Foto's erlaubt? Rechtsstreit an Grundstuecksgrenze

7 Antworten

Fotos zur Beweissicherung sind selbstverständlich erlaubt. Auch wenn ihr darauf zu sehen sein solltet, ist das nicht strafbar. Der Nachbar stellt diese Fotos ja nicht ins Internet. Nur das wäre staafbar.

Solange er auf öffentlichem Grund oder seinem eigenen Grund steht und keine besonderen Hilfsmittel wie Leitern benutzt darf er Fotos von Eurem Garten machen.

Solange der Garten auf den Fotos im Mittelpunkt steht, Ihr aber auf den Fotos erkennbar seid, könnt Ihr auch nichts dagegen unternehmen. Ein Foto: "Garten mit Personen" ist noch in Ordnung. Ein Foto: "Eigentümer im eigenen Garten" dagegen würde gegen Deine Persönlichkeitsrechte gemacht werden.

Wenn niemand von euch gerade drin liegt, darf er das! Er darf solche Fotos nur nicht veröffentlichen.

Darf mein Nachbar unseren Carport beschädigen?

Direkt an der Grundstücksgrenze steht unser offener Carport, unser Nachbar hat jetzt einfach einen Sichtschutz zwischen die Carportseiten genagelt. Darf der das? Gibt es da einen Paragraphen auf den man zugreifen kann?

Wir haben das Haus nur gemietet und schätze mal, dass wir bei Auszug das Carport wieder instandsetzten müssten..

Ist es rechtens, dass er das Carport beschädigt und dann auch noch ein Schild dran aufhängt: "Keine Fahrräder an den Zaun stellen!"

Danke im voraus!

...zur Frage

Kann der Nachbar eine 20 cm hohe Mauer "verbieten"?

Unser Grundstück (Neubau; kein Garten angelegt) liegt 30 cm unter dem Grundstück (fertiger Rasen) des Nachbarn. Es ist momentan keinerlei Einfriedung vorhanden. Wir hatten vor einiger Zeit angekündigt, dass wir den Höhenunterschied abstützen wollen, da wir nicht anböschen wollen. (Und der Nachbar will nicht auch nicht abböschen.)

Wir haben jetzt angefangen diese "Stützmauer" zu errichten; aus Mauersteinen, die 25 cm hoch sind. Inklusive Fundament steht alles auf unserem Grundstück. Da wir einen Unterschied von 30 cm überbrücken müssen, haben wir 2 Steinreihen gesetzt. Leider regt sich der Nachbar jetzt total über die zweite Steinreihe auf, von der er 20 cm sieht und die ihm jetzt angeblich den ganzen Ausblick von seiner Terrasse "verschandelt".

Hätte mein Nachbar eine Chance, damit durchzukommen, dass wir die Mauer zurückbauen müssen, weil sein Ausblick beeinträchtigt ist?? Er meinte nämlich, dass er die Mauer so auf keinen Fall akzeptiert.

Noch zur Info: Es handelt sich hier um seine hintere Grundstücksgrenze; zu den Nachbarn auf seiner rechten und linken Seite hat er übrigens jeweils zwei Meter hohe Sichtschutzzäune errichtet.

...zur Frage

Grenzbebauung, Pflege der Grundstücksgrenze

An einer 25m langen grundstücksgrenze wurde auf 6m Länge eine Garage gesetzt (genau gesagt sind es 10cm von der Grenze weg auf eigenem Boden). Direkt daran grenzt der schon länger bestehende Garten mit Grünfläche des Nachbarn. Wer muss die grundstücksgrenze nun an der Garage pflegen? Wenn Nachbar garten mit dem Rasentrimmer das gras schneidet, beschwert sich Nachbar Garage, dass das den Putz beschädigt. Nachbar garten bot Nachbar Garage nun an, dass er eine kiesschicht in dessen Garten anlegen könne, um sein Eigentum zu schützen. Das verneinte er und gab an, dass dieser Schutzstreifen von Nachbar Gärten entlang der Garage angelegt werden muss. (Auf eine gute Nachbarschaft hin und um einen guten Willen die gemeinsame Grenze betreffend hat aber Nachbar garten schon seinen während der Bauzeit zerstörten Gartenzaun auf seine Kappe genommen und ihn ersetzt).

Wie ist das rechtlich einzuordnen?

...zur Frage

Nachbar schneidet Sträucher ab?

Mein Pspa hat ein Haus mit einem grossen Garten. Ich kümmere mich um den Garten. Nun habe ich heute festgestellt, dass der Nachbar auf der einen Seite des Grundstücks alle Sträucher abgeschnitten hat. Wenn es nur die Äste wären, die über den Zaun hängen, würde ich mich nicht ärgern. Er hat die Äste alle ca. 30 cm auf unserer Seite abgeschnitten. Und dabei steht unsere Mauer und der Gartenzaun nicht auf der Grundstücksgrenze, sondern 20 cm von der Grenze weg auf unserem Grundstück. Also gehört meinem Papa nach der Mauer noch 20 cm. Diese hat der Nachbar gepflastert, da sie an seine Garageneinfahrt angrenzen. Was würdet ihr gegen den Nachbarn unternehmen? Es war ganz sicher er, da die Sträucherhecke ca. 15 m lang ist und da niemand anderes hinkommt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?