Flohzirkus Katze. Welches Anti -Flohbad?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

kauf advantage spot on und behandel ihn damit nach dem beipackzettel. gegen frontline sind flöhe schon resistent, deshalb hilft es nicht. advantage hilft garantiert. baden ist überflüssig!

Weißt du was das kostet? Frontline finde ich echt teuer. Ich würde natürlich jeden Preis zahlen. Mich lassen die Flöhe zwar bisher in Ruhe aber schön ist das nicht:) Er juckt sich öfters und überall krabbelts. Bei den anderen hat es komischerweise geholfen, auch der Hund ist Flohfrei. Wir kontrollieren regelmäßig am Bauch, da sieht man sie am ehesten:)

0
@Streetcat666

vielleicht soltest du das mal vom tierarzt checken lassen. nicht dass das gar keine flöhe sondern haarlinge sind.....

0
@Streetcat666

Das ist sogar billiger als das Frontline. Besten Dank:) Auf in die Schlacht gegen die Flöhe^^

0
@Streetcat666

ne ich weiß wie Flöhe aussehen und so wie die schwarzen fetten Dinger am Bauch lang huschen und durch die Sattelkammer hüpfen gibt es da keinen Zweifel^^

0

Gibt noch andere Spot-On Präparate. Vom Baden ist eher abzuraten, genauso wie von Flohhalsbändern. Was zusätzlich noch gut wäre, wenn da so ein "Flohnest" ist: irgendwas mit Lufeneron als Wirkstoff, "Program" z.B. Das verhindert, dass die Flöhe sich fortpflanzen und die ansässige Population stirbt dadurch erstmal aus.

Werd ich meiner Ma alles weitergeben^^ Bei uns kommt immer mal ein Tierarzt vorbei, bei so vielen Tieren^^ Er ist auch regelmäßig in der Praxis:)

0

Bitte nicht baden und vor allem KEINE Flohhalsbänder. Selbst die mit der sog. Sollbruchstelle können lebensgefährlich für Katzen sein. Als ich noch so unerfahren war und meinen Katzen solche Dinger umlegte, blieb die eine hängen (wäre ich nicht zufällig dazugekommen, hätte sie nicht überlebt), die andere reagierte auf die ständige Abgabe der Giftstoffe, wurde erheblich krank. Was ansonsten helfen könnte, haben andere schon geschrieben. Viel Glück!

Halsbänder benutzen wir gar nicht. Auch nicht für die Hauskatze. Gerbadet habe ich ihn früher weil er als Flaschenkind sich nicht selbst putzte, obwohl Katzen eigentlich ja sehr reinlich sind, doch er stank nach kurzer Zeit nach Pisse, scheiße und Tod^^ Sorry aber ist etwas dümmlich der Kater, mittlerweile putzt er sich und ich habe das baden auch eingestellt, wenn dann habe ich das auch nicht so oft gemacht aber anders war er manchmal schlicht weg nicht zu ertragen. Er ist etwas zurück geblieben aber gerade das macht ihn so liebenswert. Als er noch von der flasche lebte habe ich die Mutter mit hilfe von einem warmen Waschlappen imitiert aber er fing einfach nicht an sich selbst zu putzen. Er hat es dann später von anderen gelernt aber es hat fast ein Jahr gedauert bis er das selbst machte und sich auch die Krallen abwätzte. Jagen geht er nicht mal wenn ich ihm eine Maus vorsetze^^ Unser anderer Kater hat mal eine angeschleppt und vor ihm laufen lassen, null interesse^^ Er fällt vom Dachboden (Strohboden) obwohl er ihn schon drei Jahre kennt und prellt sich alles, jeden Tag muss er das von neuem lernen. Manchmal brauch er eine Stunde um es selbst runter zu schaffen, dann sind wir fertig mit füttern. Was soll ich sagen? Er ist Lernresistent^^

Ps: Er besucht den Tierarzt regelmäßig und ist Gesund. Aber gegen Dummheit gibt es wohl keine Spritze^^ Er macht einem schon mal Kummer.

0

Wie warm darf das Wasser zum waschen meiner Katze sein?

Ich muss sie wegen Flöhen baden., da andere Mittel nichts bringen.

...zur Frage

Hilfe! Pferd lässt sich nicht einfangen - was nun?

Hi, Ich habe seit ein paar Wochen eine Reitbeteiligung an einem Haflinger Araber Mix (bisher nix vertraglich geregelt). Er lebt mit drei anderen Haflingern überwiegend auf vier großen aneinander liegenden wiesen. Nur wenn es abends kalt ist oder viel schnee liegt kommen sie rein (das ist ein Privatgrundstück mit einem kleine stall mit vier boxen an der weide. Es gehört der Nachbarin). anfangs war die Besitzerin immer dabei und ich konnte ihn problemlos holen. Aber dann fing es an... kaum war ich alleine da ließ er sich nicht einfangen. Aber sobald einer meiner Freunde oder die Besitzerin mitkommt geht es wieder. Ich hab es schon mit Leckerli, Müsli, Tüten rascheln, nur mit strick einfangen versucht. Nichts hat geholfen. Auch wenn ich das Halfter nicht zeige hilft es einfach nicht. Er frisst die leckerlis aus meiner hand, frisst aus dem eimer den ich halte aber sobald ich versuche ihn zu schnappen geht es nicht. Die Besitzerin des Grundstücks (das is halt die Nachbarin von der Besitzerin) kann mir nicht helfen da es eine alte Dame ist. Die drei anderen Pferde sind nicht eingeritten. Ich verzweifle echt, zwei Stunden hab ich das letzte mal versucht Ihn zu bekommen... erfolglos. Was kann ich tun?

