Fischgeruch trotz duschen

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jede Hautoberfläche bei allen Menschen ist von Bakterien besiedelt. Der körpereigene Talg aus den Talgdrüsen und die Bakterien sorgen normalerweise für eine saure Oberfläche, damit sich keine fremden Keime auf der Haut oder der Schleimhaut ansiedeln können.

Wird dieser Fett- und Säureschutzmantel der Haut durch falsche Waschmittel, Erkrankungen, Medikamente oder sonstige Einflüsse zerstört, können sich unerwünschte Keime, wie Pilze oder Geruchsbakterien einnisten. Diese unangenehmen Keime kann man nicht mit noch mehr waschen weg bekommen. Man muss die gesunde Hautflora wiederherstellen, dann können die bösen "Stinker" nicht mehr weiterleben.

Es klingt kompliziert, die natürliche Hautflora mit Milchsäurebakterien lässt sich aber ganz einfach mit einem günstigen Hausmittel wieder herstellen.

Zuerst alle alkalischen Waschmittel und Seifen entfernen. Diese zerstören den Säureschutz. Nur noch hautneutrale oder Produkte mit pH-Wert 4,0 bis 5,5 verwenden. In der Drogerie fragen oder Produkteinfo nachlesen.  

Im Lebensmittelladen kaufst du dir etwa 3 Flaschen Bio-Apfelessig. Da du anscheinend deine ganze Hautoberfläche aus dem Gleichgewicht hast, wirst du größere Mengen brauchen. Wenn du eine Badewanne zur Verfügung hast, lässt du warmes Wasser einlaufen, schüttest ein Viertelliter Apfelessig hinein und legst dich etwa 10 Minuten in die Wanne und tauchst auch die Haare unter, damit die Essigbakterien deine ganze Körperoberfläche erreichen können. Nimm keinerlei andere Waschmittel dazu! Nimm mindestens 4 Tage hintereinander so ein Vollbad und deine Geruchsprobleme sind weg. Wenn du abgetrocknet bist, wird der Essig-Geruch verschwunden sein. Dafür wird sich deine Haut ganz zart und elastisch anfühlen.

In das Badewasser kannst du auch deine Unterwäsche, Strümpfe und socken einlegen. Dann werden auch dort die Geruchbakterien gehemmt. Zur weiteren Behandlung und Vorbeugung solltest du deine Bio-Apfel-Essigwassermischung (1:10) in eine Flasche füllen und jeweils nach dem Baden oder Duschen alle Körperfalten oder die Haut nach Bedarf damit einreiben. Das kostet fast nichts und hilft wirklich. Siehe ....

https://www.gutefrage.net/frage/meine-achseln-riechen-immer-so-komisch-?foundIn=unknown_listing

Dankeschön das hat mir sehr geholfen :) aber die frage ist warum apfelessig und nicht branntwein essig? (Sry für die dumme frage kenne den Unterschied nicht)

1
@chamaleon98

Beim "Bio-Apfelessig" werden bei der Verarbeitung (Gärung) alle vorhandenen Bakterien geschont und dadurch kann die Vielfalt der guten und für den Menschen nützlichen Bakterien auf die Haut weiter gegeben werden.

Beim Branntweinessig wird zuerst sehr hochprozentiger Branntwein erzeugt (gebrannt) und durch den hohen Alkoholgrad alle vorhandenen Bakterien vernichtet. Erst im zweiten Durchgang werden wieder Essigbakterien (und Zucker) zugeführt, damit der Alkohol in Essig umgewandelt werden kann. Dieser meist industriell hergestellte Essig hat nur wenig biologische Vorteile, ist aber ein ausgezeichnetes Konservierungsmittel.

http://de.wikipedia.org/wiki/Branntweinessig

0
@autsch31

Zum Vergleich http://de.wikipedia.org/wiki/Apfelessig Leider wird die "antibakterielle" Wirkung nicht genauer beschrieben. Bei der Anwendung von Apfelessig werden die "bösen" Bakterien von den "guten" Bakterien im Apfelessig verdrängt und die Haut mit schützenden Keimen besiedelt.

Bei einer üblichen Desinfektion durch Alkohol oder anderen Desinfektionsmassnahmen werden alle Bakterien auf der Haut bekämpft. Das bedeutet, dass auch die schützenden Bakterien angegriffen werden und deshalb oft die unerwünschten fremden Keime auf der behandelten Haut wachsen können. Typisch z. B. häufige Pilzinfektionen, wenn man Antibiotika wegen anderer Erkrankungen einnehmen muss.

ABER ein paar Vollbäder mit Bioapfelessig-Zusatz macht alles wieder gut. Bitte weiter erzählen.  Liebe Grüße mary :)

0
@autsch31

Ich rieche nur stark unter den Armen, würdest du mir da das gleiche empfehlen?

1
@Cathi7

ja, einfach ein paar mal nach machen, es schadet sicher nicht.

0

Danke für deine hilfreiche antwort :) und das mit dem apfelessig hat auf jedenfall geklappt :) werd ich auf jedenfall weiter erzählen:) lg

1

Vielleicht solltest du mal mit einem Arzt über mögliche Ursachen reden. Oder in der Apotheke nachfragen, ob es dafür spezielle Duschgels oder Deos gibt.

Ok danke

0

Frag mal einen Arzt. Vielleicht gibt es Stoffwechselstörungen (z.B. Trimethylaminurie), die behandelbar sind, die das auslösen können. Außerdem wird er bei der Beurteilung neutraler und objektiver sein als Menschen in deiner Umgebung. Das ist auf jeden Fall besser, als ewig mit irgendwelchen Körperpflegeprodukten herumzuprobieren.

Ok danke das hilft mir sehr, nur es haben mich schon mehrere drauf angesprochen und ich hatte ja auch mal das hydrofugal zerstreuber ding nur och wusste nicht genau ob das auch hilft oder nicht

0

Vielleicht hast du ja ein Problem mit deinen schweißdrüsen. Ein Besuch beim Arzt kann auf jeden Fall nicht schaden der kann dir bestimmt etwas genaueres sagen. Kann ja auch hormonell bedingt sein oder so..

Duschgel mal wechseln, Deo und evt zusätzlich noch Parfum benutzen

Ich benutze immer anderes duschgel um halt auszuprobieren was hilft und was nicht. Als deo benutze ich von rexona einen wachsroller der geruchsneutral ist. Und Parfüm hilft sch nicht viel weils schnell weggeht

0

Dann mal Deo nehmen mit Geruch Wenn du das Parfum erst auf die Haarbürste sprühst und dann die Haare bürstest, bleibt der Geruch in den Haaren ;)

0

Hab ich schon probiert :D mit parfüm in die haare machen aber es geht trz schnell raus :D

0

Dann bin ich mit meiner Kreativität auch am Ende :D vielleicht in den Kleiderschrank noch ne leere Parfümfläschchen stellen, dann riechen die Klamotten gut 🙈

0

Ok :D trz danke für deine Bemühungen:D

0

Was möchtest Du wissen?