Fernbeziehung, meint er es nicht ernst?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich war in einer ähnlichen Situation, nur war ich quasi auf der anderen Seite des ganzen. Ich habe meine Freundin auch online kennengelernt und nach einem Jahr der Internetfreundschaft sind wir dann "zusammengekommen" und haben uns dann später auch im realen Leben getroffen und sind seit dem her in einer richtigen Beziehung und sehen uns alle 2-3 Monate (öfters geht leider nicht :/).

Bis zu dieser Zeit (erste gemeinsame Zeit irl) war zwar klar, dass sie Gefühle für mich hatte aber mir noch nicht 100%ig vertraute und sich nicht 100%ig auf die Sache einlassen wollte. Sie hat das immer ähnlich oder genauso wie du argumentiert: "Ich mein wir kennen uns nicht persönlich" und sie hatte ja auch recht.

Was ich dir sagen will, deine Gedanken und deine "Zweifel" sind ganz normal und werden und sollen sich auch nicht viel ändern bis ihr euch im echten Leben getroffen habt.

Also, versucht euch sobald wie es geht zu treffen, verbringt eine gewisse Zeit miteinander - eine Woche, zwei Wochen, drei Wochen, ... je nachdem wie viel möglich ist und dann wirst du dir erst sicher oder zumindest sicherer sein.

Grüße

Dankesehr für den Stern :)

0

"... Jetzt sind wir zusammen."
Glückwunsch, Ernst gemeint!

Das kann sehr spannend werden!

Als nächsten Punkt könntet Ihr ein Treffen planen.
Wie "ernst" es werden könnte, seht Ihr dann...^^

Dann wird es wieder spannend... :)

...Eigentlich läuft es so wie im "wirklichen" Leben.

Wir leben jetzt seit sieben Monaten zusammen, nach ca. zwei, drei Jahren Fernbeziehung über 900 km.

...Es ist noch immer spannend! :)

Ihr könnt nicht zusammen sein, wenn ihr euch noch nicht getroffen habt.

Du kannst vielleicht eine Fantasy-Geschichte schreiben, in der der Junge vorkommt und dir vorstellen, dass du mit ihm zusammen bist, aber mehr nicht.

Ganz ehrlich: Du als Mädchen solltest auf jeden Fall die Finger von Internet-Dating Portalen lassen. Das ist gefährlich.

Du weißt überhaupt nicht, wer da am anderen Ende des Computers sitzt. Selbst wenn er Bilder geschickt hat, vielleicht ist es ein erwachsener Mann, der sich an junge Mädchen ran machen will und schlimmes vor hat.

Und selbst wenn der Junge "echt" ist, ist eine Fernbeziehung nicht praktikabel und das Sitzen vorm Bildschirm Zeitverschwendung.

Kümmere dich lieber um gute Kontakte in der Schule und über deine Hobbies und lerne dort Jungs kennen.

Vergiss das Schreiben übers Internet und vergiss diesen Jungen. Komme in der Realität an.


Ich muss dir widersprechen. Es ist ein Risiko vorhanden, ja, aber zu einem ersten Treffen könnte sie ja noch eine weitere Person mitnehmen. Dann sehe ich dabei kein großes Problem. Außerdem hat sie auch nicht geschrieben, was sie als Fernbeziehung definiert. Meinen Freund habe ich ebenfalls übers Internet kennen gelernt (obwohl ich schon 17 war), er wohnt etwa 30 Minuten Autofahrt von mir weg und wir können uns nur einmal pro Woche (oder seltener) sehen... Manche würden das auch als Fernbeziehung beschreiben, aber selbst wenn es eine wäre, kann ich bestätigen dass es funktionieren kann. Wir sind seit 9 Monaten glücklich zusammen.

0
@angiii1998

Ich nehme mal an, dass die Autorin des Beitrags noch unter 18 ist. So wie sie es geschrieben hat einiges unter 18. Und da ist es die Pflicht, einer erwachsenen Person, auf die Gefahren solcher Portale hinzuweisen. Und diese sind real.

Wenn du fast 18 bist, okay, du kannst machen was du willst. Jugendliche Mädchen sind jedoch noch sehr unerfahren und naiv und können die Gefahren nicht abschätzen.

