Fleisch speziell für Hunde kochen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es gibt viele, die für ihren Hund kochen.
Wichtig ist, dass es eigentlich immer Fleisch mit etwas Gemüse (püriert) sein sollte und keine Gewürze und Knochen - Knochen wenn, nur roh, sonst splittern sie und der Hund kann sich arg verletzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi wenn du gegessen hast empfehle ich dir mindestens 30 minuten zu warten bis dein hund zu fressen bekommt.

und wenn er betteln anfängt schikst du ihn auf seinen platz. so bekommst du das betteln recht schnell weg!

du musst am anfang viel zeit investeiern und konsequent sein, aber diese zeit bekommst du dahingehend wieder das du dich nicht bei jedem essen aufregst das er bettelt.

dein hund frisst einfach gerner weil er angebratenes richt, sein geschmack ist nicht so gut ausgeprägt wie beim menschen, daher ist es nicht wirklich relevant was du ihm zubereitest wie es ihm schmeckt sondern es ist wichtig wie es richt.

wünsche dir viel kraft fürs training wenn du es machen solltest

Gruß Fischer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man natürlich machen. Immer auf Bio achten. Der Stoffwechsel des Hundes verarbeitet schnell und die ganze unsägliche Belastung im Mastfleisch ist schlimm, fördert Krebs und tausend andere Sachen. Unsere lieben auch Möhren oder Gurke zum Knabbern für zwischendurch.

Wenn der Hund bettelt, ihn auf seinen Platz schicken. Man muss gar nicht streng sein. Ein bestimmt "Nein" und "geh auf deinen Platz" lernen Hunde schnell. Das erfordert natürlich zuerst Training, dann gehts. Unsere bekamen nie etwas vom Tisch und betteln wurde nie gestattet. Mittlerweile schauen die unser Essen nicht mal an, wenn es auf deren Augenhöhe ist und wir den Raum verlassen (und das waren hungernde Straßenhunde)  ;-)

Wichtig ist, dass man halt Regeln immer entspannt, nett, aber konsequent, ohne Ausnahmen durchsetzt. Dann weiß der Hund woran er ist. Ausnahmen  der Regeln machen alles nur schwerer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein hund wird immer betteln wenn du das zulässt!

Als spezielles leckerli kannst du poulet geschnetzeltes ohne gewürze kochen.. einfrieren würde ich es aber roh und vor zu kochen!

Das kannst du dem hund geben. Aber nur ab und zu!

Denn wenn du dein hund nur noch so ernähren willst musst du EINIGES mehr beachten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, kannste machen. Für meinen koche ich das ab, was abgeschnitten wird (weil es z.B. zu fett ist). Einfach nur 10 Minuten durchköcheln lassen, ohne Gewürze und so. 

Mein Hund liebt das. Vor allem Hähnchenherzen sind sehr günstig und gehen kleingeschnitten als Mega-Leckerli durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LukaUndShiba
07.03.2017, 14:14

Und warum vorher kochen? Damit geht vieles aus dem Fleisch verloren.

2
Kommentar von hundeprof
07.03.2017, 14:14

Oh ja Danke!😍

0
Kommentar von Blacksnow87
07.03.2017, 14:23

c) bekommen sie mit dem magen probleme wenn sie dann noch anderes futter bekommen. weil das rohe viel länger zum verdauen braucht

0

man muss nicht kochen, Fleisch kann man roh füttern. Nachzulesen unter barfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?