Feiert man Geburtstag von verstorbenen Kindern?

7 Antworten

Nein. Das ist normalerweise kein Grund, zu feiern, wenn einer, der gestorben ist, nicht mehr da ist.

Man gedenkt denjenigen, geht ans Grab, falls möglich. Legt Blumen dort nieder, zündet eine Kerze an - oder man zündet daheim eine Kerze für denjenigen an, oder vielleicht auch in einer Kirche, wenn man das möchte.

Feiern vielleicht nicht gerade, aber dem Grab einen Besuch abstatten und Blumen hinlegen und ne Kerze anzünden machen bestimmt viele. (hat mein Vater bei seiner verstorbenen Mutter immer gemacht)

Grab besuchen, Blumen hinbringen, Kerze anzünden und dann vielleicht im Kreis der Engsten zu Hause Kaffee trinken und sich an die schönen Zeiten erinnern. 

Das wird nicht gefeiert. Man geht evtl. zum Grab und zündet Kerzen dort und zu Hause an. Oder legt Blumen auf das Grab.

Man denkt an das Kind, indem man Blumen ans Grab bringt. Gefeiert wird nicht.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – mehrfache Mutter und Oma

Was möchtest Du wissen?