Selbst wenn sie da jemanden kennen lernt und er verarscht sie nicht und ist tatsächlich die Person, für die er sich ausgibt: Du kannst sie nicht so gut einschätzen und abschätzen, was ihr Hintergrund ist, als wenn du sie in einem "natürlichen" Umfeld, wie Schule; Sportverein etc. kennen lernst, da dort schon über viel bekannt ist.

Eindeutig: Wenn ich eine Tochter hätte, würde ich ihr bis zu einem bestimmten Alter das Nutzen solcher Portale verbieten und verbieten, sich mit Männern aus dem Internet zu treffen. 

Nichtsdestotrotz ist es schön, dass du glücklich mit deinem Freund bist und ich wünsche euch, dass ihr eure Liebe weiter vertiefen könnt.

0

Meint er es ernst oder soll ich ihn lieber lassen?

Hallo, ich habe ein etwas kindisches Problem. Unzwar habe ich mit einem jungen Kontakt, ich liebe ihn aber er mich noch nicht meint er. Er meint das er später f0r mich Gefühle bekommen wird. Er verliebt sich nicht so schnell und war auch sehr sehr lange nicht verliebt. Nun das Problem ist das er gerade eine Freundin hat also er verarscht sie. Er meint er will es unbedingt weiter spielen dieses Spiel. Was soll ich machen?? Ich kann nicht mehr, ich finde einfach keine Wörter mehr

...zur Frage

In Amerikaner verliebt - was tun?

Ich habe über eine Online Dating Seite einen Amerikaner kennen gelernt und mich schon ein bisschen verliebt. Er hat mir sehr euphorisch seine Liebe gestanden obwohl wir uns überhaupt noch nicht richtig kennen (Nur über Internet). Ich nehme ihm das auch nicht so richtig ab und weiß nicht ob er das wirklich ernst meint. Hat hier jemand schon mal ähnliche Erfahrungen gemacht?

...zur Frage

Verliebt,aber er hat eine Fernbeziehung ):

Hallo Freunde,ich bin Lola und bin 1998 geboren.

Also in meiner Parallelklasse ist ein Junge,in den ich verliebt bin. Er hat allerdings eine Fernbeziehung -.-

Ich habe mit seinem Kumpel geredet,weil ich wollte nicht persönlich mit ihm reden,weil das nicht jeder wissen soll,dass ich auf ihn stehe.

Sein Kumpel hat mit ihm geredet und meinte er hat ne Fernbeziehung.Weiß nicht ob das stimmt,ich will mit ihm persönlich noch selber reden.

Aber bin jetzt voll traurig.Was soll ich tun?

...zur Frage

Verarscht er mich oder meint er es ernst?

Ich schreibe seit einem Monat mit einem Jungen der fast 3 Jahre älter ist als ich. Er ist immer nett und wir schicken uns auch Sprachmemos . Könnt ihr mir sagen woran ich auf jeden Fall merke das er es nicht ernst meint und woran das er es ernst meint Danke

...zur Frage

Fernbeziehung Internet- meint er es ernst?

Hey, Ich (17) habe einen Jungen (19) übers Internet (auf Lovoo) kennengelernt. Wir haben uns sofort gut verstanden und den ganzen Tag geschrieben und auch die letzten beiden Tage über Ex Beziehungen, familiäre Probleme etc. Er wartet auch 3 Monate auf mich (die ich aus persönlichen Gründen brauche) und sagt, er fährt danach die 250km zu mir um mich kennenzulernen. Er hat vor, dann in einem Hotel zu schlafen, bedrängt mih also nicht. Aber er schreibt schon seit Dem 2. Tag davon, dass ich "seine" bin und bae und sowas und das irritiert mich ein bisschen.... Meint er es ernst mit mir oder verarscht er mich nur? Auf Lovoo war er verifiziert und er hat mit 25 Bilder von sich geschickt..

...zur Frage

Ein Typ schreibt mich plötzlich an und will wissen, ob ich einen Freund habe?

Da ist so ein Typ auf WhatsApp der hat mich gerade eben gefragt ob ich einen freund habe aber ich kann diesen typ nicht ausstehen und ich kaufe ihm das nicht ab aber wenn er es doch ernst meint will ich ihn verletzen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?