Filmrolle bekommen?

9 Antworten

nun,

alle Agenturen oder sonstige Scouts, die dich nehmen, OHNE dass deine Eltern ihr OK gegeben haben solltest du schon einmal getrost in die Tonne treten. Ohne das Einverständnis geht nämlich gar nichts.

Also frage am Besten deine Eltern und lass dich von Ihnen bei der Suche unterstützen.

LG

Also was wirklich nicht so schwer ist, ist sich als Statist zu bewerben. Also du wärst dann in irgendeiner deutschen Produktion dann Spaziergänger nummer 3 und läufst halt irgendwo im hintergrund rum^^.

Richtig als Schauspieler zu arbeiten ist natürlich ne ganz andere Geschichte... Und man muss sagen, dass selbst als Statist deine Eltern einwilligen müssen wenn du noch nicht volljährig bist...

Sicher hast Du da bereits Erfahrungen in dieser Branche sammeln können und auch entsprechende Ausbildungen genossen. Dann hast Du auch einen Agenten der sich darum kümmert. Viel Erfolg

In welchem Film würdet ihr gerne mitspielen wollen?

In welchem Film oder in welcher Serie würdet ihr gerne mitspielen wollen ? Und welche Rolle ?

Ich würde gerne in The Walking Dead mitspielen wollen ..... in der Rolle von Rick. Na ja eigentlich Glenn aber ....... er ist tot..........................

...zur Frage

Ich möchte gerne in einem Film mitspielen (kino film, soap oder ähnliches) wie mach ich das?

hallo ich bin 15 jahre alt. Und möchte gerne in einer Soap oder ähnliches mitspielen. Entweder in einem TV film oder Kino film als kleine Rolle.

Bitte um Antworten.

Im vorraus schon vielen herzlichen Dank.

...zur Frage

Wie sieht man an einer "analogen" Fotoapparat Filmrolle selber, welche bilder drauf sind?

hallo ;) ich hab mir für den urlaub eine einwegunterwasserkamera besorgt und als der film voll war, hab ich die filmrolle rausgemacht und die rolle, in der der film drin ist hab ich aufgemacht, dass ich die bilder ansehen kann aba da kann man nichts erkennen.

Meine fragen:
-was kann ich tun, dass ich die bilder erkennen kann, ohne dass ich sie entwickeln lass? -kann ich die bilder überhaupt noch entwickeln lassen, weil ich den film aus der rolle getan hab?

...zur Frage

Ich bin 15 und sie ist 13, werden es die Eltern erlauben oder sollen wir es heimlich machen?

Ich habe eine Freundin und wir sind seit einem halben Jahr zusammen. Ich würde gerne mal bei ihr übernachten oder sie bei mir. Denkt ihr die Eltern erlauben uns das?

...zur Frage

Jung und Synchronsprecher?

Hallo alle zusammen! Ich interessiere mich seit meinem 5 Lebensjahr fürs Schauspielen. Heute bin ich 14. Seit den letzten 2 Jahren habe ich mich viel mit dem Synchronsprechen auseinander gesetzt. Ich beherrsche viele Dialekte und kann so einiges mit meiner Stimme anstellen. Mich fasziniert es einfach immer wieder unterschiedliche Menschen zu sprechen und Spielen. Habe selber schon einiges gesprochen, jedoch nur privat. Wie komme ich an eine richtige Rolle für z.B. einen Film? Ich habe den drang nach mehr. Mit freundlichen Grüßen; Ayman

...zur Frage

Romeo und Julia - Frage zur Umsetzung einer Szene (Nachricht von Paris' Antrag)

Hallo.

Vor einigen Tagen spielten wir, in Vorbereitung auf ein größeres Stück, in der Schultheatergruppe ein Szene aus Romeo und Julia. In der Szene gibt es die Amme/Wärterin, Julias Mutter und Julia und es wird Julia die Botschaft überbracht, das Paris um sie wirbt.

Eine Freundin von mir übernahm nun die Mutter, eine andere die Amme und ich war die Julia. Wir haben die Szene so gespielt, dass die Amme Julia ruft (So, wie es im Text ist), Julia zu ihnen kommt und die Amme erst ihre gesamten Geschichten erzählt (Wer den Text kennt, weiß sicher, was ich meine). Als das Wort "Hochzeit" von der Amme fiel, sagte die Mutter etwas wie "Ach, genau die Hochzeit!" und drückte, zumindest in unserer Version, Julia leicht auf einen Stuhl. Sie Mutter setzte sich daneben und erzählte, die Amme sprach, die Mutter usw.. Julia, also ich, sah immer zwischen Amme und Mutter hinterher, eben zu dem, der sprach. Ich hatte auch nur ein paar wenige Sätze, die eigentlich nur aussagen, dass Julia noch nicht ans Heiraten dachte, aber bereit ist, zu sehen, ob sie für Paris Gefühle entwickeln kann. Dann kam der Bedienstete herein und wir brachen auf.

Ich bemühte mich, meine Sätze laut und ja... "fromm" zu sprechen, da Julia zu diesem Zeitpunkt doch die brave Tochter ist, die tut, was verlangt wird. Viel zu Gestikulieren hatte ich nicht und viel Mimik, bis auf fragende Blicke, ein höfliches Lächeln und einen Blick, den ich der Amme zuwarf, als ich ihr sagte, das sie aufhören solle zu reden, hatte ich nicht. Am Ende behauptete meine Lehrerin, ich habe mich zu viel an die Mutter gehalten.

Meine Frage nun, an Leute, die sich evlt. damit auskennen (Lehrerin hat das nicht studiert oder je gemacht oder sowas): War die Rolle nicht richtig gespielt? Meiner Meinung nach hält sich Julia wirklich nur an die Mutter, aber vielleicht habe ich das auch verstanden. Es ist jetzt schwer das zu beurteilen, ohne es gesehen zu haben, allerdings würde mich wirklich interessieren, ob die Rolle der Julia an dieser Stelle anders zu spielen ist oder nicht...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?