Forderung von BOKU auf Telekom Handyrechnung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo GerdHartinger,

gut, dass eine Drittanbieter-Sperre schon eingerichtet ist.

Wie auch in dem von newcomer verlinkten Beitrag im Forum schon richtig erwähnt wurde, sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, die Forderungen von Drittanbieter über die monatliche Rechnung mit einzufordern. Daher muss sich bei Widerspruch direkt an BEKO gewendet werden. Da haben wir keine Handhabe, dies auszubuchen.

Ich drücke die Daumen, dass es diesbezüglich schnell zu einer Einigung kommt.

Viele Grüße

Isabelle N. von Telekom hilft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GerdHartinger
06.01.2016, 12:39

Sehr geehrte Isabelle N!

Glücklicherweise ist das Widerspruchschreiben noch in der Ausgangspopst und konnte noch rausgefischt werden. Wir werden uns nun an BOKU wenden und den betrag zurückfordern.

Viele Grüße
Gerd Hartinger

0

Reiche bei deinem Provider Widerspruch ein und richte eine Drittanbietersperre ein!

Weitere Infos: http://www.kanzlei-hollweck.de/ratgeber/drittanbieter/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GerdHartinger
06.01.2016, 11:03

Eine Drittanbietersperre haben wir bereits erwirkt, die Rechnung kam natürlich nicht heute. Widerspruch liegt auch schon in der Ausgangspost, ichhabe geschrieben, daass ich Hotspot Flat usw natürlich zahle aber Boku zeug nicht

0

Diese Frage solltest du an die Telecom stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GerdHartinger
06.01.2016, 11:00

Weis ich, aber wahrscheinlich bekommen wir eine Standardantwort, aber hier bekommen wir ja richtige, gute Antworten, daher die Frage

0
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GerdHartinger
06.01.2016, 11:02

Ja, okay, das awas ich aus dem beitrag rauslesen kann ist, dass der Sohn von diesem Typ das war. Mein Kollege hat auch einen Sohn, welcher aber selber arbeitet und selbst ein handy hat, dass er es ist ausgeschlossen.

0

Was möchtest Du wissen?