Fernbeziehung: Jeden Tag telefonieren?

Das Ergebnis basiert auf 45 Abstimmungen

Nein, völlig in Ordnung. 78%
Ja, schon ein bisschen übertrieben. 22%

16 Antworten

Das müssen immer die Personen in der Beziehung entscheiden, wie sie es handhaben möchten und was für sie funktioniert. Ich hatte in meiner Fernbeziehungszeit nicht jeden Tag so viel zu erzählen, dass wir täglich hätten telefonieren müssen. Haben eher abends dann ein bisschen geschrieben und so 1-2x die Woche telefoniert oderso. Das hat uns gereicht. Aber wenn ihr euch so viel zu erzählen habt, dass sich tägliches telefonieren lohnt und ihr beide das so möchtet, dann passt das doch für euch. Ist doch egal, was andere dazu sagen.

Nein, völlig in Ordnung.

Nö, dagegen spricht überhaupt nichts. Haben wir damals auch gemacht, allerdings sahen wir uns höchstens zweimal im Jahr. Okay, wir haben auch viel über MSN geschrieben, weil telefonieren damals teuer war und Flatrates nicht allzu verbreitet und zeitlich begrenzt (meist 18-20/22 Uhr).

Manchmal war man auch im TS2.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Seit 2006 in der gleichen Beziehung.
Nein, völlig in Ordnung.

Zumindest wenn es für beide Personen klar geht. Wenn einer von beiden eigentlich keine Lust darauf hat, dann muss man das akzeptieren.

Nein, völlig in Ordnung.

Wenn die Sehnsucht groß ist und beide leicht Zeit haben, ist das völlig normal.

Falls einer mal kaum Zeit zum Telefonieren hat, sollte er dem anderen Bescheid geben, wann er sich wieder meldet.

Nein, völlig in Ordnung.

Ich finde das absolut angemessen :)

Ich würde auch gerne öfter mit meinem Freund reden, wir sehen uns ja leider seltener. Schaffen es aktuell nur 3-4 Mal die Woche, manchmal auch nur 2.

Letztlich muss das Paar sich wohlfühlen 😊

Was möchtest Du wissen?