chinesischen Kulturgebiet gehört (obwohl unter anderem davon beeinflusst) und ich mich damit nicht genug auskenne. Das kulturelle Tibet wird ohnehin nicht zum kulturellen China gezählt (obwohl es politisch seit den 1950er Jahren wieder zu China gehört, was ja auch international umstritten ist). Das ist aber auch nicht Thema der ursprünglichen Frage. Was ich mit meiner Antwort meine: In China ist der überwiegenden Mehrzahl der Bevölkerung Milchreis unbekannt. Selbst wenn man die Tibeter (von denen auch ein Großteil laktoseintolerant sein dürfte) zu den Chinesen zählen sollte, ändert sich nichts daran, dass Chinesen (wie vom Fragesteller impliziert) im Allgemeinen keinen Milchreis kennen oder sogar essen.

Dass ich in meinem ursprünglichen Kommentar und in diesem von der Frage des Themenstarters abgewichen bin liegt daran, dass du hier anderen Leuten unterstellt hast, dass sie Falsches verbreiten würden, ohne es nachzuweisen. Und das ironische daran ist, dass dein vierter Punkt hier der einzig falsche ist! Auf diesen hat sich mein erster Kommentar bezogen. Ebenso auf den ersten, da dieser nicht vollständig ist und damit den Eindruck erweckt, dass die dort erhältliche Milch in ihrer Zusammensetzung unserer gleicht.

Sollte der Fragesteller doch auch Asien unter Einbezug etwa Indiens oder Tibet meinen, hast du natürlich recht. Ich bezog mich bisher nur auf das kulturelle China, da ich denke, dass der Fragesteller ausdrücklich dieses meint.

0
@PeterNissel

Nicht zu vergessen die turkomongolischen Völker Zentralasiens und auch in China, die das komplette Gegenteil zum Chinesen darstellen. Milchprodukte sind seit mehr als 2000 Jahren fester Bestandteil unserer Nahrung.

0

wieso werden asiaten gleich als chinesen abgestempelt?

mir fällt auf das viele thailänder,vietnamesin,koraner usw. immer als chinesen bezeichnet.. aber warum? asiaten sagen doch auch nicht z.B zu franzosen oder polen gleich ein deutscher.. china ist ein land und kein kontinent.. <-- für die jenigen die es nicht wissen.

...zur Frage

Ist Milchreis wirklich besser geignet für Asiatische gerichte?

Ist Milchreis wirklich besser geignet für Asiatische gerichte?

wenn man in gerne so fest und pampig haben will wie beim asiaten ?

habe online gelesen das der reis noch pampiger wird als mit sushi

oder risotto reis ?

was denkt ihr danke

...zur Frage

Uiguren

warum sind wir Uiguren so unbeliebt und warum gibt es so wenige von unz hier in german ? und was mir aufgefallen ist wir haben die selbe flagge wie die türken nur hintergrund , blau Oo und noch was sind wir eig chinesen oder so ? den unzer stadt ist iwi in china drine habe ich so mal gelesen PS: sind wir asiaten ?

...zur Frage

Was sind Pakistaner?

Also meine Frage ist sind die Asiaten ? Weil Pakistan liegt in Asien und in der nähe von China. Oder sind das Südländer ? Weil Pakistan liegt im Süden Asiens und ist ja auch ein sehr warmes Land. Kann ja auch sein das es Südländiche Asiaten sind 😂😂 Spass haha aber ich bin schlecht in Erdkunde :')

...zur Frage

Chinesisch kochen lernen?

Ich würde gerne Chinesisch kochen lernen. Kennt ihr Rezepte? Oder wie lernt man des am besten? Kennt ihr dazu Seiten im Internet?

...zur Frage

Kann mir jemand bitte diese asiatische Schrift übersetzten?

https://www.grailed.com/listings/1467461-H-M-h-m-japanese-windbreaker

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?