Feuerstättenschau – Hausfriedensbruch?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Darf nur die Räume betreten die Du Ihn erlaubst. Schreibe einen Beschwerde Brief an den Bezirkskaminkehrermeister und schildere ihm das,schreibe aber auch gleich das Du nächstes mal eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch stellst wenn es noch einmal vorkommen sollte.

Hallo, danke für alle Antworten. ich habe eine Beschwerde über diesen Bezirkskaminkehrermeister abgesendet. Ich werde berichten.

0

Das. was er gemacht hat, ist ganz klar Hausfriedensbruch. Als Kaminkehrer hat er das Recht, alle relevanten Räumen zu betreten, aber nur nach Genehmigung. Er hat ja keinen Hausdurchsuchungsbefehl.

Hi GarfieldSL, welche Räume in der Wohnung sind relevant - die mit Kamin?

0
@1lucky1

Solche Räume, die ein Türchen zum Kamin haben, wie du sie beschrieben hast (Speicher). Alle anderen Räume gehen ihn einen feuchten Kehrricht an. Beschwer dich bei der Innung.

0

Hallo, heute habe ich eine telefonische Antwort von der Kaminkehrer-Innung erhalten. Der Obermeister der Innung hat sich entschuldigt, er hat schon mit dem Bezirkskaminkehrermeister gesprochen. Der hat sich heute telefonisch auch entschuldigt. Man soll vorher einen festen schriftlichen Termin haben, Bezirkskaminkehrermeister darf nur die Räume betreten, wo der Kamin durchgeht, und er soll vorher fragen, ob er die Räume betreten darf. Das alles ist hier nicht geschehen. Was würden sie jetzt machen? Trotzdem eine Anzeige erstatten?

Feuerstättenschau was ist das und wie soll man sich verhalten!

Morgen kommt der Kehrer und will eine Feuerstättenschau machen. Er will zutritt zu allen Räumen, sind wir bei der Stasi? Er kann gerne in den Keller, einen Blich in die Räume in denen der Kamin läuft und aus Dach aber ohne unsere Leiter. Dann soll er sich schleichen. er kommt ja sowie so schon 3x im Jahr warum dann nochmal diese Geldschneiderei! Was genau darf er machen? Wäre um Antworten froh!

...zur Frage

Feuerstättenschau auf ungenutzten Kamin

Hallo zusammen,

wir habe 2 Kamine im Haus. Ein Abzug wird durch eine Abgasanlage genutzt, der andere ist völlig ungenutzt. Trotzdem berechnet der Kaminkehrer für beide Kaminabzüge die Feuerstättenschau. Ist das zulässig?

...zur Frage

Muss ich den Kaminkehrer in die Wohnung lassen?

Hallo, kann mir bitte jemand sagen, was alles gehört zu dieser Kontrolle? Auf dem Zettel sind alle drei Punkte angekreuzt:

Kamin/Abgasleitung Reinigung/Überprüfung

Abgaswegeüberprüfung, CO-Messung

Immissionsschutz-Messung

Ich muss dem Kaminkehrer Zutritt NUR zum Keller und zum Speicher ermöglichen, oder?

Das Haus wird mit Zentralheizung beheizt. es gibt eine Heizungsanlage für Heizöl im Keller. Weder im EG noch im OG gibt es irgendwelche Feuerstätten - keine Öfen, Kaminöfen oder sonstiges. Zwei Kamine gehen durch die beide baugleiche Wohnungen.

  1. die Heizungsanlage im Keller
  2. die beide Kamine im Speicher mit kleinen Metalltürchen

Die beide Kamine gehen durch Küche, Wohnzimmer, Bad und Abstellkammer.

In den Wohnungen gibt es KEINE Feuerstätten - keine Öfen, Kaminöfen oder sonstiges. Danke.

...zur Frage

Feuerstättenschau in Wohnung ohne Feuerstätte

Haus mit 2 Parteien. EG + 1. OG Das Haus wird mit Zentralheizung beheizt. Brennwertgerät (Gas) steht im Keller. Abgassystem durch ein im Kamin (der anderweitig nicht mehr genutzt wird) eingezogenes Kunststoffrohr.

