Finanzamt - Belege zurück erhalten, wann kommt der Bescheid bzw. das Geld?

5 Antworten

Nachdem ich meine Belege zurückbekommen habe, warte ich Jahr für Jahr noch viele Wochen auf den Bescheid. Zwei, drei Monate meistens noch.

Ein Freund von mir, der die Erklärung ca. 1 Woche vor mir verschickt hat, hat schon den Bescheid und das Geld bekommen

0

In der Regel ist die Steuererklärung bearbeitet, wenn die Unterlagen zurückgeschickt werden. Durch den zentralen Rechnerlauf dauert der Bescheidversand maximal 2 Wochen.

Das Finanzamt kann sich soviel Zeit nehmen, wie es braucht. Spätestens nach 6 Monaten sollte der Bescheid da sein. Ist das nicht der Fall kannst du eine Untätigkeitsbeschwerde einlegen. Von Anwälten wird geraten das wirklich als allerletztes zu tun, da du dir damit den Zorn der Mitarbeiter auf dich ziehst, egal ob du im Recht bist oder nicht.

Es kommt vor, dass die Unterlagen fertig bearbeitet wurden und man eine entsprechende Information bekommt, der eigentliche Bescheid aber nicht in den folgenden Wochen, sondern Monate später. Das ist alles andere als unüblich!


Bei Nachzahlungen, die über einen bestimmten Bereich zurückliegen, fallen diese maximal 6 Monate in einen Zeitraum, der dem Finanzamt risikofreie Zinsen (momentan wohl 5% p.a.) beschafft. Zinsen in dieser Höhe aber auch Zinsen ohne Risiko gibt es auf dem Kapitalmarkt gar nicht. Nebenbei: Ich habe das selbst erleben müssen, die Zinsen waren mittlerweile auf mehrere hundert Euro aufgelaufen, nur aufgrund des noch nicht versendeten Bescheids (obwohl alles fertig bearbeitet war). Ich habe das Finanzamt verklagt und Recht bekommen, da selbst die Steuern, für die die Zinsen zu zahlen waren, aus der Luft gegriffen und völlig haltlos waren.

Abgelehnter Studienkredit?

Hallo,

Vor kurzem habe ich einen Studienkreditantrag an die KFW über den Vertriebspartner Commerzbank gestellt. Heute kam der Bescheid, dass mein Antrag nicht angenommen werden könnte.

Der Grund dafür ist, dass ich die 90ects Punkte erst jetzt im 7ten Semester und nicht wie gefordert im 6ten Semester erreicht habe.

Und zum anderen hat die Commerzbank Unterschrift und Stempel vergessen.

Gibt es Möglichkeiten den Studienkredit trotzdem noch zu erhalten, bzw. Belege, die das bestätigen könnten? Ohne diesen Kredit werde ich mein Studium leider nicht mehr finanzieren können.

...zur Frage

Steuererstattung Belege zurück.- noch kein Bescheid

Wenn das Finanzamt die 2013er Belege zurück schickt, kann ich dann davon ausgehen, dass mein Antrag bearbeitet wurde und die Erstattung zeitnah erfolgen wird ? Ich habe nun gehört, dass das Amt zwar die Belege zurück schickt, aber dennoch nichts weiter bearbeitet. Das wäre ja doppelte Arbeit. Mich wundert nur, dass die Belege seit 2 Wochen bei mir vorliegen , aber immer noch kein Bescheid angekommen ist. Warte natürlich auf das Geld :)

...zur Frage

Belege vom Finanzamt zurück

Hallo zusammen,

Ich habe meine Steuererklärung . Vor 4 Wochen vie Elster beim Finanzamt ( NRW ) abgegeben. Gestern sind die Bele ohne Komentar zurück gekommen. Heißt das , das meine Steuererklärung bearbeitet ist ? Hatt jemand erfahrung wie lange es dauert bis jetzt der Bescheid und das Geld kommt ?

...zur Frage

Woher kriege ich den Steuerbescheid her?

Hallo zusammen,

ich bin dabei einen bafög Antrag fertig zu stellen und wie ihr wisst, muss man den Steuerbescheid vom vorletzten Jahr beifügen.

Jetzt hat der Steuerberater den Bescheid von 2009 mitgenommen, weil er unsere Steuererklärung für 2010 ausfüllen musste und der Bescheid dafür notwenig ist.

Wie lange dauert das bis das Finanzamt uns den Bescheid von 2009 zurückschickt? Machen sie das überhaupt ohne Probleme? Oder kann man sich das auch irgendwo im Internet abrufen?

...zur Frage

Belege vom Finanzamt unvollständig zurück, ist das richtig so?

Hallo, ich habe dieses Jahr das erste mal meine Steuererklärung gemacht und habe heute meine eingereichten Belege zurückerhalten. Nun musste ich aber feststellen, dass diese unvollständig sind. So fehlen mir z.B. wichtige Lehrgangsbestätigungen meines Arbeitgebers.

Ist das normal, dass einige Belege erst später zurückkommen, evtl. mit dem Steuerbescheid? Oder wurde hier in jedem Fall irgendetwas verschlampt?

MfG

...zur Frage

Teilerwerbsminderungsrente und private BU versicherung?

Hallo,

habe aufgrund einer chronischen Krankheit einen positiven Bescheid für den Erhalt einer Teilerwerbsminderungsrente erhalten.

Da ich privat seit langer Zeit in eine Zusatzversicherung BU zahle, erhalte ich auch hier eine Leistung (wie gesagt, privat, muss aber trotzdem beim Finanzamt angegeben werden). Das zählt jedoch nicht zum lohnsteuerpflichtigen Einkommen.

Muss ich die private Versicherung bei der Rentenversicherung melden? Soviel ich herauslesen konnte, muss es nicht gemeldet werden und schmälert nicht die gesetzliche Teilerwerbsminderungsrente.

Kann mir jemand weiterhelfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?