Flash Player unter Opera funktioniert nicht, was tun?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Flash und Java kannst du komplett löschen. Das wird absolut nicht mehr benötigt. Youtube läuft schon länger ohne Flash, weil alles auf das das sichere und prozessorschonende html5 umgestellt wurde. Nur noch sehr alte schrottige Webseiten oder unseriöse russische Webseiten nutzen Flash noch, um den User z.b. hinterhältige Schadsoftware zu installieren.

Google Chrome unterstützt sogar solche Seiten, da es eine Umwandlung von Flash zu html5 vornimmt. Auch Firefox und Vivaldi sollte ähnlich laufen. Aber wie gesagt, Flash und Java ist komplett out und sogar eine gefährliche Sicherheitlücke.

Opera ist einer unbekannter Browser und ziemlich unnötig. Im Vergleich zu Chrome, Firefox, Vivaldi und Safari gibt es aber kaum Erweiterungen.

Danke. Ich bin mit Opera trotzdem sehr zufrieden.

1

Apple selbst unterstützt die Flash-Player-Formate nicht, weil es ausreichend und bessere Alternativen gibt.

Deswegen ist Adobe gezwungen sein „Geisteskind“ ständig zu aktualisieren. Dieses ursprünglich einzigartige „Flashformat“ wurde inzwischen durch zahlreiche andere Videoformate um Längen überholt …

Alternativen: https://mac.eltima.com/de/best-video-players-mac.html

Kann man in den Einstellungen vor Opera aktivieren.

Adobe Flash Player ist ja installiert, oder?

Nein, allerdings ging es unter Chrome ja auch, weswegen ich etwas verwundert bin.

0

Hmm komsich. Vllt bringt der seinen eigenen mit

0