Weder im EG noch im OG gibt es irgendwelche Feuerstätten - keine Öfen, Kaminöfen oder sonstiges. Kamin "geht durch" die zwei Wohnungen.

Schornsteinfeger möchte Feuerstättenschau durchführen.

Was gibt es dort zu schauen? – in den Wohnungen, nicht im Keller! Das Abgassystem (Kunststoffrohr im Kamin) kann er doch von der Wohnung aus gar nicht sehen. Es sei denn, er reißt die Tapete ab und entfernt die Abdeckungen zum Kamin (dort wo früher das Ofenrohr am Kamin angeschlossen war). Selbst dann würde er doch nicht viel sehen?

Frage: Muß ich den Schornsteinfeger in die Wohnung lassen?

Er schreibt: „Ermöglichen Sie bitte den Zutritt zu sämtlichen Räumen im Gebäude.“ Warum möchte er Zutritt zu allen Räumen haben? So etwas würden sich ja nicht einmal die Polizei trauen (ohne entsprechende Durchsuchungsanordnung eines Richters)!

...zur Frage

WG - Betreten des Vermieters

Darf mein Vermieter sich unangekündigt Zutritt zur WG beschaffen? Er hat einen Schlüssel und geht hier ein und aus wie es ihm passt. Jeder hat hier einen separaten Vertrag und ein Zimmer steht leer. Darf er einfach hier rein ohne vorher bescheid zu sagen. Ist das Hausfriedensbruch? Wir haben auch vor ein paar Tagen bemerkt, dass er in der Wohnung war und uns Besteck und Putzmittel geklaut hat. Ich weiß nicht, wie das bei WGs geregelt ist aber bei Nicht-WGs wäre das ein eindeutiger Hausfriedensbruch.

...zur Frage

Kann mir jemand das Buch "der Prozess" von Franz Kafka erklären?

Hi, also ich habe gerade dieses Buch beendet und meine erste Reaktion war: "Häh?"

Um ehrlich zu sein fand ich nicht nur das Ende sondern das ganze Buch seltsam.

1. Warum haben die den umgebracht? Ich meine, er hätte sich doch wehren können! Oder eine von den zwei Methoden nehmen können, die ihm der Maler aufgezeigt hat.

2. Aber was mich noch mehr interessiert: Was ist das den überhaupt für eine Gesellschaft, für ein seltsames Gericht. Ich meine, die kommen da einfach so in die Wohnung von K. und er geht noch nicht einmal zur Polizei wegen Hausfriedensbruch? Und seine Vermieterin, was ist mit der los? Auch keine Polizei wegen Hausfriedensbruch? Ich habe irgendwie das Gefühlt, dass das an allen im Buch so vorbeigegangen ist und irgendwie auch an K. selbst.

3. Aber das was mich ja am allermeisten interessiert ist: Für was zur Hölle wurde K. angeklagt? Ich meine das erfährt man während des ganzes Buches nicht oder habe ich da etwas nicht verstanden? Und K. weiß es ja auch die ganze Zeit nicht. Ich wiederhole: habe ich da etwas nicht verstanden? Warum erfährt man das nicht oder besser gefragt: Warum fragt K. nicht? Ich verstehe das nicht, die müssen einem doch sagen wofür man angeklagt wurde.

Also ich wäre ja einfach zur Polizei gegangen und wenn die mir nicht geholfen hätte, dann wäre ich ausgewandert, ich meine, hallo? Was erlauben die sich?

4. Oder das Kapitel in dem die zwei vom Anfang ausgepeitscht wurden. In der Bank????? Da wo K. arbeitet???? Hähhh??? Warum in einer Abstellkammer in der Bank in der K. arbeitet? Und in welchem Jahrhundert hat das Buch überhaupt gespielt?

Es muss ein sehr seltsames Jahrhundert sein, wenn Leute ausgepeitscht und hingerichtet werden und wo Hausfriedensbruch und Verhaftungen die nicht von der Polizei ausgeführt werden einfach so hingenommen werden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?