...zur Frage

Mauke Pferd

Hallo Leute !

Ich möchte vorerst sagen, dass ich leider wenig Mauke habe und ich echt Angst habe dass die Fesseln meines Pferdes auch bald so aussehen, wie die bösen Bilder hier im Netz ..... Der TA war heute im Stall, ich zufällig auch und 8 Pferde im Stall, die auch mit meinem Pferd alle auf der Weide standen haben Mauke , und deshalb bat ich ihm auch kurz über die Beine von meiner Stute zu gucken. Er war ziemlich im Stress deshalb hatte ich nicht viel Zeit für weitere Fragen. Er hat mir so ein Mittel gegeben (Beginnt mit E ist so eine weiße Flüssigkeit/Salbe) und man macht es auf die saubere/trockene betroffene Stelle 2 mal täglich.

Wie sehen die Beine meiner Süßen zurzeit aus?

Bei der Fesselbeuge befindet sich eine kleine Kruste und oberbei (Ich denke das heißt Röhrbein) sind einige Haarlose Stellen. Beim anderen Hinterbein ist es gleich. Es ist noch nichts gerötet, einfach nur ne Kruste halt und angreifen lässt sie sich auch. Hab gleich mal die Beine gewaschen und gleich eine dicke Schicht von dem Mittel auf den Fuß gepackt. Der TA wird nächste Woche wieder kommen, nur ein paar Tipps wären sicher toll, damit ich die nächsten Tage gleich voll gegen die Mauke kämpfen kann

Meine Mäuschen hatte in den letzten 2 Jahren nie Mauke , aber bei diesem doofen Winter war einfach die ganze Weider dauerüberschwemmt, kann man schon sagen.....

Bitte um Ratschläge!

...zur Frage

womit bekämpft man am effektivsten Flöhe? (Umgebung, Spot on für Tiere ist logisch)

Was gibt es schlimmeres als am Sonntag beim Tier Flöhe zu entdecken?

Was kann ich tun um die Umgebung Flohfrei zu bekommen?

Die Katze und der Hund bekommen morgen Frontline...

...zur Frage

Katze krank durch Flohschutzmittel

Hallo, seit unsere 2 katzen von flöhen befallen sind, versuchen wir natürlich, diese wieder loszuwerden. dazu haben wir den katzen zuerst ein mittel in den nacken geträufelt und, als das nicht gewirkt hat, es mit einem spray für das gesamte fell versucht, was sich jedoch auch als reinfall erwiesen hat. seit diesen behandlungen geht es einem der beiden kater jedoch nicht gut, er wirkt total verstört und nervös und putzt sich die ganze zeit (was ja auch durchaus an den flöhen liegen kann, die wirklich überall auf ihm rumwuseln), zudem scheint er zu sabbern, so dass sein kinn permanent feucht ist und er hat immer dreck unter der nase, als hätte er schnupfen. ansonsten benimmt er sich allerdings völlig normal, er isst und kuschelt auch wie immer. da die flöhe immer noch da sind, hatten wir eigentlich vor, die katzen ein weiteres mal mit dem frontline mittel für den nacken zu behandeln, allerdings macht uns der zustand des katers nun sorgen. und das schlimmste: momentan haben wir finanzielle schwierigkeiten, weswegen wir den kater nicht zum tierarzt bringen können. deswegen meine frage: was können wir gegen die flöhe und für die gesundheit meines katers tun und wäre es sehr bedenklich, die katzen noch einmal zu behandeln? (der andere kater ist nebenbei topfit, allerdings auch nicht so stark von flöhen befallen)

Liebe Grüße, Perd

...zur Frage

Katzenflöhe - Sind Sie endgültig weg?

Hallo, liebe Gemeinde! Nachdem ich vor zwei Tagen feststellen musste, dass meine Katze Flöhe hat, hab ich ihr gestern das Frontline Spot on am Nacken verteilt. Heute wurde das obere Geschoss, wo sie sich aufhält, gesaugt, gewischt und dann nochmal gründlich der Boden gewischt. Dies war jedoch noch nicht alles: Ebenfalls habe ich alles vernebelt mit de Fogger von ARDAP. Zwei Stunden wurde das Geschoss nicht betreten oder gelüftet, also alles ganz nach Einleitung der Verpackung. Meine Katze war zu der Zeit in der Garage. Jetzt, wo ich alles gelüftet habe, hab ich sie wieder reingebracht und ihr Milch gegeben. Da musste ich jedoch kleine Bluttropfen ihrerseits feststellen, die nur von Flöhen verursacht werden konnte. Wie kann das sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?