Flüssigkeit in der Fernbedienung, hat jetzt ein Eigenleben. Kann man die noch irgendwie retten?

3 Antworten

Nimm mal so weit wie möglich die obere und/oder untere Schale der Fernbedienung ab. lege sie mit der Tastatur nach unten auf saugfähiges Material, damit die Flüssigkeit raus kann. Lass sie so einige Tage liegen. Notfalls ganz vorsichtig mit dem Föhn anpusten, aber Achtung, die Fernbedienung darf nicht zu heiss werden. Mit Glück ist alle Feuchtigkeit dann wieder raus, die Kontakte sind in Ordnung und sie funktioniert wieder, bei mir hat es jedenfalls so geklappt.

Auf keinen Fall einen Fön benutzen, wie oben beschrieben. Das trocknet den Kondensator aus, der für die Trägerfrequenz zuständig ist. Dann sendet sie zwar weiterhin den IR-Strahl, aber er wird am Empfänger nicht "verstanden". Öffnen, mit Papiertüchern vorsichtig trockenwischen und 2 Tage liegenlassen.

Ich würde die Fernbedienung auseinanderbauen und mal richtig (mit Alkohol) saubermachen. Hilft dieser Rettungsversuch nicht, ist wohl eine neue fällig. Bei Sony gibt's sie sicher noch als Ersatzteil, aber bestimmt nicht billig. Gute Universalfernbedienungen gibt es zum Beispiel von "Allforone", die nicht schlecht sind.

Je nachdem, was es für eine Flüssigkeit war, würde ich statt Alkohol destilliertes Wasser benutzen.

0

Was möchtest Du wissen?