Finanzierungsgewinn errechnen...

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast folgende Fehler in der Aufgabe.

  • Skonto musst Du von der Bruttorechnungssumme ermitteln. 1397,80€ - 3% = 41,93€ Der kreditierte Betrag ist dann nur noch 1355,87€

  • 1355,87€ x16% = 216,94€

216,94€ / 360 Tage x 15 Tage = 9,04€

41,93€ - 9,04€ = 32,89€

4

Warum nimmt man 0,16% anstatt 16% ?

0

Völliger Schwachsinn, die USt ist ein durchlaufender Posten und wird bei dieser Rechnung NIE berücksichtigt, man rechnet immer mit den Nettowerten. Wenn man schon antwortet, dann richtig.

Grüße

Kapitalbedarf errechen (Hilfe bei Aufgabe)?

Brauche Hilfe bei folgender Aufgabe:

GMBH plant einer Erweiterung der Kapazitäten:

Die Planung liefert folgende Daten:

Gebäude: 4500.000€

Maschinen: 25.00.000€

BGA: 1500.000

Mindestmaterialbestand entspricht Vebrauch von 20 Tagen.

Die GMBH rechnet durchschnittlich mit einem Materialbedarf von 25.000€ pro Tag, mit täglichen Fertigungskosten von 20.000€ und mit Vertriebs- und Verwaltungskosten von 5000€ pro Tag.

durchschnittliche Lagerdauer des Materials: 15 Tage

Lieferanten eingeräumte Zahlungsziel: 10 Tage

Produktionsdauer: 5 Tage

Lagerdauer der fert. Erzeugnisse: 10 Tage

Die Erfahrung bei Kundenzahlungen zeigt, dass 20% der Ford. aus L+L bereits nach 10 Tagen, 30% nach 20 Tagen und 20% nach 25 Tagen und 30 % nach 50 Tagen beglichen werden.

Für Gesamtvorhaben steht der GMBH 12.000.000€ bereit.

  1. Aufgabe: den Kapitalbedarf für das langfristig gebundene Vermögen (AV) Lösung 9.000.000€
  2. Aufgabe: Kapitalbedarf für kurzfristig gebundene Vermögen (UV) wenn von folgenden Annahmen ausgegangen wird: Fertigungskosten entstehen bei Fertigungsbeginn Verwaltungs und Vertriebskosten fallen mit Anlieferung des Materials an

Lösung: MEK (Bildungsdauer 15-10+5+10=20 * 25000 = Kapitalbedarf 500.000

FEK (5+10=15 * 20000 = 300.000

VtVGK (15+5+10=30 * 5000 = 150.000

das heißt das Kapital für laufende BT beträgt insgesamt 950.000€

Ich bin mir nicht dabei sicher ob das richtig ist?

Wie ziehe ich die Forderungen aus L+L ab bei der Rechnung?

und die beiden folgenden Aufgaben verstehe ich auch nicht ganz:

Bestimmen Sie rechnerisch den Gesamtkapitalbedarf für das Investitionsvorhaben und prüfen Sie ob das vorhandende Finanzmittel gedeckt ist?

Beschreiben Sie drei Möglichkeiten, wie mittelfristig der Kapitalbedarf der laufenden Betriebtstätigkeit (UV) reduziert werden kann.

Vielen Dank für die Hilfe !

...zur Frage

Kontokorrentkonto - Lieferantenkredit

Hallo Zusammen,

hätte mal wieder eine Frage an euch:

Ich sitze gerade vor einer Aufgabe, die da lautet:

Herr Gruber hat eine Rechnung über 550 Säcke Hopfen erhalten (Bruttopreis: 32.725,00 €). Berechnen Sie, ob es sich für ihn lohnt, den Lieferantenkredit in Anspruch zu nehmen oder doch den Kontokorrentkredit der Bank mit einem Zinssatz in Höhe von 12,5 % Zahlungsbedingungen: 30 Tage ab Rechnungsdatum oder zahlbar innerhalb von 10 Tagen unter Abzug von 3 % Skonto.

Mein Ablauf: 1. Ich ziehe das Skonto vom Bruttopreis ab (3 % von 32.725,00 = 981,75) 2. Betrag innerhalb der Skontofrist: 32.725,00 - 981,75 = 31.743,25 3. Dann berechne ich die Zinsen für die Aufnahme des Kontokorrentkredits...und genau da liegt mein Verständnis-Problem: Ich nehme ja den Kontokorrentkredit auf, um Skonto abzuziehen, d.h. ich zahle doch eig nur die Zinsen von 12,5 % für 10 Tage

Doch warum wird in der Zinsformel der Zeitraum von 20 Tagen benutzt? Eigentlich sind doch diese 20 Tage nicht relevant? Oder werden etwa die Zinssätze mit den Eurobeträgen der jeweiligen Kreditmöglichkeiten verglichen, sprich was würde es für 20 Tage kosten wenn ich einen Kontokorrentkredit mit einem Lieferantenkredit vergleiche?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?