Felge beschädigt, Ursache unbekannt?

...komplette Frage anzeigen Felge - (Auto, BMW, Werkstatt)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das sieht stark nach einem Montageschaden aus. Scheinbar hat der Lehrling nicht aufgepasst. Beim Demontieren wird er mit dem Druckluftarm nicht auf den Reifen, sondern auf die Felge gedrückt haben. 

Fahr zur Werkstatt und rede mal mit denen. Die Felge müssen sie dir entweder reparieren und komplett lackieren bzw. ersetzen müssen, wenn die Felge zu sehr beschädigt ist. 

Einen Bordsteinschaden schließe ich aus. In dem Fall müsste das material nicht nach Außen zerfetzt, sondern nach innen reingekratzt sein . 

Die Reifen wurden beim Reifenwechsel (von Sommer auf Winter) von einem "richtigen Mechaniker" gewechselt. Laut diesem war die Felge bereits beschädigt. Das Auto wurde jedoch vom Lehrling in die Werkstatt gefahren, der ist die restliche Woche krank geschrieben. Bordsteinschaden hat auch der Leiter vom Service ausgeschlossen.

0

würde vom foto her behaupten es ist ein kratzer,der kann durchaus bei der montage erfolgt sein

Sieht aus als hätte der Monteur die Felge beschädigt, ein Azubi von mir hat auch beim montieren eine Felge beschädigt. Die Felge sah auch so aus. Entweder ist der Arm von der Montoermaschine drauf geknallt oder mit dem montierhebel.

Was möchtest Du wissen?