Flugumbuchung vom Reiseunternehmen bei Pauschalreise möglich, obwohl ursprünglicher Flug noch vorhanden ist?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallihallo,

da wirst du nicht viel machen können.

Jeder Reiseveranstalter sichert sich mit den Worten "Voraussichtliche Flugzeiten" ab. Er kann sie also so oft ändern wie er mag.

Du kannst es zwar versuchen auf Kulanz eine andere Maschine zu bekommen, aber das lässt sich der Veranstalter mit Garantie bezahlen.

Aus diesem Grund schaue ich gar nicht mehr auf die Flugzeiten, sondern nehme die Reise mit dem günstigens Direktflug.

Du hättest nur Anrecht auf eine Umbuchung/Stornierung, wenn sich einer der An-/Abflughäfen ändern würde.

Eine gute Nacht gewünscht,

Sven

Da hat der Veranstalter wohl mit seiner Vakanzliste gepfuscht!

Dem würde ich auf die Füße treten! Soll er doch einen anderen Gast auf den früheren Flug buchen und euch auf den zuerst bestätigten Flug tauschen. Als kulantes Entgegenkommen können gute Kunden das erwarten.

Allerdings, Reiserecht ist eine sehr tückische Sache und das Kleingedruckte steckt voller Fallen. Da könte durchaus drin stehen, dass solche Änderungen auch nach zugeschickter Bestätigung noch statthaft sind. Ungewöhnlich ware das nicht.

Eine Vorverlegung des Abfluges um 5 Stunden ist nicht als Beförderungsmangel zu qualifizieren und berechtigt daher nicht zur Reisepreisminderung. Das gehört dazu und ihr müsst euch damit abfinden.

ja, ist es.. ist bei pauschalreisen auch gar nix ungewöhnliches... kannste nur umgehen, indem du individuell und selbst alles buchst.. aber auch da können flüge storniert oder geändert werden.

Was möchtest Du wissen?