Formaldehydhaltige Spanplatten versiegeln?

6 Antworten

moin-moin,es wird schon seit zig Jahren nicht mehr mit diesem Giftstoff Ge-oder Verarbeitet,man kann heute ruhig den Tieren bzw.den Menschen die Spanplatten Zumuten,habe Täglich damit zu tun,ein Umleimer,wird immer von Tieren ab-angenagt,nicht gut.

Wenn seit zig Jahren nicht mehr damit gearbeitet wird, sprechen alle Wohngift-Links, die ich ergoogelt habe, die Unwahrheit... Zum Umleimer: ja, ich finde es auch unpraktisch, daher fragte ich nach Alternativen dazu.

0

Die sicherste Methode den Ausdünstungen Herr zu werden, ist, reine Vollholzware(unbehandelt) zu verbauen. Es gibt die Möglichkeit der "Maskierung" von Spanplattenmöbeln durch das streichen bzw, aufsprühen von Schellack (siehe Livos), welches die Diffusion von flüchtigen Gasen sehr stark mindert. Eine Waschung/Reinigung der Öberflächen bringt keine anhaltenden Resultate. Das Austreten von flüchtigen Gasen kann je nach Herstellungsprozess Jahre andauern, bis die Aerosole sich letztendlich verfüchtigt haben.

Kommentar zur Antwort von rudelmoinmoin: 1.) Es gibt auch heute noch jede Menge formaldehydbelasteter Materialien im Handel. 2.) Wenns "chemisch" stinkt, ist normalerweise auch eine Belastung durch organische Stoffe vorhanden. ---

Du bist auf dem richtigen Weg: Blockierende Beschichtungen (Blocker) sind hierfür ok und im Web zu finden. Alufolie dürfte bei dieser Anwendung je nach Tier wohl nur Sekunden lang halten und nicht das geeignete Material sein.

Gruß A. Koch, Baubiologie ProMeDa

Kann ich Leinöl bedenkenlos zur Behalndlung einer Holzsauna im Außenbereich verwenden?

...zur Frage

Hilft Lüften gegen KMF/ Asbest?

Habe Putz vom Schrank weggemacht und dabei leider z.t. aufgewirbelt. Nicht geschafft, in zu durchnässen. Putz stammt von Durchbruch Küche/ Bad zwecks Anschluss einer Gastherme an einen Abluftschacht vom Bad, der sichtbar im Raum waagerecht zum Balkon rausgeht. Ist ein Altbau und Schacht also nicht alt. Gastherme war vorher nicht an diesem Schacht, sondern 40 cm weiter rechts. keine Ahnung, ob da ein alter waagerechter Schacht noch in der Wand verläuft oder ob die am alten Kamin war ... Machte man das so? Jedenfalls habe ich auf Nachfrage erfahren, dass Schächte wegen Brandschutz Asbest enthalten können (früher). Und nun hatte ich 30 min Durchzug, aber leider Richtung Wohnung ging der Wind und dann wechselte die Windrichtung hin und her. Nun sagen mir Handwerker: Wenns Asbest war, hab ich nun in der gesamten Wohnung verteilt. Stimmt die Einschätzung? Ich hatte gehofft, Durchzug wäre gut. Denn Küche hat keine Tür und ohne Durchzug wäre es nur in die Wohnung und nicht zur anderen Seite evtl. raus? Kann ich das Zimmer, durch das gelüftet wurde, einfach weiter lüften, damit Reste raus gehen oder ist es echt zu spät, was zu tun? Wirbel ich so alles noch mehr auf?

...zur Frage

Holzschutz-Holzlack- brauche Hilfe

Hallo,

würde mich freuen, wenn mir jemand den Unterschied zwischen Holzlack und Holzschutz mal genauer erklären kann. Man kann ja Holzlacke auch im Aussenbereich verwenden oder? Hatte mich schon bei www.hcs-trading.de  beraten lassen, wo der Verkäufer meinte das man mit Holzlack eigentlich chemische und mechanische Eigenschaften verbindet und diese vorwiegend im Innenbereich eingesetzt werden auf Möbeln und für Treppen z.B.  und Holzschutz eigentlich für den Aussenbereich mit Biziden o.ä. ausgestattet sind, die das Holz vorbeugend gegen schimmel etc. schützen sollen.

Stimmt das so?

 

Danke

Mike

 

...zur Frage

Wie mache ich Holz ohne Chemie haltbar?

Hallo an Alle, ich möchte mir ein weiteres Hochbeet aus Holz anlegen- aber diesmal weder PVC- Folie noch einen chemischen Anstrich aufbringen. Ich habe im Netz gelesen, dass man das Holz auch durch abfackeln haltbar machen kann- hat hier jemand Erfahrung ob das funktioniert und ob durch das Feuer irgend welche Giftstoffe entstehen? Wie gesagt ich will aus dem Holz ein Hochbeet bauen und dort Gemüse pflanzen.

...zur Frage

Wie diffusionsoffen ist Wandfarbe wirklich? Schadstoffe?

Gleich 4 Fragen:

  1. Welchen sd-Wert hat Wanddispersionsfarbe aus dem Baumarkt? Und welchen sd-Wert hätte im Vergleich Silikatfarbe? (In etwa. Da Produktdatenblätter selten etwas hergeben)
  2. Ist bei Silikatfarbe immer auch ein Anteil an Kunststoff enthalten? Oder gibt es auch kunststofffreie Produkte?
  3. Auf welche Schadstoffe müsste man bei normaler Dispersionsfarbe aus dem Baumarkt besonders achten? Und gibt es da Unterschiede zwischen einem 10-15 € Produkt und teueren 30-40 € Farben (Alpina etc.)
  4. Wie aussagekräftig ist die Auszeichnung "Blauer Engel" im Bezug auf Schadstoffe?
...zur Frage

Ölflecken aus Spanplatten entfernen?

Hallo,

ich möchte auf meinem Garagenboden der aus Spanplatten besteht PVC Fliesen verkleben, nun befinden sich auf den Spanplatten schon diverse Ölflecken. Bei allen Klebern wird ein fettfreier Untergrund gefordert. Wer hat einen Tipp wie ich die Ölflecken entfernen kann oder besser noch kennt einen Kleber der auch auf dem beschriebenen Untergrund gut klebt.


Danke schonmal im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?